Thermaltake Aquar. II verbessern

Diskutiere Thermaltake Aquar. II verbessern im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, hab von nem Freund seine alte Thermaltake Aquarius II bekommen, da ja is son kleiner Radiator dabei mit 80mm Lüfter. Hab meinen Winchester @ ...



 
  1. Thermaltake Aquar. II verbessern #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Frage Thermaltake Aquar. II verbessern

    Hi,
    hab von nem Freund seine alte Thermaltake Aquarius II bekommen, da ja is son kleiner Radiator dabei mit 80mm Lüfter. Hab meinen Winchester @ 2,5 ghz bei meinem arctic kühler bei volllast auf 60° gehabt die wakü mach 55°. ich würde die wakü gerne ausbauen, meine frage ist nun was is am hilfreichsten. Ein neuer Radiator, hab noch einen von nem Mercedes :> dürfte am meisten bringen oder? Neue Pumpe, Ausgleichsbehälter ist ja nicht so wicht oder? Bitte um Tipps. Danke

  2. Standard

    Hallo Ohki,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thermaltake Aquar. II verbessern #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Öhm ja.. da könnte man so ziemlich alles verbessern *g*
    Ob ein besserer Radiator was bringt ist fraglich, da der spartanische CPU Kühler auch schon ein Flaschenhals sein kann.

  4. Thermaltake Aquar. II verbessern #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    naja ich denk mal nen besserer radiator könnt schon was bringen oder? die frage is halt ob die pumpe es schafft den großen radiator zu "durchbluten". oder radiator behalten und neuen cpu kühler o.o hmhm :>

  5. Thermaltake Aquar. II verbessern #4
    Senior Mitglied Avatar von Hamtaro

    Mein System
    Hamtaro's Computer Details
    CPU:
    Intel CoreDuo² E8400
    Mainboard:
    Gigabyte P43-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    G.SKill 4096mb PC800 CL5
    Festplatte:
    2x 80gb Gb Western Digital S-ATA2
    Grafikkarte:
    Sapphire 5850 Toxic
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi Titanium
    Monitor:
    Samsung SyncMaster T220 22" Widescreen
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor 6000
    Netzteil:
    Coolermaster M620 Real Power
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung DVD/Samsung DVD-Brenner

    Standard

    also ich würde dir vorschlagen verkauf das ding und leg bissel was druff für ne anständige wakü da biste im endefekt besser dran :)

  6. Thermaltake Aquar. II verbessern #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hab noch ne eheimpumpe vom aquarium macht 360l/stunde, da könnte man theoretisch doch mehrere radiatoren anschliessen oder?

  7. Thermaltake Aquar. II verbessern #6
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    frage
    was isn ne anständige wakü. will damit nen mobile 2600+ kühlen, der möglich noch weiter übertaktet werden soll und möglichst nicht alzu laut ist


Thermaltake Aquar. II verbessern

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.