unzufrieden mit Temperaturwerten

Diskutiere unzufrieden mit Temperaturwerten im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Es geht um folgendes System: Midi-Tower Asus P5B 2GBRAM 3,1GHz (LGA775 Intel P4; Vcore 1,35V) ATI X1950GT Wasserkühkung; 1. Kreislauf: Grafikkarte + 120er Radiator im ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 30
 
  1. unzufrieden mit Temperaturwerten #1
    Newbie Standardavatar

    Standard unzufrieden mit Temperaturwerten

    Es geht um folgendes System:

    Midi-Tower
    Asus P5B 2GBRAM
    3,1GHz (LGA775 Intel P4; Vcore 1,35V)
    ATI X1950GT
    Wasserkühkung;
    1. Kreislauf: Grafikkarte + 120er Radiator im Gehäuse (Lüfter mit 1000rpm) und Pumpenleistung 210l/h
    2. Kreislauf: CPU, NB und HDD + 240er Radiator auf dem Gehäuse (2 Lüfter mit je 1000rpm) und Pumpenleistung 600l/h
    Gehäuselüfter vorn (reinblasend) mit 1000rpm
    Bis auf HDD-Kühler ist alles aus Kupfer. Als Kühlmittel verwende ich Thermaltake Kühlflüssigkeit.

    Im Gehäuse ist es recht voll, Luftstrom wird aber zugelassen.

    Ich habe folgende Temperaturen u.a. mit Everest ausgelesen:

    Motherboard 33°
    CPU 42°
    GPU 31° (GPU-Umgebung 37°)
    HDD 32°

    Wenn ich Prime95 laufen lasse geht die CPU bis auf 56° hoch, alle anderen Werte steigen maximal um +1°

    Tatsächliche Gehäusetemperatur ist 26°, Raumtemperatur 22° (gemessen mit digitalem Raumthermometer).
    Gestern bei 28° Raumtemperatur lagen alle Werte um ca. 5° höher).

    Darf ich wirklich mit den Temperaturwerten unzufrieden sein ?
    Danke.

  2. Standard

    Hallo ThorPrez,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. unzufrieden mit Temperaturwerten #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von ThorPrez Beitrag anzeigen
    Darf ich wirklich mit den Temperaturwerten unzufrieden sein ?
    Danke.
    Wieso denn unzufrieden? Max. 56° der CPU bei extremer Belastung ist noch super. Die Chips sind dafür ausgelegt, alles im hellgrünen Bereich, deine anderen Werte erst recht.

    Intel gibt für meinen Core Duo E6600@2.4 Ghz eine Temperatur von ca. 60 °C an. Die muss er also locker verkraften können. Leider steigt sie z.T. bis auf 65°, bei eher normaler Belastung. Das ist allerdings ein Grund zur Unzufriedenheit. Es muss etwas geschehen...

  4. unzufrieden mit Temperaturwerten #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von kjuu Beitrag anzeigen
    Wieso denn unzufrieden?
    Vor einer Woche hatte ich noch ein Asus P5GPL-X SE mit dem gleichen Prozessor, aber nur 1GB RAM.
    Da waren aber HDD und NB noch nicht wassergekühlt und es war noch ein Kühlkreislauf.
    Da lag die CPU-Temp bei knapp 35°.

  5. unzufrieden mit Temperaturwerten #4
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Ist alles im grünem Bereich... vor einer Woche war es auch noch nicht so warm, wie jetzt.
    Genauso könnten die Boards unterschiedlich die Temperaturen auslesen.
    Brauchst dir deswegen echt keine Gedanken machen

  6. unzufrieden mit Temperaturwerten #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Ginello Beitrag anzeigen
    Ist alles im grünem Bereich... vor einer Woche war es auch noch nicht so warm, wie jetzt.
    Genauso könnten die Boards unterschiedlich die Temperaturen auslesen.
    Brauchst dir deswegen echt keine Gedanken machen
    Ich kenne aber niedrigere CPU-Temps .. aber vlt. liegt es wirklich am vollgestopften Gehäuse
    Aber sollten Boards gleicher Hersteller und gleicher Serie nicht auch annähernd gleiche Werte rausgeben ?
    Das die Temperaturen unabhängig vom OS sind habe ich schon festgestellt (egal ob Vista oder XP)
    Die Frage ist, wieviel macht die Gehäusetemperatur bei einer Wasserkühlung aus ?
    Wieviel macht der CPU-Kühler aus .. habe jetzt einen Kanal-Kupferkühler !?
    Sollte ich vlt. oben einen Durchbruch am Gehäuse machen ... denn jetzt ist der Radiator mit Stehbolzen auf das geschlossene Gehäuse montiert und zwei Lüfter saugen die warme Luft ab.

  7. unzufrieden mit Temperaturwerten #6
    Senior Mitglied Avatar von maaco90

    Mein System
    maaco90's Computer Details
    CPU:
    AMD A64 X2 4400+ S939 @ Scythe Mine @ FX-60+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston ValueRAM PC3200 CL3
    Festplatte:
    Samsung 320GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@685/830
    Soundkarte:
    Soundblaster Live! 7.1 (Dreck)
    Monitor:
    Iiyama17'' TFT analog
    Gehäuse:
    Lian Li PC7 silber
    Netzteil:
    Antec Neo HE 500
    Betriebssystem:
    Win XP SP2 @ aktuelle Updates

    Standard

    Die Temps sind echt noch iO. Aber wennde unbedingt wat machen magst würd ich vielleicht noch n leisen rauspustenden Lüfter hinten oben (unterm NT) verbauen. Dann haste n kompletten Luftstrom durchn Tower. Könnte (grade wenn dein Case zugestopft ist) doch noch etwas bringen.

  8. unzufrieden mit Temperaturwerten #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    an der Rückseite (im Gehäuse) befindet sich ein 120er Lüfter, auf dem der kleine Radiator montiert ist. Hatte den anfangs außen vormontiert (zusammen mit Radi), dachte aber, dass er so zumindest warme Umgebungsluft mitaufnehmen könnte.

  9. unzufrieden mit Temperaturwerten #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich habe gerade mal etwas COH gezockt, bis es einen Knall gab ... das Netzteil hat sich verabschiedet (HP, 350W).
    Die letzten Temperaturen waren:
    Motherboard 36°
    CPU 60°
    GPU 39° (GPU-Umgebung 41°)
    HDD 36°

    Wie warm es im Netzteil war kann ich nicht sagen, aber die beiden Kühler waren kochendheiss.


unzufrieden mit Temperaturwerten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.