Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild)

Diskutiere Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild) im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, ich wollte mal fragen, ob irgendjemand (ohne Austausch des ganzen Gehäuses o.ä.) ne Möglichkeit sieht, hier noch irgendwo einen Gehäuselüfter zu plazieren oder sonst ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 24
 
  1. Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild) #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Mein System
    DarkSea's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NSC-939
    Arbeitsspeicher:
    2*512 MB Corsair DDR-Ram, 400 Mhz, Dualchannel
    Grafikkarte:
    Radeon X800 XL
    Netzteil:
    Seasonic S12-380W
    Betriebssystem:
    Windows XP, SuSE Linux 10.1

    Standard Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild)

    Hi, ich wollte mal fragen, ob irgendjemand (ohne Austausch des ganzen Gehäuses o.ä.) ne Möglichkeit sieht, hier noch irgendwo einen Gehäuselüfter zu plazieren oder sonst irgendwie die Durchlüftung zu verbessern?

    Links oben ist ein TC Lüfter von Arctic Cooling der rauspustet, rechts unten ein 80mm Lüfter von Papst, der auf 7V läuft und Luft reinzieht. Rechts sind 4 Festplatten, oben das DVD Laufwerk. Die unterste Festplatte kann leider nicht weiter nach links, da normalerweise eine sehr lange Grafikkarte drin ist, ansonsten wäre es wohl praktisch da noch Luft durch zu pusten. Die Grafikkarte wird allerdings einen Arctic Lüfter haben, der ebenfalls die Warme Luft direkt rauspustet.

    Etwas doof sind die beiden Festplatten oben, da sie recht dicht zusammen sind und ich keine Möglichkeit sehe, die irgendwie direkt mit nem Lüfter zu versorgen....

    Den Lüfter rechts unten könnte ich auch auf 12V laufen lassen, allerdings ist er dann doch etwas lauter, würde ich gerne vermeiden.. Auch wenn ich das ganze System eh nicht wirklich leise bekomme, sind 4 Festplatten, der CPU Kühler ist leider nicht TC (möchte aber nicht wieder einen neuen kaufen...) und der Northbridge Kühler nervt auch, leider liegt er etwas ungünstig, mit der anderen Grafikkarte hab ich keine Chance da z.b. den passiven Zalman-Kühler zu montieren, wenn müsste es was ganz flaches sein.....

    Die 3 "normalen" IDE Kabel werde ich wohl noch durch solche... aufgerollten wie das blaue ersetzen, dann stören sie den Luftstrom noch etwas weniger...

    So... meint ihr, das ist generell tragbar so und seht ihr noch ne Möglichkeit, irgendwo was kleines zu verbessern? (z.b. irgendwelche revolutionären Befestigungsmethoden von Lüftern, von denen ich nichts weiß? ;) ).
    Und das Gehäuse möchte ich wirklich nicht wechseln....

    Grüße
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -dsc01075.jpg  

  2. Standard

    Hallo DarkSea,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild) #2
    xoa
    xoa ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    xoa's Computer Details

    Standard

    Du kannst ja vorne noch nen 80er reinbauen! Aber ansonsten empfehle ich dir, erstmal den Kabelsalat schon aufzuräumen, und mal das ganze Case inkl. komponenten zu entsctauben!

  4. Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild) #3
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Ich hätte da evtl. ne Idee!

    Wie sieht denn bei mit handwerklichem Geschick aus?

  5. Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild) #4
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    DarkSea's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NSC-939
    Arbeitsspeicher:
    2*512 MB Corsair DDR-Ram, 400 Mhz, Dualchannel
    Grafikkarte:
    Radeon X800 XL
    Netzteil:
    Seasonic S12-380W
    Betriebssystem:
    Windows XP, SuSE Linux 10.1

    Standard

    hmm viel Aufräumen ist bei den Kabeln nicht, irgendwo müssen sie hin ;) Und da ist schon etwas mehr Ordnung drin, als man aus diesem Blickwinkel sehen kann. Staub ist eigentlich nur noch in den Ecken bzw an diesem alten Lüfter, aber den könnte ich wohl mal entfernen.

    Hm und vorne sehe ich irgendwie nirgendwo ne Möglichkeit noch einen Lüfter anzubringen, direkt über dem anderen geht wie gesagt aufgrund der Festplatte dort nicht... hmm

    edit: Handwerkliches Geschick? hmmm geht so, weiß nicht... Klingt aber fast schon nach zuviel Arbeit oder? *g*

  6. Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild) #5
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Vllt wäre bei dir sowas ganz hilfreich
    Und als NB-Kühler könnte dir vllt auch der Titan TTC-CUV2AB helfen.
    Musste nur nach deinem Empfinden runter regeln. Auf 100% hörste den Lüfter ziemlich deutlich. Aber zum NB-Kühlerwechsel musste das Mainboard ausbauen ;)
    Als Grafikkartenkühler solltest du lieber den Zalman VF700 oder VF900 nehmen. Der kühlt dir auch die RAMs der Grafikkarte noch mit,was der Silencer ja so gut wie garnicht machen soll.

  7. Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild) #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Und das Gehäuse möchte ich wirklich nicht wechseln....
    Wäre aber ratsam, insbesonders die Platten werden es Dir danken... Chieftec LCX-01 "Mesh" mit 2-3 92er und 1 120er (Marke und Lautstärke ist Geschmacksache, ich bevorzuge Papst N2GL/F2GL, mein Rechner braucht nicht so leise sein, dass man den Furz der Mücke hört, die sich da drin verirrt hat )

    Gehäuse: http://www.pc-cooling.de/de/Gehaeuse...+Netzteil.html
    92er: http://www.pc-cooling.de/de/Luefter/...L+-+92+mm.html
    120er: http://www.pc-cooling.de/de/Luefter/...+-+120+mm.html
    PC-Cooling war nur ein Beispiel...

    Der CPU-"Kühler" ist auch nicht das Pralle (das Ding würde ich höchstens einem Büro-Sempron anvertrauen)...

  8. Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild) #7
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von DarkSea
    edit: Handwerkliches Geschick? hmmm geht so, weiß nicht... Klingt aber fast schon nach zuviel Arbeit oder? *g*
    Das ist natürlich definitionssache

    Deine Festplatten würden es dir danken!

    ...wenn du also unbedingt bei dem Gehäuse bleiben, nicht viel geld ausgeben willst und nen Dremel im Haus hast (und deine Platten vielleicht noch ein wenig entkoppeln möchtest) dann hätte ich ne Idee die vielleicht passen könnte!

    Aber sag bitte ehrlich wenn du keine Lust zum basteln hast dann brauche ich nicht weiter drüber nachdenken!

    btw: deine hardware müßtest du ausbauen

  9. Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild) #8
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    DarkSea's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NSC-939
    Arbeitsspeicher:
    2*512 MB Corsair DDR-Ram, 400 Mhz, Dualchannel
    Grafikkarte:
    Radeon X800 XL
    Netzteil:
    Seasonic S12-380W
    Betriebssystem:
    Windows XP, SuSE Linux 10.1

    Standard

    Hmm, der CoolerMate IceClear sieht interessant aus, die oberen beiden Festplatten sind ja jeweils schon in sonem kleinen Adapter drin, die könnten da beide rein.. Müsste nur mal testen ob das alles passt, hätte Angst, dass das mit dem 20 Pin Stromstecker etc da ziemlich eng werden könnte....

    Der Titan TTC-CUV2AB sieht ebenfalls ganz gut aus, muss mich nur mal über die Maße informieren, ich glaub wenn er minimal höher als der jetzige ist bekomm ich schon Probleme... Sind die Befestigungen einheitlich, dass er auf jeden Fall auf dieses Mainboard passt?

    Und die Grafikkarte ist eine HIS IceQ II, da werden die Rams eigentlich schon mitgekühlt und wenn ich schon serienmäßig eine solche Kühlung bekomme werde ich die wohl eher nicht verändern.

    Aber danke, das waren schonmal gute Vorschläge.


    edit: Die Festplatten werden im Betrieb aber eigentlich nicht wärmer als 30 bis maximal mal 35 Grad (nur eine der beiden unteren mal 40 Grad, das ist eine 7200er (oder 7400?)).

    und:

    "Der CPU-"Kühler" ist auch nicht das Pralle (das Ding würde ich höchstens einem Büro-Sempron anvertrauen)..."

    Die CPU wird nach stundenlanger Dauerlast (100% Auslastung, z.b. durch Prime o.ä.) nicht wärmer als 41 Grad, ich finde das nicht wirklich soo schlecht...

    edit 2:
    @Adonay
    Äh ne, nen Dremel hab ich nicht und das geht mir dann glaub ich auch zu weit, aber danke für das Angebot :)


Verbesserung von Gehäuselüftung? (mit Bild)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.