Volcano 9

Diskutiere Volcano 9 im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Moin Allerseits! Ich hab seit einiger Zeit den Thermaltake Volcano 9. Ich bin damit auch sehr zufrieden, nur wenn ich meine Temperaturen mit denen von ...



 
  1. Volcano 9 #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Moin Allerseits!
    Ich hab seit einiger Zeit den Thermaltake Volcano 9. Ich bin damit auch sehr zufrieden, nur wenn ich meine Temperaturen mit denen von dem Test hier auf Teccentral vergleiche, liege ich immer so ca. 6 - 8 Grad über den hier getesteten. Drehzahl stimmt überein und mein 8K3A misst genau wie das 8K5A2+ die Temperatur aus der Thermal Diode des XP. Dazu kommt noch, dass in dem Test ein XP 1900+ getestet wurde und ich nur n 1800+ hab... hat vielleicht jemand ne idee warum die Temp bei mir so viel höher ist? (Bentze Arctic Silver 3)

    Thx and Greetz
    GroovyGyros

  2. Standard

    Hallo GroovyGyros,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Volcano 9 #2
    Forum Stammgast Avatar von Flatron

    Standard

    na ja, vielleicht ist bei dir die Gehäuse Innentemperatur höher als bei den anderen Testsystemen.

    kann auch sein dass deine Zimmertemperatur höher ist

    aber einen Gehäuselüfter solltest schon drinnen habe damit dein PC die nötige Luft zum Atmen hat

  4. Volcano 9 #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also an der Gehäusekühlung dürfts nicht liegen..: unten pusten 2 80er rein und oben zieht ein 80er raus + Netzteil mit 2 80er lüftern

  5. Volcano 9 #4
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Mein V9 lässt sich nicht auf die angegebene Minimaldrehzahl von 1300RPM runterdrehen, er bläst immer mit 1650 - 1720RPM (obwohl er auf Poti-Steuerung steht), ist das "normale" Toleranz?

    Bei dieser Drehzahl hält er mein System allerdings konstant auf 52° (läuft seit 2 Tagen durch), was zwar keine Spitzenwert ist, aber deutlich innerhalb der Spezifikationen liegt. Reicht also. Nach ein paar Stunden MOHAA: Spearhead stieg die Temp bis auf 60°, reicht also immer noch. 65° ist die Grenze, oder liege ich da falsch?

    Ich hab keinen echten Vergleich mit anderen AMD-Systemen, aber wenn die Lautstärke, die der Volcano bei Höchstdrehzahl erreicht wirklich 48db sind (was andere Lüfter in tests teilweise im Dauerbetrieb haben), dann bin ich froh, dass er (bei 1700RMP) so leise ist und trotzdem ausreichend kühlt! Denn wenn man ihn voll aufdreht hab ich zwar 40° aber mir fliegen die Ohren weg...

  6. Volcano 9 #5
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Originally posted by GroovyGyros@11. Dec 2002, 19:29
    ... und mein 8K3A misst genau wie das 8K5A2+ die Temperatur aus der Thermal Diode des XP.
    das stimmt so nicht. das 8k5A2+ liest die temperatur aus einem temperaturfühler, der unter der cpu sitzt. nur das 8k3A bietet bei epox die option, direkt aus der cpu die temperatur auszulesen.

    die kritische temperatur eines amd liegt bei 90°C, wobei ich nocht nicht erlebt habe, das eine amd-cpu bis 90°C einen stabilen betrieb zulässt.
    wenn deine cpu unterhalb von 70°C unter vollast liegt auf deinem 8K3A, dann ist das völlig in ordnung. ob die cpu mit 40° oder 70°C läuft ist relativ egal, hauptsache du wirst nicht durch einen megalauten cpu-lüfter genervt.
    die lebensdauer einer cpu verringert sich durch eine hohe betriebstemperatur..... allerdings laufen noch oc-cpu´s mit 70° nach 2 jahren betrieb in meinem bekanntenkreis. ich persönlich habe es noch nie erlebt, das eine cpu den hitzetod gestorben ist, wenn dann nur durch eine beschädigung des DIE.

    wenn du einen temperaturunterschied bei dir im system hast gegenüber dem test bei teccentral liegt das mit sicherheit daran, das es nicht die gleiche testumgebung wie bei teccentral ist.

  7. Volcano 9 #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Mh....das wichtigste ist gesagt nur ich könnte nicht mit so hohen Temperaturen leben...

    Meiner Meinung nach sollte man immer eine Sicherheitsreserve einplanen und die CPU möglichst nicht mit über 50 Grad betreiben.

    Aber da hat jeder so seine eigene Meinung :bj


Volcano 9

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.