Wärmeabgabe eines wassergekühlten Netzteiles?

Diskutiere Wärmeabgabe eines wassergekühlten Netzteiles? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich möchte mir ein Wassergekühltes Netzteil z.B. das von LICS (LICS WaKü Netzteil LC-Power LC6550 Super-Silent ATX 550 Watt) kaufen, habe aber Angst, dass die ...



 
  1. Wärmeabgabe eines wassergekühlten Netzteiles? #1
    Newbie Standardavatar

    Beitrag Wärmeabgabe eines wassergekühlten Netzteiles?

    Ich möchte mir ein Wassergekühltes Netzteil z.B. das von LICS (LICS WaKü Netzteil LC-Power LC6550 Super-Silent ATX 550 Watt) kaufen, habe aber Angst, dass die Wärmeabgabe so hoch ist, dass meine CPU auch bei weitem wärmer wird? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Um wieviel Grad steigt die Temp des CPU-Kühlers? Ich hab nen Watercool Triple X Radiator gekühlt mit 3x Noiseblocker SX-1 lüftern.. momentane Temperatur meiner CPU: 37 Grad Idle (ist ein P4 Prescott 3,2 auf 3,8 GHz übertaktet!).

    Danke!

  2. Standard

    Hallo Nekatz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wärmeabgabe eines wassergekühlten Netzteiles? #2
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    mit nem Triple-Radi kannst du auch 3 wassergekühlte NTs in den Kreislauf bauen....davon wirst du nix merken...zumindest nicht spürbar

  4. Wärmeabgabe eines wassergekühlten Netzteiles? #3
    Senior Mitglied Avatar von wohtan

    Standard

    hi ich kenne mich zwar mit waküs net ganz so genau aus ... was wärme und so an geht aber nen prescott der auf 3,8 läuft hat schon ne enorme wärme abgabe und son nt nimmt auch einiges ... weis jetzt zwar net was noch so dran hängt wie graka NB und so weiter aber ich mein 1- 2 ° denk ich mal ---

  5. Wärmeabgabe eines wassergekühlten Netzteiles? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Die Wärmeabgaben von einem luftgekühlten und einem wassergekühlten NT sind gleich, außer das wassergekühlte NT hat einen besseren Wirkungsgrad (z.B. durch verbesserte Schaltung). Die Wärmeabgabe eines NTs liegt an der Belastung und am wirkungsgrad. Wenn ein Netzteil einen Wirkungsgrad von 75% hat (recht gut für Computernetzteile), dann werden 25% von der Leistungsaufnahme (aus der Steckdose) im Netzteil selber in Wärme umgeandelt.

    Wenn bei so einem NT die Komponenten 300W (schon recht viel) verbraten, dann zieht das Netzteil 400W aus der Dose und im Netzteil "entstehen" 100W Wärme.


Wärmeabgabe eines wassergekühlten Netzteiles?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.