Wärmeleitpad CPU Kühler

Diskutiere Wärmeleitpad CPU Kühler im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich habe noch im Ohr, daß allgemein die Empfehlung galt, Wärmeleitpads zu entfernen und sparsam Wärmeleit-paste zu verwenden. Hat sich daran mittlerweile etwas geändert, sind ...



 
  1. Wärmeleitpad CPU Kühler #1
    Hardware - Experte Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    Ich habe noch im Ohr, daß allgemein die Empfehlung galt, Wärmeleitpads zu entfernen und sparsam Wärmeleit-paste zu verwenden.
    Hat sich daran mittlerweile etwas geändert, sind die Pads in Bezug auf ihre thermischen Eigenschaften besser geworden ?

  2. Standard

    Hallo Romaniac,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wärmeleitpad CPU Kühler #2
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    also ich glaube kaum, dass pads mit einer gut angewendeten artic silver 3 mithalten können (wenn man aber n halben zentimeter draufhaut, ist das was anderes :) man muss halt nur die richtige dosierung finden...

    und so wie mein pad von meinem schönen boxed kühlerverlaufen ist, und vor allem hart geworden ist... prost mahlzeit :af (aber jetzt ist ja alles ab)

    cu, crappo

  4. Wärmeleitpad CPU Kühler #3
    Hardware - Kenner Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    grundsätzlich halt ich Wärmeleitpaste immer noch für besser

    aber es gibt (selten zwar aber es gibt sie *g*) Pads bei denen in etwa das gleiche Material verwendet wird wie in der Arctic Silver 3 drin is, nämlich zu 80% Silber :bj

  5. Wärmeleitpad CPU Kühler #4
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Das komische ist, das AMD in den dt.Videos von Wärmeleitpads spricht, die sind auch auf der PC-GamesHardware 3/03 ich nehme trozdem Paste!

  6. Wärmeleitpad CPU Kühler #5
    Mouse - Schieber Avatar von Yetie

    Standard

    von AMD (nicht AMD4ever :-D) gibt es die Aussage, das wenn man immer CPU wechsel macht, sollte man auf WLpaste umsteigen.. Für den Dauerbetrieb ist diese nicht geeignet.. Verdunstung usw.. naja persönlich mag ich die aber lieber und kühlen tut sie auch besser.. :) Wenn man sehr lange eine COU hat, sollte man auf das Pad zurückgreifen..

  7. Wärmeleitpad CPU Kühler #6
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Öhhhhm also ich will dir ja nicht widersprechen Yetie aber das stimmt nicht!

    1. Wärmeleitpaste ist "immer" besser als ein Pad! Sie hat ja auch nur die Aufgabe die microskopischen Unebenheiten zwischen DIE und Kühler auszugleichen! Durch die Wärmeentwicklung wird sie noch dünnflüssiger und geht sozusagen noch mehr rein! Von der Kühleistung gar nicht erst zu reden!

    2.Pads haben gerade im Dauerbetreib und auf längere Zeit gesehen die Dentenz sich zusamenzuziehen bzw. auszutrocknen! Dadurch fällt die ohnehin schlechtere Leitfähigkeit noch mehr ab!

    Zum Auftragen der WLP gab es hier unter Guides doch mal einen hervorragenden Guide wie das richtig geht! Da mal reinschauen falls der noch vorhanden ist! Der Guide war damals der Grund warum ich mich hier angemeldet habe! *ggg*

    Gruß Michl :)

  8. Wärmeleitpad CPU Kühler #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Schmeiss doch die Pads weg... kannst genausogut ein Stück Kaugummi nehmen. Klebt genauso, brennt sich genauso an die DIE und leitet auch ähnlich "gut" Wärme ab...

    Bei mir gibts grundsätzlich nur AcrticSilver! Cuprum (Kupferpaste) löst sich in die Bestandteile Silikonflüssigkeit und Kupferstaub auf, sprich die CPU heizt ab... Alumina ist nicht übel, aber nicht wirklich was gegen AS. Alles andere is sowieso Müll... :ad


Wärmeleitpad CPU Kühler

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.