WaKü und ein paar Fragen nach verschiedenen FAQ´s

Diskutiere WaKü und ein paar Fragen nach verschiedenen FAQ´s im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; auch einpaar dinge weis ^^ also zu 1) wärmelitpaste braucht garnicht zu wechseln und wasser solltest in nem intervall von nem jahr wechslen (zumindest laut ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 20
 
  1. WaKü und ein paar Fragen nach verschiedenen FAQ´s #9
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    auch einpaar dinge weis ^^

    also zu 1) wärmelitpaste braucht garnicht zu wechseln und wasser solltest in nem intervall von nem jahr wechslen (zumindest laut herstellern)

    3) also ich hab derzeit CPU, GPU + MB drann hängen .. dafür reichten 2 Radi aus zumindest meiner ^^
    hab aber vor noch mind 1 HDD drann zu hängen wobei ich dann aber warscheinlich auch nen 3 Radi einbaun werde

    4) Gehäuselüftung würd ich auf jeden fall trotzdem einsetzen (7 Volt sollten aber genügen ^^)

    7, 8 ) meines wissendsnach ist die fördermänge bei Pumpen nicht entscheidend .. wichig dabei ist vormehr die zuverlässigkeit und von meiner seite aus der 12 Volt betrieb ^^

    9) Also wenn schon dann immer das selbe system entweder 10/8 oder 8/6 (Aussen/Innendurchmesser) am besten immer das PLugIn-System verwenden ^^
    Welchen Durchmesser ist Geschmackssache da du meist sowieso die richtigen Anschlüsse extra dazu kaufen musst (mein system läuft komplet auf 8/6)

    tjo hoffe hab dir etwas geholfen
    hf

  2. Standard

    Hallo Kennyisback,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WaKü und ein paar Fragen nach verschiedenen FAQ´s #10
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    um die temp zu messen nimmst du am besten n t-stück.
    holst dir n temperatursensor und stopst den in dat eine ende vom t-sück dat noch frei is und dichtest diese seite mit silicon oder so GUT ab

    hab das irgendwo mal genauer beschrieben gelesen ich weiß aber nich mehr wo

  4. WaKü und ein paar Fragen nach verschiedenen FAQ´s #11
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Verschiedene Anschlüsse sind eigentlich relativ egal, meines Verständnisses nach braucht das System dann halt einfach ein bisschen bis der Druck aufgebaut ist.

    Solange du nicht ins Wasser spuckst und den Kreislauf geschlossen hältst brauchst du das Wasser eigentlich nicht zu wechseln. Ich benutze Osmose Wasser

    Die Wärmeleitpaste brauchst du eigentlich auch nicht wechseln, außer du freust dich wie ein Schnitzel wenn du ein Grad Kühler bleibst. Ich tu das

    Wenn du sonst alle Löcher bis auf die vor den Platten abdichtest sollte der Luftstrom mit den RadiLüftern dicke reichen (kein Platten mit mehr als 7200 u/min und nicht direkt untereinander). Wenn du auch noch darauf achtest das daß Ansaugloch relativ frei ist sollte daß ziemlich leise werden (hab selber kein "Gehäuse" im umschliessenden Sinne).

    Bau dir noch Potis an die NT und Radi Lüfter überwach das ganze noch mit Sensoren und du haßt ein leises System.

    Daß geile daran ist daß dann Nachts das "Hintergrundrauschen" des Weltalls auf alle fälle lauter ist als dein System weil die Temperaturentwicklung besonders beim NT wirklich abnimmt wenn du nicht irgendwelche CPU und Graka fordernden Anwendungen offen hast.Vorrausgesetzt deine Platten rödeln nicht wie Verrrückt

  5. WaKü und ein paar Fragen nach verschiedenen FAQ´s #12
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Offene Fragen:

    3. Ich plane damit meine CPU, GPU, 3 HDD´s und eventuell die NB damit zu kühlen falls mir das bei einem nForce 2 Ultra 400 empfohlen wird. Reicht die Kühlleistung ca aus bei so´nem Radi?

    5. Hat jemand einen Vorschlag zur guten und günstigen HDD Kühlung, schließlich müssen mindestens 2 stck – besser alle 3 gekühlt werden.

    6. Für die Entscheidung des Radis isses ja mittlerweile ja fast egal in der Klasse (2x12cm Lüfter) oder?

    8. Als Pumpe kann ich ja eher auch einfache wählen da diese Kraft ja auch reicht – welche besonders Leisen gibt´s in diesem Feld denn. Oder sollte ich da auch mal in ein Zoohandlung gehen?

  6. WaKü und ein paar Fragen nach verschiedenen FAQ´s #13
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Radiatoren in dieser Klasse reichen und die 1048 ist auf zbs ein bisschen Styropr um Welten leiser als der Rest deines Systems

  7. WaKü und ein paar Fragen nach verschiedenen FAQ´s #14
    Gast_Kennyisback
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Solange du nicht ins Wasser spuckst und den Kreislauf geschlossen hältst brauchst du das Wasser eigentlich nicht zu wechseln. Ich benutze Osmose Wasser

    - Was is Osmose Wasser?

    Die Wärmeleitpaste brauchst du eigentlich auch nicht wechseln, außer du freust dich wie ein Schnitzel wenn du ein Grad Kühler bleibst. Ich tu das

    - Ich denke wenn bei Lüftkühlung empfohlen wird alle 1/2 Jahre die zu welchesn dürfte das doch auch auf die Wassekühlung zutreffen oder?

    Als Gehäuse habe ich jetzt ein 901 und schaue bei eBay nach den Teilen. Kann man eigentlich eine eine Pumpe in den Ausgleichsbehäter den ich vorher gepostet habe integrieren?


    Greetz

  8. WaKü und ein paar Fragen nach verschiedenen FAQ´s #15
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Was is Osmose Wasser?
    Das ist ein "reines" Wasser das durch den osmotischen Druck (Leitfähigkeit der Flüssigkeiten in zwei Räumen die durch eine Membrane gedrennt werden ist divergierend) durch eine Membrane gedrückt wird! Dadurch bleiben div. Innhaltsstoffe des Wasser zurück! Das Osmosewasser ist daher besonders rein aber für dich überhaupt nicht entscheidend. Reines -Destilliertes- Wasser reicht!

    Ich denke wenn bei Lüftkühlung empfohlen wird alle 1/2 Jahre die zu welchesn dürfte das doch auch auf die Wassekühlung zutreffen oder?
    JA

    Kann man eigentlich eine eine Pumpe in den Ausgleichsbehäter den ich vorher gepostet habe integrieren?
    NEIN

    Gruß Michl :)

  9. WaKü und ein paar Fragen nach verschiedenen FAQ´s #16
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So jetzt bin ich nach einem Radi am schauen - wie wäre sowas hier?

    Link

    Wie der aussieht is mir egal weil der unter den Deckel von dem 901 Case kommt.




    Greetz Kenny :3


WaKü und ein paar Fragen nach verschiedenen FAQ´s

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.