WaKü selber basteln

Diskutiere WaKü selber basteln im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ichhabe mir mal eine Skizze gemacht was haltet ihr davon? was mich interessieren würde ist, ob der kühler so eine gute kühlleistung hat (da ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 16
 
  1. WaKü selber basteln #1
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard WaKü selber basteln

    Hallo,
    ichhabe mir mal eine Skizze gemacht was haltet ihr davon?

    was mich interessieren würde ist, ob der kühler so eine gute kühlleistung hat (da das wasser ja immer im kreis rum muss) oder wie man das besser machen könnte???
    ich hab die kanäle immer 2mm gemacht und 5mm hoch, das halte ich für zu hoch, ich denke mal 2-2,5mm sollten da auch reichen oder? wie dick würdet ihr dann den Boden machen? der ist momentan noch 3mm, aber evtll auch etwas zu dick, vll 2mm? sollte halt nicht durchbrechen wenn er auf die cpu drauf drückt...

    kann man aus alu nen prototypen machen der auch funktioniert???
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -wakue-masse-nahansicht.jpg   -wakue-masse-oben.png   -wakue-masse-seite.png   -wakue-deckel-masse-oben.png  

  2. Standard

    Hallo Save_the_Camper,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WaKü selber basteln #2
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Kenn mich da ja nicht wirklich aus, aber ich denke, dass das Wasser aufgrund der dünnen Leitungen ziemlich langsam fließen wird und dadurch die Kühlleistung eher gering ist...
    Nen Blick auf herkömmliche Kühler zeigt, dass das Wasser dort wesentlich größere Bahnen zur Verfügung hat bzw. manchmal auch überhaupt keine...

  4. WaKü selber basteln #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    du hast wohl recht, ich habe im inetnet das gleiche konzept gefunden, der hat aber bei fast gleicher grundfläche wesentlich weniger hhabnen eingebaut und somit die einzelne bahn sehr dick

    WaKü CPU-Kühler CCR-02 4-Loch-Halterung Prozessor Cooler CPU Wasserkühlungen Sockel Intel P4 Pe

    so in der art (nur etwas größere grundfläche) werde ich in etwa bauen.
    siehst du wie da das wasser von der einen bahn in die andere gelangt? also ich sehe keine verbindungen wie das bei mir gelöst ist.
    kann das sein dass da das wasser oben zwischen plexiglas durch geht? das wäre ja aber der sinn total verfehlt weil das warme wasser unten nicht ausgetauscht wird...da muss also irgetwo eine verbindung zwischen den bahnen sein.
    was hälltst du von meiner verbindung immer 180° versetzt?

  5. WaKü selber basteln #4
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Das ist in diesem Fall wie ne Schnecke gelöst... halt ich auch für sinnvoller, da so der Durchfluss eindeutig vorgegeben ist... bei deiner Lösung könnte es da Probleme geben, denke ich...
    Hier mal ein Bild... ist sogar der gleiche Kühler, wie du ihn vorhin gewählt hast ;-)

  6. WaKü selber basteln #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    ne schneckenform kann ich nicht drehen, damüsste ich vorschubgeschwindigkeit, umdrehungsgeschwindigkeit und so einstellen, das funktioniert nicht.

    ich hab mal ne neue version gefertigt
    wie ich die beiden ringe verbinde weiß ich noch nicht genau, jedenfalls hab ich gedacht ich bohr da löcher rein in 2 verschiedenen höhen und dann ganz ausenrum....das müsste doch gehen oder nicht?

    so müsste ich jedenfalls eine hohe fließgeschwindigkeit haben und die stabilität ist zudem auch nicht schlecht! in der mitte kommt ein 1/4" anschluss drauf als Einlass. Und an den äußeren Ring kommt ein Auslass hin. Was ich mich gefragt habe ist ob es besser wäre in den außeren ring 2 oder 3 auslässe zu machen. bei 2 eben um 180° versetzt und bei 3 um 120° versetzt und die 2-3 Auslässe dann eben am ende wieder zusammen zu leiten und zurück zur pumpe...müsste doch gehn oder nicht? die mehreren Auslässe haben dann halt einen geringeren durchmesser als der einlass.

    vielleicht ist auch noch wichtig was gekühlt werden soll. also das soll ein CPU kühler werden für einen 3800+ @ 2x2GHz jedoch kriege ich bald einen 5600+ @2,8GHz den ich dann je nachdem ob die filme auf dem immernoch so viel CPU auslastung brauchen übertakte oder wenn nicht dann untertakte
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -verbessert.png  

  7. WaKü selber basteln #6
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Aahh... neuer Text... ich hoffe, ich hab dich diesmal richtig verstanden^^
    Also:
    Von dem 1. in den 2. Ring und vom 2. in 3. in jeweils 2 Ebenen durchgehend Löcher und im äußersten dann 3 Ausgänge, ja?
    Ich denke, wenn du nicht zu viele Löcher machst und sie in den beiden Ringen jeweils versetzt sollte das funktionieren... ich würde dann 3 Ausgänge wählen...

  8. WaKü selber basteln #7
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    der ganz äußere ring ist nur für den dichtungsring da, da kommt also kein wasser rein.
    ich muss mal schaun wie dick die rohre von meinem onkel sind dann hätte ich bischen mehr platz, von der größe kann es ja locker noch 1-2cm größer werden, dann kann ich einen größeren ring machen und die ausenkante etwas dicker für die schrauben. 5mm ist etwas dünn für ne schraube...

    also in die mittlere öffnung kommt das wasser und dann will ich löcher mit ca 2-5mm sowas um den dreh rein bohren an den seiten, kann man ja von der anzahl immernoch regeln, anfangs mal nicht soo viele. und im 2. ring geht dann das wasser wieder raus. wenn ich nur 1 auslass mache ist denke ich as problem dass das wasser einen blöden weg zurück legt. dannn müsste ich quasi links den auslass machen und und die wand zwischen den beiden kammern an der linken seite nur ganz kleine löcher und rechts größere sonst fließt ja rechts weniger wasser, deswegen wäre die lösung mit 2 auslässen besser, evtll sogar 3

    am ende kann ich in die bahnen ja noch so stahlwolle artiges geflächt tun, das müsste sicher auch noch einiges bringen vorallem weil ich ejtzt so große bahnen hab

  9. WaKü selber basteln #8
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    wie dichtet man die beiden hälften dann am besten ab, mit nem dichtring oder mit ner speziellen masse die man in die "fuge" rein spritzt???


WaKü selber basteln

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.