Waterchill-Kauf

Diskutiere Waterchill-Kauf im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, da ich die Lautstärke meines Rechners stark reduzieren und die Kühlleistung erhöhen möchte, möchte ich mir eine Wasserkühlung zulegen. Die zahlreichen, meist durchweg positiven ...



 
  1. Waterchill-Kauf #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi,
    da ich die Lautstärke meines Rechners stark reduzieren und die Kühlleistung erhöhen möchte, möchte ich mir eine Wasserkühlung zulegen. Die zahlreichen, meist durchweg positiven Reviews (ua. auch von TecCentral) der Asetek Waterchill haben mich sehr überzeugt, weswegen ich mir höchstwahrscheinlich folgende Komponeten zulegen möchte:

    Asetek Waterchill Cooling Kit KT 12 (inkl. NB- und VGA-Kühlkörpern) 259 Euro
    Arctic Silver III (hab hier im Forum gelesen, daß die der Waterchill beiliegende WP nicht gut sein soll) 6,90 Euro

    Muß ich noch etwas anderes bestellen oder habe ich alles? Ich habe ein 350 Watt Netzteil von TSP. Reicht das? In einem CS-601 Tower sollte ich das Wakü-System doch gut unterbringen können oder? Momentan habe ich einen XP 1800+, den ich hoffentlich auch noch etwas übertakten werden kann. Reicht die Kühlleistung auch z.B. für einen XP 3200+ und zukünftige Prozessoren aus? Kann ich an die Waterchill später auch noch solche oder ähnliche RAM-Kühlkörper anschliessen?

    Ich hoffe, daß ihr mir weiterhelfen könnt.

    Mfg,
    Fibophob

  2. Standard

    Hallo Fibophob,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Waterchill-Kauf #2
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Hi,

    Da es sich ja um ein Komplettset handelt, sollte auch alles dabei sein. Mit etwas gebastel sollte das ganze auch in ein CS-601 passen, da musst du für den Radiator entweder oben ein Loch in die Decke sägen oder vorne einen Festplattenkorb herausnehmen und die halteschienen "herausbohren"

    Zu der Erweiterbarkeit kann man nur sagen, dass ein Single Radiator irgendwann auch mal ausgelastet ist und du mit CPU, GPU und NB im Kreislauf auch keine Rekordtemperaturen erwarten darfst, besonders bei den jetzigen Wetterverhältnissen.
    Leiser wird's in jedem Fall.

    mfg

  4. Waterchill-Kauf #3
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    An sich ist das Set wirklich nicht schlecht, leider hat es doch ein paar fehler.

    1. Der CPU Kühler ist nicht zukunftssicher, da einige Herrsteller bei neuen Bords die 4 Halterungslöcher wegrationalisieren. 6-Nasenhalterung ist besser.

    2. Der Single Radi ist meiner Ansicht nach überfodert wenn du wirklich CPU, NB und Graka kühlen willst, besser wäre auf jedenfall ein Dual Radi, am besten einen Airplex.

    Um alles wirklich optimal zu kühlen musst du so den Lüfter auf 12V laufen lassen => viel zu laut , besonders bei so nem Wetter wie heute hast du dann bestimmt Temps wie mit nem leisen CPU Lüfter.

    Arctic Sylver ist meiner Ansicht nach immer noch die beste Paste die es gibt, jedenfalls benutze ich seit jahren keine andere mehr.

    Ach ja du benötigst natürlich noch Destilliertes Wasser, ist nicht im Lieferumfang, sollte aber kein Problem sein das zu besorgen :bj

  5. Waterchill-Kauf #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    bleibt zu erwähnen dass sich der radi der waterchill in nem 601er sogut wie garnicht verbauen lässt da er sich entweder nur seitlich verschrauben lässt oder mit dem lüfter, und genau an dieser seite des radis befinden sich auch die anschlüsse, also nix mit deckel... und den lüfter kann man nur an einer seite montieren :-/

  6. Waterchill-Kauf #5
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    also ich bin mit meinem single-radi mbis jetzt gut gefahren. ob ich nun 60 grad oder 50 grad habe hat meine CPU net gejuckt die will net weiter wie 1800 :)

    Bei der WLP muss man aufpassen, das es bei extrem glatten kühler vor kommen kann, dass die AS3 plötzlich schlechter abschneidet, als silikonpasten z.b., da sie sehr grobkörnig sein soll...

    Ob nun 4-loch oder 6-nasen...wiel besser wäre es wenn man die halterung individuell ohne aufwand austauschen kann, und so nahezu unendliche zukunftssicherheit hat.

    ob diese ram-kühler passen? nun das hängt vom schlauch ab, ob der die richtige größe hat. willst du dir das nutzen von adaptern sparen, solltest du dich auf ein system festlegen und dann auch beibehalten.(6/8 oder 8/10)

    Ich selbst kann nur immer wieder die sets von wassergekuehlt.de empfehlen! hab damit nur gute erfahrungen gemacht!

    p.s. am wochenende war ich auch auf dem wassergekuehlt.de forentreffen und muss sagen, dass andy sich wirklich super auskennt. und ich hab die neue 12V "tauchpumpe"(Eheim 1046 silent) von AC schon in aktion gesehn :)

  7. Waterchill-Kauf #6
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hey,
    erstmal vielen Dank für eure Antworten. :) Einen Dual-Radiator würde ich natürlich liebend gerne verwenden, nur denke ich nicht, daß er in meinen Tower passen würde, bzw. daß es zu eng werden könnte. Hier wird ja von der Problematik berichtet. Den Single Radiator habe ich übrigens nicht vor in den Deckel einzubauen, sondern unterhalb der Festplattenkäfige. Wie ich den befestige, weiß ich noch nicht. Das sollte doch aber irgenwie zu schaffen sein, oder (z.B. Löcher in den Boden bohren)? An destilliertes Wasser sollte ich schon kommen. :)

    Mfg,
    Fibophob

  8. Waterchill-Kauf #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Tach nochmal,
    ich bin auf einen interessanten Test der Waterchill mit VGA- und Chipsatzkühler gestoßen, in dem klar wird, daß der Single-Radiator auszureichen scheint - zumindest für meine Verhältnisse. Hier nachzulesen. Das hat mich nun voll und ganz überzeugt. :) Ich werde jetzt nochmal alles abmessen und überprüfen ob ich die Wakü auch wirklich in meinen Tower reinbekomme und dann steht dem Kauf wohl nichts mehr im Wege. *freu*

    Mfg,
    Fibophob

  9. Waterchill-Kauf #8
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    sicher reicht nen single-radi...sehr gut sogar :)
    bei mir hat er auch gereicht...

    statt evo120@ 12V habe ich jetzt nen EVO 300 (ein 240er und drunter nen 120er. aufgrund der thermischen beeinflussung kein 360er) @5V is 1-2 grad kühler und dank meines netzteils sogar kaum leiser :)


Waterchill-Kauf

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.