Welche Wasserkühlung?

Diskutiere Welche Wasserkühlung? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Wenn du unbedingt eine willst, dann kauf dir ein - für deine Ansprüche ausreichendes - Komplettset, allerdingt _NICHT_ die Thermaltake Bigwater, davon kann ich nur ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 22
 
  1. Welche Wasserkühlung? #9
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Wenn du unbedingt eine willst, dann kauf dir ein - für deine Ansprüche ausreichendes - Komplettset, allerdingt _NICHT_ die Thermaltake Bigwater, davon kann ich nur abraten. Würde dir Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter ans Herz legen..

    Wobei meine Empfehlung ansich auch eher zu einer sehr guten LuKü geht!

    Gruß


    edit: was heißt für dich modding? o.O

  2. Standard

    Hallo Chasperlisimba,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welche Wasserkühlung? #10
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Chasperlisimba's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Extreme QX9650
    Mainboard:
    Gigabyte GA-X38-DQ6
    Arbeitsspeicher:
    Kingston HyperX, 4x1GB, DDR2-1066
    Festplatte:
    WD Raptor 150GB + 2x Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 8800 GTX
    Monitor:
    22"TFT, Samsung 226BW
    Gehäuse:
    Aplus Twin-Engine Tower Schwarz
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP, 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business
    Laufwerke:
    Samsung WriteMaster SH-S203N

    Standard

    also da ich ja eigentlich bis jetzt nie übertacktet habe, brauchte ich auch keine wakü.aber wenn dann schon eine im hause ist, kann ichs mir gut überlegen, meine kiste zu übertakten.

    modding?den pc übertakten und dementsprechend die kühlüng wirken lassen:-D

    habe da mal einbisschen gestöbert in foren und ein system zusammengestellt:

    innovatek Cool-Matic G80-GTX, GPU+RAM, für GeForce 8800GTX
    innovatek G-Flow, CPU-Wasserkühlungsblock, Socket 775
    Eheim 1046-12Volt, Kreiselpumpe mit Vollkeramiklagerung
    innovatek Konvekt-O-Matic ULTRA, alufarben
    Thermaltake CL-W0032 AquaBay M1, 5,25 Zoll
    PUR-Schlauch 8/6mm UV blau, 2m, hochwertiger PUR-Schlauch

  4. Welche Wasserkühlung? #11
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Also: Der Inno G-Flow (wäre wohl auch sinnvoll ihn auch für den Sockel 939 zu wählen ) ist für seine Leistung preislich nicht gerade berauschend (wie auch das Kühlerangebot von "deinem" Shop..)
    Die Konvekt-O-Matic is eben ein Passivradi, von dem solltest du dir keine Kühlungswunder erwarten..
    Das Aquabay würde ich durch nen simplen Aufsteckagb für die Eheim ersetzen und als Schlauch würde ich mindestens 8mm Innendurchmesser wählen, 10 oder 11mm AD (und auch eher 3m)

    Ansonsten is das Zeug schon ok (die Pumpe und der Grakakühler ^^)

    Und immer dran denken: du brauchst auch Anschlüsse (die auch zum Schlauch passen müssen), für jedes Teil 2. Für die Eheim mit Aufsteckagb brauchste gesamt auch nur 2 und einen "Eheim-Auslassadapter".

  5. Welche Wasserkühlung? #12
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Chasperlisimba's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Extreme QX9650
    Mainboard:
    Gigabyte GA-X38-DQ6
    Arbeitsspeicher:
    Kingston HyperX, 4x1GB, DDR2-1066
    Festplatte:
    WD Raptor 150GB + 2x Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 8800 GTX
    Monitor:
    22"TFT, Samsung 226BW
    Gehäuse:
    Aplus Twin-Engine Tower Schwarz
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP, 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business
    Laufwerke:
    Samsung WriteMaster SH-S203N

    Standard

    ach du heilige flöte.hehe ich suche die kühlung für den neuen PC.der hat einen Intel sockel 775 und nicht den AMD 939. aber danke für deine aufmerksamkeit:-)
    welchen CPU cooler würde denn besser sein?

    hehe ich stelle meinen radi in den kühlschrank:-D nein scherz.
    ich will ja ein leises kühlsystem. da ist doch so an radi okey oder nicht? dieser radi wurde mir empfohlen für die gute kühlleistung...

    was für anschlüsse kannst du mir empfehlen?da gibts sicher auch wieder solche die den letzten schrott sind....

    greeez

  6. Welche Wasserkühlung? #13
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    benutz normale quetschanschlüsse, auch tüllen genannt.

    du musst dabei auf 2 dinge achten:

    1. gewindegröße (damit sie in das entsprechende gewinde des kühlers/radis/pumpe passen)

    2. schlauchgröße (damit dein schlauch ranpasst)

  7. Welche Wasserkühlung? #14
    Newbie Standardavatar

    Standard

    hallo,

    ich habe vor mir nächsten monat ne wasserkühlung für mein rechner zu kaufen. da ich mal von vorne bis hinten 0 plan von waküs habe, wäre es sehr nett wenn mir jmd vllt ma ne liste machen könnte, mit sachen die ich brauche :) und dazu vllt auch nochn paar vorschläge zu pumpe usw :)

    preis darf ruhig 500-600€ sein.

    folgendes system muss gekühlt werden:

    Intel Core 2 Quad Q6600
    GeForce 8800GTX
    Abit FATAL1TY FP-IN9

    das system soll mit der wakü dann gut übertaktbar sein :-)

    schonmal danke im vorraus , ich leg zu weihnachten dann auchn gutes wort beim weihnachtsmann für euch ein :D

  8. Welche Wasserkühlung? #15
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Naja so viel Geld wirst du nicht brauchen.

    Ausgleichsbehälter:

    Innovatek Tank-O-Matic Plugon Ausgleichbehälter lang/blau (H2O-500466) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    CPU - Kühler:

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - D-Tek FuZion Universal 10105

    Grafikkartenkühler:

    Innovatek Cool-Matic G80 GTX Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    Pumpe:

    Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1RT

    Radiator:

    Black Ice GT XTREME Lite 360 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    und eventuell noch
    Black ICE Radiator GT Xtreme 240 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    Lüfter:

    5x Papst 4412F/2GLL, 120x120x25, 1200rpm, 70m³/h, 18dB(A), Sintec-Gleitlager Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    Dann brauchst du noch:

    ca. 3-5 Meter 10/8er Schlauch (Lieber zu viel als zu wenig)
    ♦ 1/4" Tüllen (für jeden Anschluss eine) -> bei der jetzigen Konstellation mit den 2 Radis brauchst du deren 8 aber nimm lieber 10-12 dann hast du auch später noch Ersatz
    ♦ destilliertes Wasser ausm Baumarkt (5-10Liter) da man alle 3-6 Monate das Wasser wechseln und Ablagerungen aus den Kühlkörpern holen sollte
    ♦ Wasserzusatz Feser One Wasserzusatz F1 Protect Plus 0.5L Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    ♦ Bei Bedarf noch diverse Flussmesser, Temperatursensoren, Displays...

    Da bist du preislich bei ca. 450€ und hast ein TOP Wasserkühlungssystem, was du nur noch im/am Gehäuse verschrauben/verbauen musst.


    Aber ACHTUNG! Diese Radiatoren sind teilweise aus Messing gefertigt, was sich nicht immer mit Korrosionsschutz verträgt (da musst du sich informieren bzw. zu einem anderen Produkt greifen)

  9. Welche Wasserkühlung? #16
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo - hätte genau so eine Frage stellen können wie Ashnak. Schade das der THREAD nicht weiter geführt wurde, hätte ebenfalls gerne mehr gelesen darüber!

    @schizo

    Für den Tip bin ich ebenfalls sehr dankbar, möchte mir auch eine Wasserkühlung zu legen!
    Mit der Config. sollte es wahrscheinlich das Beste vom Besten sein, oder auf jeden das teuerste!?

    Mein Bedenken liegt eigentlich nur darin, dass ich das nicht in mein Gehäuse rein bekommen werde. Den Festplattenkäfig möchte ich eigentlich nicht aus meinem LIANLI entfernen, ehe im Gegenteil sollen da noch 3 Platten rein für ein RAID10.

    Also werde ich wohl- und ist mir eigentlich auch lieber, eine externe Wakü zulegen müssen. Ich hatte da an einen externen Radiator gedacht - Lüfterlos vielleicht, ansonsten einen Black Ice...

    Hättet ihr einen Tip für mich ggf. Hilfsmittel?

    Allgemein ist schizo's answer RICHTLINIE


Welche Wasserkühlung?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

innovatek cool-matic g80 gtx preis

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.