Elite - Starfighter, wer hat es schon getestet?

Diskutiere Elite - Starfighter, wer hat es schon getestet? im PC Spiele, Videospiele, Neuheiten, Patches Forum im Bereich PC Games, Spiele; Ein paar Monate sind nun vergangen, seit dem ich Elite - Starfighter angekündigt hatte ( Ankündigung , Elite goes Gold ) Sehr gespannt habe ich ...



 
  1. Elite - Starfighter, wer hat es schon getestet? #1
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Pfeil Elite - Starfighter, wer hat es schon getestet?

    Ein paar Monate sind nun vergangen, seit dem ich Elite - Starfighter angekündigt hatte
    (Ankündigung, Elite goes Gold )

    Sehr gespannt habe ich die ganze Zeit die Website von dem Game beobachtet, wann es denn nun endlich erscheint.
    Als es dann endlich erhältlich war, war ich trotzdem sehr skeptisch, bevor ich es kaufte. Schließlich war der Preis von gerade mal 14,99 doch sehr ungewöhnlich, wenn man bedenkt, daß ich einst für Elite III, eher bekannt unter dem Namen "Frontier - First Encounters" mal 129.- DM (!) bezahlt hatte.

    Und wie ich die erste Kundenrezensionen bei Amazon.de las, wurde ich noch viel skeptischer ob ich es wirklich kaufen sollte.
    Ich war sehr verunsichert als ich dort zu lesen bekam, daß einem keine Sterne entgegen fliegen und man dadurch ein Gefühl bekommt als ob man mit angezogener Handbremse fliegt,
    keine Grafikoptionen und Auflösungen einstellbar sind
    und es von so kleinen, großen Bugs nur so wimmelt und der Autor dieser Bewertung so sehr erbost war, daß er lieber sein Geld wieder hätte.

    Ich dachte mir einfach, der kennt das Ur-Elite nicht, der hat vielleicht nur X² oder Privateer gezockt.... Bis ich das Spiel selbst in meinen Händen hielt und endlich, nach langer Zeit an testen konnte....

    Es ist... ganz nett.

    Positiv:

    Die Grafik ist umwerfend allerdings sieht die neue Cobra Mk IV potthäßlich aus und auch die anderen Raumschiffe sehen irgendwie merkwürdig aus. Eine Mamba z.B. hab ich noch ganz anders in Erinnerung.

    Die Sounduntermalung finde ich auch ganz gut, obwohl sie nach einiger Zeit doch etwas eintönig wird.

    Negativ:

    Wie bereits in der Kundenrezensionen bei Amazon geschrieben wurde, es wimmelt geradezu von Bugs.

    Das Game hat leider fehler ohne ende und man könnte meinen, es handelt sich bei der Verkaufsversion um eine Beta-Version.

    Grafik ist gar nicht einstellbar und der Sound ist nur minimal einstellbar. Weitere Konfigurationen gibt es gar nicht.

    Merkwürdigerweise läuft das Spiel zudem bei sehr vielen Leuten nur, wenn im Win XP der Kompartibilitätsmodus auf Win98 gestellt wurde.
    Und selbst dann gibt es noch so Probleme daß einige Leute ihre Spielstände irgendwann nicht mehr einlesen können oder nach einem Hyperraumsprung sofort kaputt gehen, weil sie am anderen Ende mit irgendwas kollidiert sind, dem sie aber unmöglich ausweichen konnten.

    Was mir auch aufgefallen ist, man kann selbst ganz am Anfang wenn man nur 100 Credits hat, alles an Ausrüstung verkaufen, selbst den Laser, kann den Laderaum mit Gütern voll stopfen und Handel betreiben ohne daß man angegriffen wird.

    Und wenn mal jemand angreift, dann ist das auch kein Problem, der Booster (Taste "J") funktioniert nämlich immer. Und zwar so lange bis man in der Raumstation ist.

    Es ist sogar möglich, mit voller Geschwindigkeit und zugeschaltetem Booster in die Raumstation zu fliegen ohne zu zerschellen.

    Und der Flug, nach einem Hyperraumsprung in den Schutzbereich der Raumstation, dauert auch nur ganz kurz, da die Raumstation schon nach dem Hyperraumsprung zusehen ist.


    Fazit:

    Das Update auf die Version 1.1 oder 1.2 hat mich bisher auch nicht überzeugt. Eine große Veränderung habe ich dadurch nicht gesehen.

    Was ich sehr vermisse ist ein Fadenkreuz in der Mitte des Screens und die Flugeigenschaften der Cobra Mk IV könnten auch geändert werden. Das Ding flliegt sich wie eine Bleierne Ente. Es kann natürlich auch daran liegen weil man halt keine Sterne umher fliegen sieht. Man kommt sich also wirklich vor als ob man im Raum steht.

    Wer sich noch mehr Überblick über die Fehler, Bugs und was sonst noch nervt machen will, der sollte einen Blick in das Forum von Elite - Starfighter werfen.


    Mich hat das Spiel bis jetzt nicht sehr überzeugt. Ich kann nur sagen, daß ich sehr enttäuscht bin und in so was (auch wenn's nur 15.- Euro waren) Geld investiert habe.
    Ein Würdiger Nachfolger des legendären Elite bzw. Frontier, ist Elite - Starfighter noch nicht einmal zu 50% aber was will man von einem Spiel was gerade mal 150MB groß ist auch erwarten?
    :001:

  2. Standard

    Hallo LoneWolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Elite - Starfighter, wer hat es schon getestet?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.