GRID: Diskussion zum Spiel

Diskutiere GRID: Diskussion zum Spiel im PC Spiele, Videospiele, Neuheiten, Patches Forum im Bereich PC Games, Spiele; Der Ein- oder Andere wirds vielleicht schon haben. Ich finde das Spiel an sich sehr geil, aber nach einigen Rennen wird klar: Sauschwer zu spielen. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. GRID: Diskussion zum Spiel #1
    Foren-Guru Avatar von drNoOdLe

    Standard GRID: Diskussion zum Spiel

    Der Ein- oder Andere wirds vielleicht schon haben. Ich finde das Spiel an sich sehr geil, aber nach einigen Rennen wird klar: Sauschwer zu spielen. Ich hab selbst auf der 'Änfängerstufe' meine Schwierigkeiten. Ich bin erst direkt am Anfang, das erste Rennen habe ich auf 'normal' mit dem 1. Platz geschafft. Danach ging fast nichts mehr. Das Gameplay ist so schnell, das man es kaum unbeschadet aus den ersten Kurven raus schafft. Nach 20x Neustart habe ich dann bei manchen Leveln keine Lust mehr. Komisch ist auch... die Steuerung war im ersten Level super. Das Auto klebte wie eine 1 auf der Strasse. Arcade Feeling vom feinsten. Die jetzigen Rennen sind dann das komplette Gegenteil und die Steuerung ist so seltsam, wie in der Demo. Einmal kurz auf dem Gamepad drücken und der Wagen steuert vollgas in die Richtung.

    Es soll bald ein Patch kommen, mit dem hoffentlich die Gamepads direkt unterstützt werden. Es ist nämlich schade, das man sich alles manuell einstellen muss. Es geht dann auch nur das Steuerkreuz...

    Was meint ihr zu dem Spiel?

  2. Standard

    Hallo drNoOdLe,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GRID: Diskussion zum Spiel #2
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Ich finde das Spiel auch super. Zu schwer finde ich es eigentlich nicht. Nachdem ich die erste Liga geschafft hatte, hab ich sogar auf "Erfahren" gestellt.
    In meinen Augen ist die Mischung aus Realismus und Arcade sehr gut getroffen. Dass man schwer durch die erste Kurve durch kenne ich, jedoch fast nur wenn man viel zu schnell in die Kurve geht. Man muss sich eben einmal damit abfinden, dass es kein NfS ist und man nicht zwangsläufig 10 Plätze in der ersten Kurve gut machen muss. Dass Trouble in der ersten Kurve normal ist, sieht man ja auch in der Formel 1.
    Dennoch ist es möglich da viele Plätze gut zu machen, wenn man die KIs auf der Innenspur schön ausbremst. Klar gehört da auch etwas Glück dazu, da die nicht gerade zimperlich programmiert ist.

    Ist das das gleiche Auto, das sich anders steuert? Wenns ein anderes ist, ist das völlig normal und gut gelungen. Durch das wechselnde Fahrverhalten ist jedes Auto irgendwie ein neues Erlebnis und da es etwas wenig Strecken gibt, bleibt trotzdem Abwechslung.
    In manchen Disziplinen verhalten sich die Wagen aber tatsächlich anders. Am stärksten fällt das beim Driften oder dem Derby-Race auf. Also kanns durchaus auch sein, dass es zwischen den eher langen Kurven in Europa und den engen in Amerika Unterschiede gibt.

  4. GRID: Diskussion zum Spiel #3
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    In der Demo fand ichs nicht so gut dass man wenn man mit Brechstange gefahren ist schon mal 5 autos in einer kurve überholen konnte, die karre hatte zwar ein paar macken aber war nich sonderlich beschädigt.
    Ansonsten sah das Spiel um einiges interessanter als das langweilige ProStreet aus.

  5. GRID: Diskussion zum Spiel #4
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Hab die Demo gestern mal kurz angezockt, und bin v.a. von der Performance überrascht. Selbst auf meiner alten Mühle mit maximalen Details spielbar, wenn auch etwas hakelig. Trotzdem großes Kompliment an die Entwickler für diese Engine!

  6. GRID: Diskussion zum Spiel #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Schn1tze7

    Mein System
    Schn1tze7's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion 64 X2 TL-56, 1.8 GHz
    Mainboard:
    Toshiba Satellite A210
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR2 (667) MDT
    Festplatte:
    160 GB Toshiba
    Grafikkarte:
    ATI Mobility HD 2600
    Soundkarte:
    Realtek ALC268@ ATI SB600
    Monitor:
    Samsung 15,4"
    Betriebssystem:
    Win7 / WinVista Home Premium

    Standard

    Zitat Zitat von drNoOdLe Beitrag anzeigen
    [...]Nach 20x Neustart habe ich dann bei manchen Leveln keine Lust mehr[....]
    Wie wärs mit zurückspulen, anstatt bei nem Unfall immer neu zu starten?
    Ich liebe diese Funktion.....vorallem bei den 24h von LeMans.
    Ich spiele es jetzt seit cirka einer Woche und ich bin begeistert. Es ist schon länger her, dass mir ein Rennspiel soviel Spaß gemacht hat (das letzte war glaub ich Project Tourque....). Das i-Tüpfelchen wäre natürlich noch Tuning, aber so ist's auch gut =).

  7. GRID: Diskussion zum Spiel #6
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von drNoOdLe

    Standard

    Ja stimmt, es sind immer andere Autos, die sich anders steuern lassen. Aber es ist mit meinem Gamepad ein drastischer Unterschied gewesen. Ich sollte dann wirklich mal versuchen entspannter zu fahren, weil ich teils schon probiere in der ersten Runde den ersten Platz zu machen. (NFS lässt Grüssen).

    Was den 20-fachen Restart angeht: das war immer gleich in der ersten Kurve. Da hats mich so zerbröselt, das zurückspulen fast das gleiche wie ein Neustart war :D

    Ich muss einfach mit mehr Geduld rangehen. Heute Abend schliess ich den Lappie mal an den grossen LCD an, das macht sicher noch mehr Laune...

  8. GRID: Diskussion zum Spiel #7
    Volles Mitglied Avatar von Sanderson

    Mein System
    Sanderson's Computer Details
    CPU:
    C2D E8400
    Mainboard:
    P5N-E SLI
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair XMS
    Festplatte:
    250GB/320GB Seagate Barracuda
    Grafikkarte:
    X4870
    Soundkarte:
    X-fi Gamer
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 740BF
    Gehäuse:
    Compucase-Standard
    Netzteil:
    530Watt BeQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    XP Prof. 64Bit

    Standard

    Falls du Analog-Sticks hast und nich nur ein Steuerkreuz musste innen Einstellungen die Emfindlichkeit anpassen. Hab da auch mein Bremstrigger (ähnlich wie beim X360-Controller) auf max. 80% gestellt und schwupps^^ keine blockierenden Räder mehr.
    An sich find ich das Game schon klasse. Wenn du allerdings jetzt schon Probleme hast, dann freu dich auf später, wenn du, um die Sponsorengelder zu bekommen ohne Schäden durchkommen musst^^ ich bin jetzt schon "weltweit" unterwegs und verdien mehrere Millionen (!) pro Rennen^^ Naja gut, mein neuer Wagen musste auch erstmal bezahlt werden^^(6.5Mio)

    Bekommst auch irgendwann nen Teamkollegen. Such dir da nen recht teuren raus. Die reißen manchmal noch richtig was raus. Und saug dich im Windschatten ran! Dann gehste am Ende einer Geraden an denen vorbei als ob sie stünden

  9. GRID: Diskussion zum Spiel #8
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von drNoOdLe

    Standard

    Ich habe den hier: Thrustmaster 360 Modena Upad Force - Testberichte und Preisvergleich von Shops

    Und endlich ist auch ein Patch erschienen: Patch 1.01


GRID: Diskussion zum Spiel

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.