Was haltet ihr von CoD 5:WaW

Diskutiere Was haltet ihr von CoD 5:WaW im PC Spiele, Videospiele, Neuheiten, Patches Forum im Bereich PC Games, Spiele; So, Ich hab das gute Stück jetzt mal durchgespielt (extrem kurzer Single Player) und ich find's (zumindest den Single Player) eigentlich bisher schon ganz Ok. ...



 
  1. Was haltet ihr von CoD 5:WaW #1
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard Was haltet ihr von CoD 5:WaW

    So,
    Ich hab das gute Stück jetzt mal durchgespielt (extrem kurzer Single Player) und ich find's (zumindest den Single Player) eigentlich bisher schon ganz Ok.
    Die ersten paar Missionen, die man mit dem Ami macht sind total langweilig - einfach nur einem Pfad folgen und dümmliche Japsen abwehren, die ihre Banzaiangriffe machen und dabei kläglich versagen, hatte am Anfang ja durchaus Unterhaltungswert, ist aber letztendlich eine absolut nervige Angelegenheit.
    Die Russenmissionen dagegen haben gleich cool angefangen, man hat zwar wieder einmal die "Enemy at the Gates" Story aufgegriffen, macht aber nichts, ich find's ganz witzig. Unwitzig war jedoch, dass sich die Mission letztendlich auch nur als reines Haudruff erwiesen hat... Keine schnieke Stealth-Mission, wie man sie aus dem CoD4 Single Player kennt (den ich übrigens im Gegensatz zum Multiplayer ziemlich cool finde). Danach geht's aber richtig im Russenstil weiter: 10.000 Mann stürmen auf ein Haus, 9.997 sterben, einer der Überlebenden ist mein neuer Kumpel, der andere irgendwer der sich beschwert.
    Also die Russenmissionen gefallen mir, wie gesagt, wirklich gut, schon allein weil ich da wieder einmal viel Spaß mit der guten alten PPSH haben konnte, wobei man dazu sagen muss, dass die diesmal viel zu "overpowered" ist. Viel zu treffsicher und viel zu viel Schaden. Die PPSH war für mich eigentlich immer die russische Antwort auf die Thommy, also Mündungsfeuer ohne Ende und trifft noch weniger. Vom nichtvorhandenen Schaden ganz zu Schweigen, das hat man mit CoD5 ein bisschen kaputt gemacht, finde ich. Insgesamt sind alle Waffen, wie von CoD 4 gewohnt, viel zu präzise für meinen Geschmack.
    Für die Amis gilt in etwa dasselbe, nur dass dort eben noch ein paar Nudelwaffen von den Japsen ins Spiel kommen (Ich bin mir sicher, dass es Arisaka auch von Knorr zu kaufen gibt...). Aber auch hier: Die Waffen sind overpowered. Außerdem hat man sich ein absolutes No-Go beim Garand geleistet: Man kann das Ding nachladen Das geilste daran war immer schon, vier mal ballern, Gegner ist tot, noch zwei Schuss in die Pampa rotzen und dann "PLING" (Garandsound eben) und neues Magazin rein. Der Garandsound klingt glaube ich diesmal anders und man kann "normal" nachladen, das gehört sich einfach nicht...
    Ebenfalls Saukram finde ich, dass man immer noch dieses schwule Messer aus CoD4 hat! Ich will knüppeln, nicht solchen Kram! Bajonett ist in Ordnung, aber welcher Soldat kann denn bitte innerhalb von einer viertel Sekunde unter seinem Karabiner ein Messer rausziehen und das einer Japse voll durchziehen?! Fand ich schon bei CoD4 nicht gut, hatte auch nicht erwartet, dass das geändert wird.
    Pistolen gibt's meiner Meinung nach zu viele. Joah, dann gibt es von den Japsen noch irgendeine Ultra-Variante des Gewehr 43, hab ich aber nur einmal gefunden, der Rest ist so Standardkrams.
    Molotow-Cocktails: Ok, halte ich nicht viel von, einfach weil es diese Spaßbremsen sind, denen man dann im Multiplayer nicht ausweichen kann, das habe ich schon beim UO Mod Merciless gehasst...
    Rauchgranaten sind mir persönlich zu rauchig, müsste auch wieder wie bei UO sein.
    Sehr lustig finde ich die letzte Mission, also Stürmung des Reichstages. Da werden Massen an Soldaten angekarrt, das ist schon wirklich geil, das ist sowas, wo man wirklich entweder Glück und gnadenloses Durchpreschen mit genügend Munition haben muss, oder wirklich Taktik und Deckungskram einsetzen muss. Ganz abgesehen davon, dass der Reichstag vom Design her wirklich gelungen ist, wie ich finde!
    Synchronisation geht so, ist also meiner Meinung nach nicht unbedingt nervig, aber man merkt schon deutlich, dass wieder mal niemand Geld für jmdn. mit echtem Russenakzent hatte. An eine englische Version bin ich leider nicht rangekommen. Die deutsche Version ist übrigens extrem unblutig, es sei denn, ich habe da irgendwas ausgestellt. Der Uncut Patch will bei mir nicht so richtig laufen :-/

    Tja, die nächste LAN wird zeigen, wie dann der Mutliplayer so ist... Co Op stell ich mir schonmal recht armselig vor, ganz einfach weil die Missionen, in denen ich in Bedrängnis geraten bin, bzw. abgeknallt wurde, welche waren wo ich von beiden Seiten rechts und links meiner Deckung beschossen wurde, aber mal sehen. Multiplayer muss ich irgendwann mal antesten.

    Naja, allgemein bin ich eher positiv überrascht, weil ich dachte, dass man die Tradition von Teil zu Teil schlechter zu werden beizubehalten versucht, dem ist aber glücklicherweise nicht so...

    Tschuldigung wegen dem langen und unstrukturierten Text...
    Dann schreibt mal schön, was euch so einfällt

    Wo die neue HDD da ist, könnte ich auch Fall Out 3 mal anpacken :]

  2. Standard

    Hallo MasterAndrew,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Was haltet ihr von CoD 5:WaW #2
    Volles Mitglied Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    ich bin auch gerade mit der campaign befasst. soweit ganz ok, aber mit einem etwas enttäuschenden nachgeschmack. nicht falsch verstehen, es ist schon ein solides stück shooter, aber irgendwie schmeckt das ganze wie COD II teil 2. das WW2 genre ist einfach schon viel zu oft durchgekaut worden, ich persönlich finds einen fehler, nicht bei interessanten aktuellen szenarien wie bei cod4 geblieben zu sein. abgesehen davon ist die engine zwar ok, aber doch schon etwas ausgelutscht - aus nächster nähe sehen die texturen einfach nicht mehr so gut aus wie es heutzutage möglich wäre.
    gameplaymäßig negativ aufgefallen ist mir die arcademäßig schnelle schussfolge beim panzerfahren (lächerlich imho), sowie die etwas veränderte panzersteuerung - man fährt wohin die maus zeigt und kann nicht gleichzeitig zur seite schauen/schießen wie früher.
    positiv fallen zumindest kleine details auf, wie die zerhackstückelung von gegnern durch große kaliber, oder das voice acting, was nach wie vor relativ ok ist.
    im großen und ganzen: der replay value ist gering, handlung und gameplay haben bei cod4 weitaus mehr spaß gemacht.
    wenn schon unbedingt ww2 setting dann mit BIAHH. fand ich richtig geil.
    just my 2 cents.


Was haltet ihr von CoD 5:WaW

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.