HL² ler hier her bitte.

Diskutiere HL² ler hier her bitte. im PC Spiele, Videospiele, Neuheiten, Patches Forum im Bereich PC Games, Spiele; Hmm ich hab im Netz gestoebert und bin auf einige sachen gestoßen bei denen sich HL² ler uber Schwindelanfaelle, Uebelkeit, usw... beim und nach dem ...



 
  1. HL² ler hier her bitte. #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard HL² ler hier her bitte.

    Hmm ich hab im Netz gestoebert und bin auf einige sachen gestoßen bei denen sich HL² ler uber Schwindelanfaelle, Uebelkeit, usw... beim und nach dem Spielen (Kuerzer oder laenger) beschwert haben.

    Klar Epilepsiewarnung Gilt Generell bei PC Spielen.

    Habe dazu was gefunden und Moechte auch euere Ansichten Hoehren, wenn ihr so nett waehrt:

    dazu muss ich sagen ich hatte auch schon einen "kotzanfall" ich meine das Woertlich, besonders vor den ersten updates nach der Freigabe zum Kauf.
    Das heisst beim zocken, so schoen es war wurde mir schlecht und ich musste mich uebergeben. Ist allerdings nicht mehr Vorgekommen. Und Richtige Anzeichen fuer Epilepsie hatte ich nie.


    Jetzt aber:

    Ab der Zahl "50" HZ wirds interressant fuer Teccers. (sehr medizinisch aber informationshaltig)

    Fernsehen und Video: Für diejenigen Epilepsiepatienten die photosensibel sind gilt: der Raum beim Fernsehen sollte nie ganz verdunkelt werden, und es sollte ein Abstand zwischen Sitzplatz und Fernsehgerät von mindestens 2 bis 2,5 Metern eingehalten werden. Die Bildwiederholungshäuflgkeit bei alten Fernsehgeräten liegt bei 50 pro Sekunde, was in der technischen Fachsprache auch als 50 Hertz be zeichnet wird. Für das menschliche Auge und Gehirn ist dieser Wechsel schon zu rasch, um wahrgenommen zu werden; manche über die Augen und Sehbahn angeregte Nervenzellen im Gehirn können aber offenbar dennoch darauf reagieren. Das Risiko einer Anfallsauslösung ist bei neueren Fernsehgeräten mit 100 Bildwiederholungen pro Sekunde (100 Hertz) sehr viel geringer als bei den älteren 50-Hertz-Geräten. Dies sollte bei einer Neuanschaffung gegebenenfalls berücksichtigt werden, auch wenn diese Geräte etwas teurer sind. Bestimmte Videospiele mit raschem Bildwechsel und beabsichtigten Flakerlichteffekten können zu mindest bei Menschen mit einem vorbestehenden erhöhten Risiko epileptische Anfälle auslösen, insgesamt ist dieses Risiko aber recht gering. Ende 1997 wurde aus Japan sogar über eine Anfallsauslösung bei einigen hundert Kindern nach Ausstrahlung eines hinsichtlich Hell- und Dunkeireizen besonders effektvollen Cartoonvideos im Fernsehen berichtet. Weitere Untersuchungen haben ergeben, daß neben grellen Hell-Dunkel-Reizen und Mustern eventuell auch die Farbe (Rot) eine Rolle spielte. Am häufigsten kommt es zu generalisierten tonisch-klonischen Anfällen, daneben aber auch zu typischen Absencen und myoklonischen Anfällen. Die Mehrheit der Betroffenen hatte eine idiopathische generalisierte Epilepsie, darun- ter häufiger eine juvenile myoklonische Epilepsie (siehe 5. 101). Etwa je- der dritte Betroffene hatte auch schon ohne Videospiele Anfälle, teilwei- se mit Auslösung durch optische Reize, und bei mehr als der Hälfte zeigt das EEG unter Flickerlicht sogenannte epileptiforme Potentiale, wie sie besonders häufig bei Menschen mit einer vererbten Epilepsiebereitschaft vorkommen. Der Mechanismus der Anfallsprovokation scheint demjenigen beim Fern- sehen zu entsprechen. Danach können vom Bildschirm und Videospiel her sowohl wechselnde, flickernde Lichtreize oder sich bewegende optische Muster wie einander abwechselnde helle und dunkle Streifen oder Flächen als auch Lichtblitze oder ähnliche Effekte eine Rolle spielen. Da- neben können auch ein für das Spielen erforderliches gedankliches Kon- zentrieren und die damit verbundenen Gefühle wie Erregung oder Ärger eine Rolle spielen. Außerdem muß unbedingt die oft sehr lange Spielzeit mit dadurch bedingtem Schlafmangel berücksichtigt werden, und schließlich ist bei Betroffenen mit bekannter Epilepsie daran zu denken, daß es sich um ein rein zufälliges Auftreten eines oder mehrerer Anfälle handeln kann. Wichtig ist, daß es für Epilepsien mit fokalen Anfällen keine Hinweise auf eine Anfallsauslösung durch Fernsehen oder Videospiele gibt. In einer amerikanischen Untersuchung wurden bei 35 Betroffenen mit fokalen Epilepsien EEGs abgeleitet, während sie sich im Mittel acht Stunden lang mit Videospielen beschäftigten. In dieser Zeit traten zwar insgesamt vier Anfälle auf, dies waren aber deutlich weniger als die neun Anfälle in der entsprechenden Zeit am nächsten Tag ohne Videospiele. Es gibt also wie beim Fernsehen für fokale Epilepsien keine Hinweise auf eine Anfallsauslösung durch Videospiele. Computerbildschirme sollten mit einer guten Grafikkarte auf eine rasche Bildwiederholungsfrequenz eingestellt sein. Besser sind Flachbildschirme. Beim Bedienen von Officeprogrammen ist das Risiko gering, bei bestimmten PC Spielen wie bei Videospielen (nach Günter Krämer Epilepsie, Trias Verlag, empfehlenswert für Betroffene),

  2. Standard

    Hallo FDISK,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HL² ler hier her bitte. #2
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Danke für diesen ausführlichen Bericht. Besteht bei mir doch nach eine Menigeomentfernung die Dentenz zur einem epileptischen Anfall! Dein Bericht ist sehr beruhigend und ich werde mir auch das Buch kaufen.

    Gruß Michl :)

  4. HL² ler hier her bitte. #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also text is nicht von mir. ich setz das mal noch als Quote.

    Ich denke fuer "Normalanwender" (versuche mich hier vorsichtig auszudruecken) sollten normal "Ergonomie Am Arbeitsplatz" Nach DIN ausreichen.

    Disk.

  5. HL² ler hier her bitte. #4
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danach können vom Bildschirm und Videospiel her sowohl wechselnde, flickernde Lichtreize oder sich bewegende optische Muster wie einander abwechselnde helle und dunkle Streifen oder Flächen als auch Lichtblitze oder ähnliche Effekte eine Rolle spielen. Da- neben können auch ein für das Spielen erforderliches gedankliches Kon- zentrieren und die damit verbundenen Gefühle wie Erregung oder Ärger eine Rolle spielen. Außerdem muß unbedingt die oft sehr lange Spielzeit mit dadurch bedingtem Schlafmangel berücksichtigt werden,
    Ich bin ja "Zocker" wenn ich mich kurz so nennen darf. bei 1.6 gings mir da nicht so.

    Moechte dabei Bei CS:S besonders auf "Ich Spiele die Ganze nacht weils neu ist" und "Flashbangs und dazugehoerige sounds" Hinweisen.

    Noch als zusatz:

    AA und AF kann diese Reize Mildern.
    Leider muss man diese zum Fluessig spielen meist herunterschrauben oder gar deaktivieren.

    Hohe HZ Zahlen Sind sowieso rein Optisch sehr ans Herz zu legen. (Flackern)
    jedenfalls bei CRT´s

    So nu is genug.

  6. HL² ler hier her bitte. #5
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Also text is nicht von mir. ich setz das mal noch als Quote.
    Na ja dann THX das du das interssante Thema aufgegriffen hast! *ggg*

    Und wenn du ne ganze Nacht lang spielst wundert mich nichts mehr! *ggg*

    Gruß Michl :)


HL² ler hier her bitte.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

epilepsiebereitschaft

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.