Warcraft III: Reign of Chaos

Diskutiere Warcraft III: Reign of Chaos im PC Spiele, Videospiele, Neuheiten, Patches Forum im Bereich PC Games, Spiele; Zum Artikel "Age of Mythology - Einleitung": http://www.teccentral.de/artikel/artikel_158.html Im Artikel steht, dass WC3 seit einiger Zeit ohne Konkurrenz am Strategie-Himmel steht, und dass Age of ...



 
  1. Warcraft III: Reign of Chaos #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Zum Artikel "Age of Mythology - Einleitung":
    http://www.teccentral.de/artikel/artikel_158.html

    Im Artikel steht, dass WC3 seit einiger Zeit ohne Konkurrenz am Strategie-Himmel steht, und dass Age of Mythology dies evtl. verändern kann.
    Naja! Also, ich möchte mal nicht behaupten, ich bin voll der super-duper-profi, was Strategiespiele angeht, aber dies ist zumindest das Genre, das mir am meisten Spass macht und mit dem ich die meiste Zeit verbringe (und zwar ziemlich viel!). Deshalb möchte ich hier mal meine Meinung dazu sagen:
    Warcraft III ist KEIN Stern am Strategie-Himmel!!! Starcraft - Broodwar, der inzwischen schon total veraltete Vorgänger, überbietet WC3 in allem, also im Spielspass, Action, Stress usw., noch immer meilenweit, und kein Patch, der für WC3 je rauskommen kann, wird das ändern können! Betrachte man folgendes:
    - Einheitenlimit auf 90 (!!!! Was bitte schön soll das für ein schlechter Witz sein?!)
    - Die Existenz der Helden zwingt jeden Spieler, möglichst schnell den (die) eigenen Held(en) zu produzieren, um gleich darauf losmarschieren zu MÜSSEN und neutrale Monster abzuschlachten. Warum MUSS? Nun, wenn ein Spieler dies nicht tut, sammelt er mit seinem Held keine Erfahrung (und keine Schätze), schreitet also nicht in seinem Level voran, und somit entsteht ein extremer Nachteil den Spielern gegenüber, die Erfahrung gesammelt haben! Also ist jeder Spieler dazu GEZWUNGEN, will er diesen Nachteil vermeiden. Mit anderen Worten: jeder Spieler ist gezwungen zu RUSHEN. Das hat aber Konsequenzen:
    - Es ist nicht mehr möglich, seine eigene Basis "in Ruhe und durchdacht" aufzubauen, weil man die meiste Zeit damit beschäftigt ist, sich um seinen Held zu kümmern.
    - Weil man seine Basis eher unstrukturiert aufbauen muss, kann es schon vorkommen (sogar bei den besten Spielern), dass man vergisst, ein bestimmtes Gebäude zu bauen. Dadurch verpennt man z. B. wichtige Einheitenupgrades, oder man kann abhängige Gebäude nicht bauen.
    - Glückfaktor: ist IN WC3 LEIDER EXTREM HOCH! Einfaches Beispiel: wenn ein neutrales Monster gekillt wird, entscheidet zunächst das Glück, was für ein Schatz dabei rausspringt. Am dümmsten ist es aber, dass sich die neutrale Monster nicht auf der Karte bewegen. Das bedeutet, dass ein Spieler, der genau weiss, wo sich solche Monster aufhalten, einen Vorteil hat. Denn er gelangt zuerst an die Stellen, wo sich die Monster aufhalten, er bekommt die fallengelassene Schätze, und er sammelt die Erfahrung. Ein Spieler der sich nicht auskennt, gelangt im ungünstigsten Fall immer als letzter an die Stellen, wo sich die Monster einst aufhielten, sammmelt somit keine Schätze mehr, weil die ja eh schon aufgesammelt wurden, und vor allem sammelt er keine Erfahrung, während der Gegner unter Umständen schon mit einem Held mit Level 6 daherkommt! Wenn ich ein Spiel gewinne oder verliere, dann möchte ich dies nicht meinem Glück zu verdanken haben, sondern möglichst meinem Können oder Unkönnen!
    - Nächter Punkt ist die "sehr geistreiche" AI (artificial intelligence bzw. die Art und Weise, wie Computergegner spielen). Der Computer ist ja so unheimlich Weise, wie einige von euch sicher auch schon festgestellt haben. Oder, wenn man den Teufel bei seinem Namen nennt: Computergegner machen nichts anderes, als zu BESCHEISSEN! Typisches Beispiel: man hat gerade eine neue Basis aufgebaut. Wenige Augenblicke später marschiert der Computergegner mit voller Garnitur dort ein. Wunderbar. Versucht man dies in der Aufzeichnung (replay) des Spieles nachzuvollziehen, stellt man fest, dass der Computer eigentlich ÜBERHAUPT KEINE MÖGLICHKEIT GEHABT HABEN KÖNNTE, zu wissen, dass man dort gerade ne Basis aufgebaut hatte. Er erkundet nicht, er zieht nicht "zufällig" an dem Ort vorbei, nein, er läuft einfach schnurstracks von seiner Basis direkt zu dem Neuaufbau. Es erscheint mir hier überflüssig zu erwähnen, dass ich als nicht-computer natürlich NICHT unmittelbar weiss, dass ein Computergegner soeben am Ort XY eine neue (unbewachte) Basis aufgeschlagen hat.

    Diese Liste kann ich noch um einige Zeilen vergrössern, aber ich möchte hier keinen riesigen Eintrag schreiben.

    FAZIT:
    WC3 ist ein STANDARD-Strategiespiel. Die 3D-Grafik kann die sonst mangelnde Qualität des Spiels auch nicht herausreissen. Ein Spiel sollte durch Spielspass überzeugen, nicht (ausschliesslich) durch die Verführung der Augen.

    Bleibt nur zu hoffen, dass Age of Mythology nicht denselben Weg wie WC3 geht. Ein Minuspunkt scheint zumindest schon aufgefallen zu sein: der Einheitenlimit von AoM liegt bei 120.

  2. Standard

    Hallo Opi Knack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Warcraft III: Reign of Chaos #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ich schließe mich teilweise mal an...aber Games sind nun mal Geschmackssache...ich habe beide Spiel und trotzdem zocke ich noch lieber AoE2 :ae

  4. Warcraft III: Reign of Chaos #3
    Volles Mitglied Avatar von coja

    Standard

    also ich besitze w3 und mir ist zu beginn auch aufgefallen, dass der compi auf einmal weiss, wo man seine neue basis aufgebaut hat :ae

    sicherlich gibt es genügend cheats und das nicht nur im privaten spiel, oft ist es mir passiert dass ich im b.net gegner hatte, die innerhalb von 3 min. eine komplette basis hatten und deren held level 6 und kräfte besass, von denen hercules träumen würde :2

    blizzard tut zwar alles dagegen, dass solche cheater nicht mehr ins b.net dürfen, aber kann blizzard auch tausende von spielern überwachen?
    das ist nicht möglich

    was das einheitenlimit angeht, nun ich finde das ist ein grosser nachteil, zumal die einheiten, welche man erst produzieren kann, wenn man bestimmte gebäude und upgrades hat, sind sehr kostspielig und "fressen" auch viel, somit ist der spieler zu 2 dingen gezwungen:

    1. entweder er produziert von den teureren einheiten recht wenig, was manchmal keinen sinn hat, da gerade diese durchaus von nutzen sein können

    oder

    2. wenn er aber doch nur diese einheiten haben möchte, ist er gezwungen, alle dazu benötigten gebäude und upgrades zu erstellen, was sehr lange dauert, und bis man das gemacht hat, kann man vom gegner schon lange überrannt worden sein und man ist kaputt :8

    beides habe ich schon im b.net erlebt

    dennoch jedes spiel hat seine vor-und nachteile, ich spiele es recht gerne auch wenn es im battlenet so viele idioten gibt, ich bin bisher keinem begegnet der ernsthaft interesse daran hätte, mal ein team zu bilden und sich mit mir zu treffen, sobald sie gehört haben, dass ich eine frau bin und w3 spiele, ist es vorbei :av

    @amd

    vielleicht sehen wir uns ja mal im b.net

    bis dann :7

  5. Warcraft III: Reign of Chaos #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ich hab's net so mit Warcraft 3.........
    Bin eher für FIFA 2003 und AoE2 zu haben :2

  6. Warcraft III: Reign of Chaos #5
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    Welche spiel ist schon net ab nem gewissen schwierigkeits grad sehr schwer gegend den Computer zu gewinnen aber im grossen und ganzen schliessliche mich der meinung von "Opi Knack" an W 3 ist net gerade Der blockbuster denn man sich eignetlich erwartet hätt , ich würde eher sagen das es so gar der Flop des Jahres ist! Die Grafik ist zwar schon net schlecht aber das W3 ist eigentlich nur Star Craft mit bessere Grafik im Fantasy Format ! Ich kanns auch net leiden Spiel lieber AOE 2 oder AOM oder C&C 4

  7. Warcraft III: Reign of Chaos #6
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Wenn man beide Spiele Vergleicht, sind beide sehr ähnlich.
    Sowohl bei W3 als auch bei Starcraft-Broodwar (SB) weiß der Gegner von anfang an, wo man ist. Aber ´bei W3 ist das besonders krass.

    Das Prinzip dieser beiden Spiele ist es so schnell wie möglich Einheiten zu bauen. Um zu Rushen.

    !! Es verliert immer der, der sich versuch Einzubunkern !!

    Das war bei SB so und bei W3 isses immer noch so. Und es wird nie ein Noob gegen einen Profi gewinnen. Wie bei allen Spielen sollte man die Maps kennen, und das ist in jedem Spiel so, in jedem und es wird keins geben wo es nicht so ist.

    Das Einheiten Limit ist auch OK wie sollte den jemand ne reale Chance haben, gegen einen Profi zu gewinnen, wenn der immer weiter Produzieren würde.
    Ich erinnere mich da mal an Total Annihilation, Jeder baut soviel einheiten wie möglich, jeder von uns hatte 500 Panzer, da spielt man Stunden an einem Game und das Funktioniert einfach nicht für ein Online Game.
    Schaut doch mal bei ANNO aufm server vorbei wer hat den lust 2 und mehr Stunden an einem Game zu Spielen.

    Ok das mit dem helden finde ich auch blöd, den vorher aufzupeppeln und die Glücks Items sind auch ******e für die Spielbalance, aber durch dieses Glück, kann auch ein schwächerer Spieler gewinnen!!!

    Der SinglePlayer von W3 hat echt spass gemacht aber Multi zock ich Starcraft immer noch lieber.

  8. Warcraft III: Reign of Chaos #7
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    kennt noch jemand KKND Kill Krush `N´ Destroy das war das schlimmste aller Spiele : Gegner hatte am anfang schon en komplette Basis und unendlich geld!


Warcraft III: Reign of Chaos

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.