Aufnahme

Diskutiere Aufnahme im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, Ich möchte mal rappen so aus Spaß. Ich hab mir schon Beats runtergeladen. Jetz bräuchtre ich noch ein Programm wo ich den Beat einspielen ...



 
  1. Aufnahme #1

    Standard Aufnahme

    Hallo,

    Ich möchte mal rappen so aus Spaß.

    Ich hab mir schon Beats runtergeladen.

    Jetz bräuchtre ich noch ein Programm wo ich den Beat einspielen kann und gleichzeitig Aufnehmen.

    Danke


  2. Standard

    Hallo patrick@haidach,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aufnahme #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Meinst Du mit Mikrofon? Da kommst Du nicht um ein kleines Mischpult herum, was Du an den Line-In der Soundkarte anklemmst...

    Z.B. sowas hier:
    - Mischpult (eine kleine Mische reicht ja für diesen Zweck): Behringer UB-802 http://www.thomann.de/de/behringer_ub802_eurorack.htm ca. 60€
    - Mikrofon: Behringer XM8500 http://www.thomann.de/de/behringer_xm8500.htm ca. 25€
    - Mikrofonkabel (XLR, 6m (kürzere Längen kosten nicht weniger, da weniger/kaum verbreitet), schwarz, gibt es aber auch in anderen Farben): The Sssnake SM6BK (Thomann Eigenmarke, aber im Gegensatz zu Eigenmarken von z.B. Conrad kein Plunder) http://www.thomann.de/de/the_sssnake...mikrokabel.htm ca. 5€
    - 2x Anschkusskabel 3,5-Klinke (Soundkarte) -> C(h)inch (auch z.B. für PC an Stereoanlage) ca. 5€ (für Beide)
    - 4x Adapter Chinch -> 6,3 Klinke (Mischpulte haben in der Regel XLR- oder 6,3-Klinkenanschlüsse, Chinch ist meist nur bei DJ-Pulten) http://www.thomann.de/de/the_sssnake_1820_adapter.htm ca. 3€ (für alle Vier)

    Kostet insgesamt fast 100€... Aber günstiger wirst Du (mit eingermaßen vernünftigem Equipment) nicht kommen... Geht zwar natürlich besser, aber auch teurer.

  4. Aufnahme #3
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Weißt du auch schon, mit was du die Beats abspielen willst?

    Ich kenn' da nen Programm, das ist zwar schon Steinalt aber für sollche Experimente immer noch ganz interessant:

    IK-Multimedia Groovemaker

    Das Ding bekommt man ja mittlerweile schon für 5.- Euro nachgeschmissen. Hab damals mal selbst 200.- DM (!) dafür bezahlt.

    Die Software ist zwar nicht mehr die neueste. Kann auch sein, daß das Ding unter Win2000 oder XP gar nicht mehr läuft, denn es gibt die Software schon in der Version 2.5, da mußt du dich vorher mal schlau machen. Aber es gibt für das Teil mittlerweile eine recht große Loop-Library.
    Die Loop-CD's sind allerdings nicht ganz billig.

    Im Blödiamarkt wirst du die Software und die Loop-CD's auch kaum bekommen. Eher im Musik-Fachgeschäft, da wo es auch Synthies, Sampler, Mixer und den ganzen Kram gibt *g*

  5. Aufnahme #4
    Volles Mitglied Avatar von Sedit

    Mein System
    Sedit's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB Samsung
    Festplatte:
    Samsung 80 GB und Maxtor 40 GB
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon x800 XL
    Netzteil:
    Levicom 450 Watt
    Betriebssystem:
    WinXP
    Laufwerke:
    Samsung 16x DVD + Yamakawa DVD-Brenner

    Standard

    Wenn du deinen Beat schon auf der Platte hast, dann reicht nen Programm das mehrere Spuren legen kann. Ich hatte da mal eins, dass aber eh völlig veraltet ist. Du legst deinen Beat runter, setzt die Kopfhörer auf und machst deine Vocals dann über den Mic Eingang. Das reicht für deine Zwecke sicherlich völlig...
    Musst dann noch für jedes eine Spr kreieren und fertig.

  6. Aufnahme #5
    Volles Mitglied Avatar von Sedit

    Mein System
    Sedit's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB Samsung
    Festplatte:
    Samsung 80 GB und Maxtor 40 GB
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon x800 XL
    Netzteil:
    Levicom 450 Watt
    Betriebssystem:
    WinXP
    Laufwerke:
    Samsung 16x DVD + Yamakawa DVD-Brenner

    Standard

    Ach ja, die Drumssounds von Guitar Pro sind ganz okay, erfordern aber Notenkenntnisse im kleineren Ausmaße...soll heißen Raten kann auch helfen glaube ich.

    EDIT: SRY, ist noch früh!


Aufnahme

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.