Beratung Soundystem für Musik

Diskutiere Beratung Soundystem für Musik im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ist halt so eine Sache was man an Geld zur Verfügung hat. Wie jetzt die (Surround-)Verstärker im Moment sind (Ausstattung...) und was sie kosten kann ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 18 von 18
 
  1. Beratung Soundystem für Musik #17
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ist halt so eine Sache was man an Geld zur Verfügung hat. Wie jetzt die (Surround-)Verstärker im Moment sind (Ausstattung...) und was sie kosten kann ich nicht sagen, da ich keinen neuen Verstärker brauche und deshalb nicht weiß, was im Moment so alles auf dem Markt ist.

    Ich begnüge mich mit einem ca. 20 Jahre alten Sanyo A50 (vor 8 Jahren gebraucht für 80DM gekauft), zu sehen gibt es so ein Teil hier: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...sPageName=WDVW
    Der Verstärker hat zwar "nur" 2x55W Sinus an 8Ohm, hat aber etliche Partys mitgemacht, allerdings hingen da PA-Boxen Marke "Eigenbau" (vom Freund) dran, die Grenze war da die erreichte Lautstärke und nicht beim Verstärker (wegen dem hohen Wirkungsgrad von PA-Boxen war noch was drin)... Aber mit meinen normalen Boxen (unten) ist er schon bei knapp ein Viertel Lautstärke sehr laut...

    Da hängen Boxen "Made in Lettland" (Lautsprecher von Radiotehnika, war früher ein Hi-End-Hersteller (für russische Verhältnisse...), System nennt sich "Hupra Sub-Sat-1500") mit Passiv-Subwoofer (mit der robustesten Frequenzweiche, die ich jemals gesehen habe...) und 2 Satellitenboxen dran. Der Klang ist für den Preis gut (hat vor 5 Jahren 200DM gekostet), der Woofer drückt gut und ist außerdem sehr robust (Alumembran, Korb ist aus Alu-Guss).

  2. Standard

    Hallo JpG,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beratung Soundystem für Musik #18
    JpG
    JpG ist offline
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    JpG's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6400@2.4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5W Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB MDT-DDR2-667
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint SATA 2*200GB
    Grafikkarte:
    Connect3D X1800 XT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP931 [19"]
    Gehäuse:
    Chieftec CS901
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    9139
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und Laufwerk

    Standard

    achja, schön wie ihr hier diskutiert ;)

    Hab mich übrigends doch für nen anderen entschieden

    Yamaha AX-396
    Ausgangsleistung: 2x95 Watt • Impedanz: 4 Ohm • Signal/Rausch-Abstand: 110 dB • Frequenzbereich: 20Hz-100000Hz • Klirrfaktor: 0,008% • Fernbedienung • Farben: Schwarz oder Titan

    Klick mich sanft ;)



    Danke für eure Hilfe ;)


Beratung Soundystem für Musik

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

yamaha ax 396 titan

sanyo a50 watt

sanyo a50

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.