Derbe Preisunterschiede für 10m optisches Kabel

Diskutiere Derbe Preisunterschiede für 10m optisches Kabel im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hey Leute, ich will mir ein 10m langes optisches Kabel kaufen um PC mit Dolby Surround Anlage zu verbinden. Jetzt hab ich hier zwei Preise ...



 
  1. Derbe Preisunterschiede für 10m optisches Kabel #1
    Mitglied Avatar von zwockel

    Pfeil Derbe Preisunterschiede für 10m optisches Kabel

    Hey Leute,
    ich will mir ein 10m langes optisches Kabel kaufen um PC mit Dolby Surround Anlage zu verbinden. Jetzt hab ich hier zwei Preise für 10m Kabel:
    1. bei Yateg für 11,99€ und
    2. bei Alternate wo der Preis 63€ anfängt und bei über 200€ aufhört

    Jetzt wollt ich euch fragen jah... was lohnt sich für mich. Sind die Qualitätsunterschiede so hoch dass es so krasse Preisunterschiede gibt und auf was sollte man vielleicht achten... Ich hoffe mir kann jemand helfen.

  2. Standard

    Hallo zwockel,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Derbe Preisunterschiede für 10m optisches Kabel #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von nobsy

    Mein System
    nobsy's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Extreme X6800
    Mainboard:
    ASUS Striker Extreme
    Arbeitsspeicher:
    4GB G.Skill 2x F2-6400PHU2-2GBHZ CL4-4-4-12 1T 800Mhz 2,0V
    Festplatte:
    2x Samsung 250GB mit 2x Silentmaxx HD-Silencer Rev.2
    Grafikkarte:
    2x Gainward Bliss 8800GTX
    Soundkarte:
    Terratec Aureon Space
    Monitor:
    22" Samsung SyncMaster 226BW
    Gehäuse:
    Coolermaster Stacker 830 Evolution Black mit 8x12mm LED Lüfter blau
    Netzteil:
    Be Quiet Dark Power Pro 750W
    Betriebssystem:
    XP

    Standard

    Würde es nicht per Koax Digital auchgehen, von der Geschwindigkeit nimmt das sich sowoeso nicht so viel.



    ob das nun gleich als elektrisches Digital Signal Übertragen wird oder nacher erst ein wandler das elektrische in ein optische und dann umgekehrt umwandeln muss.



    Qualitätsunterschiede gibts natürlich.

    Oehlbach Kabel GmbH - Hersteller von Computerkabel, Videokabel, Audiokabel, AV Kabel und HighEnd Kabel

    Das hier gehört zu den absolut high end produkten!



    Aber ehrlich wir als normale Mensche hören das ehrlich gesagt nicht so wirklich raus.

    So was hier sollte eigentlich reichen!

    Oehlbach Kabel GmbH - Hersteller von Computerkabel, Videokabel, Audiokabel, AV Kabel und HighEnd Kabel

    oder

    Oehlbach Kabel GmbH - Hersteller von Computerkabel, Videokabel, Audiokabel, AV Kabel und HighEnd Kabel


    Aber wenn ich mir das soansehen kostet ein guter Koax Digital Kabel auch sehr sehr viel

    Oehlbach Kabel GmbH - Hersteller von Computerkabel, Videokabel, Audiokabel, AV Kabel und HighEnd Kabel




    Also mein Tip auf jeden Fall bei geizhals rein schauen das Koax Digital Kabel habe ich da schonfür 127 gesehen.


    Mfg nobsy

  4. Derbe Preisunterschiede für 10m optisches Kabel #3
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    nur gut, dass digitale signale scheinbar so übertragen werden, dass jemand unterschiede hören will ....

    digital heisst 1 oder 0 - weiterführend: geht oder geht garnicht ... nem digitalem kabel ists egal, ob oehlbach oder medion draufsteht

  5. Derbe Preisunterschiede für 10m optisches Kabel #4
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von zwockel

    Standard

    Am ich sag jetzt mal "Receiver" ist nur eine Anschlussstelle für ein Koaxial Kabel und die ist schon besetzt..

  6. Derbe Preisunterschiede für 10m optisches Kabel #5
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Zitat Zitat von nice Beitrag anzeigen
    nur gut, dass digitale signale scheinbar so übertragen werden, dass jemand unterschiede hören will ....

    digital heisst 1 oder 0 - weiterführend: geht oder geht garnicht ... nem digitalem kabel ists egal, ob oehlbach oder medion draufsteht
    das kannst du nicht pauschalisieren, wenn die Übertragungsqualität zu schwach ist, kann der Empfänger nur schwer unterscheiden ob das Signal jetzt 0 oder 1 ist, demnach wird das Gesamtsignal durchaus verfälscht.
    Natürlich gibt es auch noch Fehlerkorrekturen aber ein verfälschtes Signal ist ein verfälschtes Signal und bei Audioübertragungen ist es durchaus vorstellbar das man den Qualitätsverlust hört.
    z.b. nimm ne verkratzte CD, da hört man schon das knacksen...

    Und bei den Lichtwellenkabeln gibt es auch sehr große Unterschiede in welchen Bereichen diese eingesetzt werden sollen bezüglich der Biegeradien, da gibt es nämlich auch noch Unterschiede in der Beschaffenheit des Kabelinneren und den Reflexionsschichten.

    Lichtwelle ist zwar schön und gut, aber auch teilweise sehr empfindlich an den Steckerkontakten, daher würde ich persönlich für zu Hause den Einsatz von Coaxialkabeln vorziehen.

  7. Derbe Preisunterschiede für 10m optisches Kabel #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich würde bei Digital zu Optisch greifen, vermeidet auch evtl. Probleme mit dem Massepotential (wenn Rechner und Anlage an zwei verschiedene Stromkreise hängen).

    Das Einzige, wo sich die Kabel unterscheiden, ist die Dämpfung. Wenn man nicht das billigste Kabel nimmt, dann dürfte es bei 10m keine Probleme geben.

    HiFi-Freaks würden mich steinigen, aber es sind Tatsachen:
    Über 40€ bringt eine teurere Strippe eh keine Vorteile (außer bei der Bilanz vom Händler), da ist es egal, ob Digital (optisch / koaxial) oder Analog (Cinch, XLR & Co.).
    Bei Lautsprecherkabeln, wo man mal eben 2000€ für 2x3m ausgeben kann, gibt es keinen Unterschied (solange Länge und Querschnitt gleich sind, bzw. der Widerstand vom Kabel) zwischen Unterputz-Stegleitung und 2000€-Kabel. Wichtig ist da eher der Übergang zwischen Anschluss und Kabel, im Gegensatz zu Signalkabeln fließen da natürlich höhere Ströme, an der PA-Anlage (wo die Speakon-Stecker nichtmal vergoldet sind) können es schonmal >15A werden. Wegen Oxidation des Kupfers ist das Verdrillen mit der bloßen Hand (Fett, Schweiß -> Säure) tabu!

    das kannst du nicht pauschalisieren, wenn die Übertragungsqualität zu schwach ist, kann der Empfänger nur schwer unterscheiden ob das Signal jetzt 0 oder 1 ist, demnach wird das Gesamtsignal durchaus verfälscht.
    Natürlich gibt es auch noch Fehlerkorrekturen aber ein verfälschtes Signal ist ein verfälschtes Signal und bei Audioübertragungen ist es durchaus vorstellbar das man den Qualitätsverlust hört.
    Nur da ist es auch wieder "digital"... Wenn der Empfänger kein vernünftiges Signal bekommt, dann erkennt er es nicht (es sind zu dem eigentlichem Audiosignal noch Informationen über Bitrate usw. enthalten) und dann hört man nichts mehr (kein Signal vorhanden...). Hatte mal vor langer Zeit ausprobiert, wie weit man den Stecker rausziehen kann, bis das Signal weg ist (entspräche auch einer höheren Dämpfung im Kabel). Sind schon ein paar mm! Der Ton war dann schlagartig weg, kein Kratzen, Knakken (dämliche Zensur, hier geht es um Geräusche) oder Ähnliches.


Derbe Preisunterschiede für 10m optisches Kabel

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

optisches kabel unterschiede

optisches kabel auf was achten

unterschiede optisches kabel

10m optisches kabel

optisches kabel 10m test

unterschied optisches kabel
optical kabel unterschiede
lohnt sich optisches kabel
optisches kabel preisunterschiede
optische kabel unterschied
welches 10m optisches kabel
unterschied preise optisch
optisches kabel 10m welches?
auf was beim optischen audiokabel achten
10m optisches kabel sinnvoll

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.