Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage

Diskutiere Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, ich danke euch vielmals. Ich habe solch ein Kabel doch noch rum liegen haben und angeschlossen und es ist echt ein guter Klang. :2 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 35
 
  1. Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage #9
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von YoggieBaer

    Standard

    Hi,
    ich danke euch vielmals. Ich habe solch ein Kabel doch noch rum liegen haben und angeschlossen und es ist echt ein guter Klang. :2

    BYe Yoggie

  2. Standard

    Hallo YoggieBaer,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage #10
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Originally posted by mr.sequencer@21. Mai 2004, 16:50
    Der einfachste Weg ist
    Das Hier.
    Das reicht im Normalfall auch voll und ganz aus.
    Najaa, son ganz billiges würd ich nun wieder nich nehmen! Bei mir gabs deswegen Störfrequenzen! Also teureres (dickeres) Kabel genommen und schon waren die Geräusche weg und ich hab sogar nen besseren Sopund gahabt weil die Verlustleistung geringer is! :4

  4. Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage #11
    Foren-Guru Avatar von Kuchen

    Standard

    hallo
    habe mein PC auch mit der anlage verbunden... Und wirklich einen richtig guten klang ...
    besser als manche PC-Boxensysteme

    also nur zu empfehlen

    Kuchen :3

  5. Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage #12
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    besser als manche PC-Boxensysteme
    Meinst wohl "Besser als alle PC-Boxensysteme", außer die PC-Boxen sind Spezialanfertigung oder man nimmt so ne olle Aiwa-Kompaktanlage (mit Originalboxen) zum Vergleich... :2

  6. Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage #13
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Originally posted by Jeck-G@22. Mai 2004, 02:47
    besser als manche PC-Boxensysteme
    Meinst wohl "Besser als alle PC-Boxensysteme", außer die PC-Boxen sind Spezialanfertigung oder man nimmt so ne olle Aiwa-Kompaktanlage (mit Originalboxen) zum Vergleich... :2
    Jo, haste Recht! Die AIWA- Anlagen sind gut! Meine 3 Anlagen (2 durch glückliche Umstände drangekommen) rocken echt gut für ihre Ausmaße! Naja, nur son Kommentar... :ee

  7. Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage #14
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Najaa, son ganz billiges würd ich nun wieder nich nehmen! Bei mir gabs deswegen Störfrequenzen! Also teureres (dickeres) Kabel genommen und schon waren die Geräusche weg und ich hab sogar nen besseren Sopund gahabt weil die Verlustleistung geringer is!
    Tja, dann muß es wohl sowas HIER sein. Was mir persönlich aber viel zu teuer wär... vielleicht hör ich auch nicht mehr so gut.
    :ci

  8. Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage #15
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wenn man Störfrequenzen effektiv beseitigen will, dann muss man ne symmetrische Verkabelung ("+", "-" (für Signal, +/- ist ne gebräuchliche, aber wegen Wechselspannung falsche Bezeichnung) sowie Abschirmung, also drei Kontakte) nehmen, wie z.B. XLR-Stecker, was bei Mikros und PA-Anlagen genommen wird. Im Heimbereich ist die normale (Chynch-)Verkabelung asymmetrisch, also "+" auf Pin sowie "-" und Abschirmung auf dem Ring. Da die Signal-Rückleitung (-) mit der Abschirmung zusammen auf einer Leitung ist, können Störfrequenzen auftreten.
    Aber welche Soundkarte für den Heimgebrauch und welche Anlage hat denn schon symmetrische Ein- und Ausgänge?

  9. Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage #16
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Originally posted by mr.sequencer@22. Mai 2004, 13:13
    Najaa, son ganz billiges würd ich nun wieder nich nehmen! Bei mir gabs deswegen Störfrequenzen! Also teureres (dickeres) Kabel genommen und schon waren die Geräusche weg und ich hab sogar nen besseren Sopund gahabt weil die Verlustleistung geringer is!
    Tja, dann muß es wohl sowas HIER sein. Was mir persönlich aber viel zu teuer wär... vielleicht hör ich auch nicht mehr so gut.
    :ci
    Naja, ich dachte eher an sowas:


    Kostete 15€ bei Mediamarkt ....

    Aber den Unterschied merkst du, glaub mir!! :bj


Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

aiwa nsx-bl 46 musikleistung

musikleistung aiwa nsx-bl 46

aiwa nsx-bl 46 cinch eingang

sonicsound s-300 f

renkforce mp-5000 test

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.