Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage

Diskutiere Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hi... ich habe auch eine 5.1 anlage bei mir habe sie auch am pc schon seit jahren angeschlossen da mein neues board auch dies anderen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 33 bis 35 von 35
 
  1. Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage #33
    Senior Mitglied Avatar von internet_killer_14

    Mein System
    internet_killer_14's Computer Details
    CPU:
    6000+ X2
    Mainboard:
    MSI K9N Neo V3
    Arbeitsspeicher:
    4GB PC800
    Festplatte:
    400GB und 500GB
    Grafikkarte:
    G-force GTX 260
    Soundkarte:
    on board
    Monitor:
    19 TFT Gericom
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    DVD Brenner

    Standard

    hi...

    ich habe auch eine 5.1 anlage bei mir habe sie auch am pc schon seit jahren angeschlossen da mein neues board auch dies anderen anschlüsse hat wie center und alle anderen für 5.1 wollte ich fragen wie ich das anschließen muss damit ich 5.1 habe
    jetzt habe ich es nur über einen 3,5mm stecker und einen weißen u. roten an der anlage
    was für kabel brauche ich um das jetzt auf 5.1 zu machen

  2. Standard

    Hallo YoggieBaer,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage #34
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Zuerst den Internet-Killer (geht am Schnellsten):
    Du brauchst zu dem Kabel, was bereits liegt (3,5-Klinke Stereo auf Cinch), noch zwei weitere von dieser Sorte, eins für hinten li+re, eins für Center+Sub. Welche Buchse für was ist, sagt Dir der Treiber, wenn Du auf 5.1 umstellst (grün ist Front li+re, also wie bei Stereo), oder es steht in der Anleitung vom Board.


    @Fxfull:
    Das was dieser ETC-Shop (man sollte den echt verbieten...) hat, kannst Du getrost vergessen. Für eine Einsteiger-PA (ohne Subwoofer) hängst Du nochmal ne 0 dran (also 1000€) und dann kann man weiterreden (zumindest was PA betrifft). Nur gehört eine PA nichts ins Zimmer, sondern ist zur Beschallung von Partys und Veranstaltungen gedacht!

    Wie hoch ist denn Dein Budget? Ein brauchbarer HiFi-Stereoverstärker kostet bereits um die 200€ (z.B. Yamaha AX-397 oder -497, gibt auch RX-397 / -497, die haben einen eingebauten Radioempfänger), oder nimmst was Gebrauchtes. Boxen (wie groß ist das Zimmer?) brauchst Du natürlich auch dazu und die sind (meist) noch teurer.

    Bräuchtest Du die Boxen nur für den Rechner, dann wäre es einfacher, denn da kann man auf aktive Nahfeldmonitore (fürs Heimstudio) zurückgreifen, denn die bieten für recht wenig Geld guten Klang, allerdings hat man keine starken Bässe.

    Achsoo, du willst damit ernsthaft Musik hören?!

    Naja DANN gilt das erst recht! Geh lieber zu Teufel und hol dir ein Concept- System mit dieser Decoder-Box und du hast was Gutes.
    Wohl kaum, bei den Platiktröten hat man Dröhnbässe in Verbindung mit Mittenloch (der Woofer kann nur bis 150-200Hz "erzeugen", während die Satelliten erst bei 250-300 Hz loslegen) gratis dabei.

  4. Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage #35
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    LOL Schon mal daran gedacht, dass das Budget bei ihm nicht so hoch sein kann, wenn er in der Preisklasse sucht? Und mit Monitoren kann man zum Beispiel keinen Filmton erzeugen. Dazu bräuchte man dann extra Boxen. Was du nur mit Teufel hast, hast du dir je mal ein Set angehört von denen? Ich denke nicht, denn sonst würdest du anders über deren Lautsprecher reden.

    Davon abgesehen hat das Material, aus dem ein Mittel/Hochton- Lautsprechergehäuse ist, nicht wirklich Relevanz IN DIESER PREISKLASSE. Dort gibt es meist eh nur die Wahl zwischen Pressspanplatten und PVC. Und die Größe spielt bei dem Korpusdurchmesser der Lautsprecher und dem damit verbundenen Frequenzgang keine Rolle.

    Mittenloch? Ich will ja nichts sagen aber...WO? Ich höre Gesang, Gitarre und auch sonst alles so, dass ich es verstehen kann und es klingt in jeder Situation mehr als ausreichend diskret.
    Zum Vergleich:

    Mein Concept G hat eine Trennfrequenz von 160Hz. Ich hab mal mit einem kostenlosen Tool (SweepGen) nur so zum Spass einen jeweils Testton mit 135Hz, 160Hz, 170Hz und 220Hz erzeugt und siehe da, sie waren zu hören! Und zwar aus den Satelliten und teilweise auch dem Sub. Und das nicht zu knapp...

    Also wenn man schon kritisiert, dann bitte :

    - sachlich
    - FUNDIERT
    - objektiv

    Und immer schön beim gleichen Preisniveau bleiben...


Frage zum Anschließen einer HIFI-Anlage

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

aiwa nsx-bl 46 musikleistung

musikleistung aiwa nsx-bl 46

aiwa nsx-bl 46 cinch eingang

sonicsound s-300 f

renkforce mp-5000 test

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.