Gutes Soundsystem für Musik

Diskutiere Gutes Soundsystem für Musik im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; jup, die lieferkosten sind wirklich hoch, aber für ein gutes system zahl ich gerne viel ;-) zum CEM: allerdings hätte da noch ne frage: da ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 21
 
  1. Gutes Soundsystem für Musik #9
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    jup, die lieferkosten sind wirklich hoch, aber für ein gutes system zahl ich gerne viel ;-)

    zum CEM:
    allerdings hätte da noch ne frage: da ich nicht nur techno höre würde ich gerne wissen ob dieses system auch gut für musik ist wo nur gesungen wird also ohne viel bass.

    beim lieferumfang gehört ein 30m lautsprecherkabel, wie sollte ich das sstem da verbinden mit einem kabel ?

    wenn ich ma das system kauf will ich auch wissen ob ich es auch verbinden kann bzw montieren *gg*.

    mfg, aleksz16

  2. Standard

    Hallo AleksZ16,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gutes Soundsystem für Musik #10
    Senior Mitglied Avatar von Dein Vater

    Standard

    Na hinten am Brüllwürfel sind die ganzen Anschlüsse für FRONT, REAR UND CENTER. Dann zerschnippst Du Dir Dein Kabel in 4 Teile, wobei alle in etwa gleich lang sein sollten und fängst an die Strippen zu ziehen. Erklärt sich ja eigentlich von selbst, welches Kabel dann wo rein kommt. Dann brauchst Du noch 3 Adapter von 2xChinch auf 1xStereo Klinke 3,5 um´s an die Soundkarte anstöpseln zu können (kauf die aber nicht bei Teufel - viel zu teuer da). Auch hier erklärt sich die Verkabelung ja von selbst, wobei SUB und Center an den digitalen Ausgang kommen (zumindest bei meiner Audigy). Dann noch schnell konfigurieren, so dass es aus allen Lautsprechern ungefähr gleich laut kommt. Den Poti für den Frequenzgang am Sub am besten in Mittelstellung lassen. Und dann am Rechner noch die Bassumleitung aktivieren und die Crossoverfrequenz auf den höchsten Wert (200). Zack haste besten Sound. Und JA, das Teil ist auch für Gesang sehr briliant. Wenn ich mich mal selber zu Techno hinreißen lasse dann stell ich den Sub auch immer etwas leiser, sonst gibts ärger mit den nachbarn (oder n Riss in der Decke *lol*). Wenn Du´s Dir echt holen solltest, dann spiel mal Battlefield /Desert Combat bei voller Lautstärke. Die Nachbarn werden´s Dir danken, hehe :4

  4. Gutes Soundsystem für Musik #11
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von N!tro

    Standard

    natürlich kannst du damit nicht nur techno hören
    wäre ja auch dämlich, denn es würde den Hersteller
    keinen großen Gewinn einbringen.

    mfg

  5. Gutes Soundsystem für Musik #12
    Volles Mitglied Avatar von Obi et van Knobi

    Mein System
    Obi et van Knobi's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600
    Mainboard:
    Asus P5K WS
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Corsair DDR2 TWIN2X2048-6400C4
    Festplatte:
    4x 73 GB Raptor @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 8800 GTX
    Soundkarte:
    Creative X-fi Extreme Music
    Monitor:
    NEC MultiSync 20WGX²Pro
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Big Tower
    Netzteil:
    Cooltek 500W Real Power
    Betriebssystem:
    Win Vista Ultimate x64
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M 1612; LG GSA 4163B

    Standard

    Einen Tipp vielleicht noch,
    für das Concept E Magnum würde ich noch zum kauf eines dickeren Lautsprecherkabels raten, denn die Klingeldrähte die Teufel da mitliefert sind nicht ausreichend für das System.

    Habe es selbst mit dem mitgelieferten Kabel probiert und mit dickeren.
    Es war deutlich eine Klangverbesserung zu hören :4

    MfG

  6. Gutes Soundsystem für Musik #13
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    en freund meinte seitdem der das hat is im wohnzimmer unter seinem zimmer en riss in der decke! also bässe bis zum abwinken!
    Das mit dem Riss in der Decke ist nur Zufall, wohl anscheinend das Haus etwas älter und der Deckenputz hat sich gelöst. Womit man nen Riss in die Decke (und auch in Fensterscheiben) bekommen würde, wäre wohl eher ne Bell VPS420...

  7. Gutes Soundsystem für Musik #14
    Junior Mitglied Standardavatar

    Reden

    hiho

    junge mach dich bloss nich lustig das stimmt echt!

  8. Gutes Soundsystem für Musik #15
    Newbie Standardavatar

    Daumen hoch

    Kann das CEM nur empfehlen, geiler Sound, hab es auch seit 3 Wochen
    Adapter sind seit Juni übrigends dabei , dickeres Kabel ist wirklich empfehlenswert

  9. Gutes Soundsystem für Musik #16
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    wegen dem dickeren kabel:
    wie dick soll das den sein ? hab bei teufel geschaut bitten an 2 * 4 mm und 2*2,5 mm an.

    soll ich mir das 2*4 mm kabel kaufen ?

    gibt es da den wirklich ne soundverbesserung ?

    mfg, aleksz16


Gutes Soundsystem für Musik

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.