Kein "Micro-Boost"!?

Diskutiere Kein "Micro-Boost"!? im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, bin hier und heute echt am verzweifeln...Habe vorhin mit Kollegen ne Runde gezogget und dabei über Teamspeak mit ihnen kommuniziert. Das Problem dabei war, ...



 
  1. Kein "Micro-Boost"!? #1
    Foren-Guru Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard Kein "Micro-Boost"!?

    Hallo,

    bin hier und heute echt am verzweifeln...Habe vorhin mit Kollegen ne Runde gezogget und dabei über Teamspeak mit ihnen kommuniziert. Das Problem dabei war, dass ich mir das Mikro direkt vor den Mund halten musste damit mich einer versteht...

    Lautstärkeregler für das Mic sind voll aufgedreht, aber es ist keine Micro-Boost Option in den "Erweiterten Einstellungen" zu finden. Diese würde wahrscheinlich das Problem lösen.

    Dieses Problem des fehlenden Buttons ist auch schon bekannt...siehe z.B. hier --> http://www.forum-barebonecenter.de/s...ead.php?t=8595

    Nun habe ich bereits zig verschiedene ältere Treiber ausprobiert, doch ohne Erfolg...jetzt habe ich wieder den neuesten installiert.

    Manche User lösten das Problem mit einer Win-Neuinstallation...die Arbeit will ich mir aber erstmal ersparen...

    Hat jemand eine Idee zur Lösung des Problems?

    Audio onboard: Via Envy24 Family
    OS: Win XP Prof SP2
    Headset: Sennheiser PC150

  2. Standard

    Hallo Grinz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kein "Micro-Boost"!? #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Habe eben schnell bei meiner Aureon 7.1 Space getestet, die hat auch nicht diesen Boost-Schalter. Allerdings nicht mit einem Headset, sondern mit einem Gesangsmikrofon (Behringer XM8500) über zwei Adapter (XLR -> 6,3Klinke, 6,3Klinke -> 3,5Klinke). Da geht es, auch auf Vollausschlag (0dB, was ja zu viel wäre) wenn ich den Regler fast hochziehe. Ein Headset-Mikro ist dann noch empfindlicher (Regler nicht so weit hochziehen), denn Gesangsmikros sind ja für hohe Lautstärken ausgelegt... Headset hatte ich nicht griffbereit.

    Also: Richtige Soundkarte nehmen, dann hat man auch bessere Eingangsverstärker und besseren Klang (egal ob Eingang oder Ausgang)...

  4. Kein "Micro-Boost"!? #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Habe eben schnell bei meiner Aureon 7.1 Space getestet, die hat auch nicht diesen Boost-Schalter. Allerdings nicht mit einem Headset, sondern mit einem Gesangsmikrofon (Behringer XM8500) über zwei Adapter (XLR -> 6,3Klinke, 6,3Klinke -> 3,5Klinke). Da geht es, auch auf Vollausschlag (0dB, was ja zu viel wäre) wenn ich den Regler fast hochziehe. Ein Headset-Mikro ist dann noch empfindlicher (Regler nicht so weit hochziehen), denn Gesangsmikros sind ja für hohe Lautstärken ausgelegt... Headset hatte ich nicht griffbereit.

    Also: Richtige Soundkarte nehmen, dann hat man auch bessere Eingangsverstärker und besseren Klang (egal ob Eingang oder Ausgang)...
    Hi Jeck,

    habe mal die Regler runtergestellt, doch es kommt nach wie vor kaum etwas an...Das komische ist ja...diesen Button muss es geben, aber so wie es aussieht erst nach der Win Neuinstallation...

    Mit einer richtigen Soundkarte hätte ich dieses Problem sicherlich nicht, da hast du Recht....ich trauere auch meiner Audigy2 ZS nach...aber das Shuttle hat nun mal keinen PCI Slot sondern nur einen PCIe. Aber da gibt´s ja bekanntlich noch keine Soundkarten für...leider!

    EDIT:

    Habe es nun doch endlich selbst hinbekommen...
    ...20db Boost ist wieder da..und das Mic funktioniert nun tadellos.

  5. Kein "Micro-Boost"!? #4
    Newbie Standardavatar

    Standard

    wie hast du das hinbekommen, dass man den mic boost wieder aktivieren konnte??


Kein "Micro-Boost"!?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

microboost

envy 24 family audio funktioniert nicht im ts

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.