Microphoneingang defekt?

Diskutiere Microphoneingang defekt? im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe einen microstar Rechner von Medion (Pentium 2Ghz-Taktfrequenz, mein OS ist Win XP Home). Dieser hat an der Vorderfront ...



 
  1. Microphoneingang defekt? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Microphoneingang defekt?

    Hallo, ich habe folgendes Problem:

    Ich habe einen microstar Rechner von Medion (Pentium 2Ghz-Taktfrequenz,
    mein OS ist Win XP Home).

    Dieser hat an der Vorderfront u.a. auch einen Microphoneingang.

    Zudem hat er an der Rückfront u.a. einen Ausgang mit der Bezeichnung
    "Line Out - front" und diverse USB-Anschlüsse.
    Am "Line Out - front"-Ausgang und am USB-Anschluß ist meine
    Lautsprecheranlage angeschlossen. Diese funktioniert auch einwandfrei.

    An der Vorderfront habe ich nun ein Microphon angeschlossen und
    den "Sound-Audiorecorder" von Win XP geöffnet.

    Wenn ich ins Microphon spreche ändert sich jedoch nichts
    am angezeigten Frequenzgang (weiterhin waagerechte Linie).
    Auch wenn ich auf Aufnahme gedrückt habe und ins Microphon
    spreche, tut sich nichts.

    Ich habe eine Software namens Mixer Version 1.5 mit der man
    die diversen Ein- und Ausgänge steuern kann.
    ort habe ich so ziemlich alle Möglichkeiten durchprobiert ohne
    dass es mir möglich war irgendwas über das Microphon aufzunehmen.

    Dann dachte ich mir das es vielleicht mit dem Chipset zu tun haben könnte
    und installierte von der Medion-Seite das "Intel Chipset Software Installation
    Utility Version 6.3.0.1007). Das führte aber dazu, daß Windows nicht mehr
    starten konnte (beim Start kam dann das: "Datei fehlt oder ist beschädigt
    System32\DRIVERS\pci_sys.)

    Habe meinen Rechner dann in den Zustand
    vor Ausführung des Tools zurückversetzt.

    Weiß jemand, wie ich es schaffe, über den Microphoneingang etwas aufzunehmen?

  2. Standard

    Hallo Ameisenbär,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microphoneingang defekt? #2
    Volles Mitglied Avatar von P.K.

    Mein System
    P.K.'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon LE-1640 (Single-Core, 2,6 Ghz)
    Mainboard:
    Biostar A740G M2+
    Arbeitsspeicher:
    2 GB
    Festplatte:
    WD 160 GB
    Grafikkarte:
    Onboard
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Benq FP567s
    Netzteil:
    Ultron UN-380PFC
    Betriebssystem:
    Windows XP
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    TV-Karte: Leadtek Winfast TV 2000 XP Expert

    Standard

    Versuche mal das Mikrofon hinten anzuschließen anstatt an der Front.

  4. Microphoneingang defekt? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von P.K.
    Versuche mal das Mikrofon hinten anzuschließen anstatt an der Front.
    Habe ich auch schon versucht, dort ist aber nur ein Anschluß mit der Bezeichnung "Line in"; dort passt das Microphon aber auch rein funktioniert aber auch nicht.
    (oder ist Line in=Microphoneingang?).

    Beim Anschluss vorne ist ein symbolisches Microphon abgebildet.

  5. Microphoneingang defekt? #4
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Versuch ma folgendes:

    Audioquelle(=Microfon) in Line In Einstöpseln.
    Müsste Rosa anschluss sein.
    Danach:
    Start->Einstellungen->Systemsteurung->Sounds & Audiogeräte

    Oben auf den "Stimme" Reiter klicken. Da findet sich unter Stimmenaufnahme der butten "Hardware testen" dann konfiguriert sich seine Settings.
    Direkt im anschluss kann man Mic testen. Wenn man auf weiter Klickt kommt es zum abgleich (Line-In Lautstärke [Mic o.ä.] und Line-Out (Boxen, Headset usw.

    Dann müsste das funzen.
    PS: Manche Mikrofone haben seperate Lautstärkesteurung, meist am Kabel.
    Viele haben dort aich einen Mute(=Laulos) schalter.

  6. Microphoneingang defekt? #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von c0rnh0li0
    Versuch ma folgendes:

    Audioquelle(=Microfon) in Line In Einstöpseln.
    Müsste Rosa anschluss sein.
    Danach:
    Start->Einstellungen->Systemsteurung->Sounds & Audiogeräte

    Oben auf den "Stimme" Reiter klicken. Da findet sich unter Stimmenaufnahme der butten "Hardware testen" dann konfiguriert sich seine Settings.
    Direkt im anschluss kann man Mic testen. Wenn man auf weiter Klickt kommt es zum abgleich (Line-In Lautstärke [Mic o.ä.] und Line-Out (Boxen, Headset usw.

    Dann müsste das funzen.
    PS: Manche Mikrofone haben seperate Lautstärkesteurung, meist am Kabel.
    Viele haben dort aich einen Mute(=Laulos) schalter.
    Hatte leider auch keinen Erfolg.

  7. Microphoneingang defekt? #6
    Junior Mitglied Avatar von DinRak'Ep

    Standard

    Das Problem kenne ich, hatte ich auch mal, dazu ist dann aber zu sagen, dass Windows da nur sehr schlechte und versteckte Einstellmöglichkeiten für den Microfonbetrieb bietet.
    Versuchs einfach mal hier: http://www.skype.com/intl/de/help/gu...tup_win2k.html

  8. Microphoneingang defekt? #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Oder gleich ne vernünftige Soundkarte, z.B. die Terratec Aureon 7.1 Space...
    Warum keine Creative?
    - Ganz einfach: Selbst bei der XiFi (nicht die Elite Pro) ist die Eingangssektion nur unterer Mittelmaß, zwar die selben A/D-Wandler wie auf der 7.1 Space (Wolfson mit 106dB Rauschabstand), aber ziemlich die grottigsten Vorverstärker, die man bekommen kann. Die 7.1 Space (und andere teureren Terratecs wie die DMX 6fire 24/96) hat im Gegensatz zu den Soundblastern bessere Vorverstärker (werden z.B. in Behringer-Mischpulten ("gut und günstig") verwendet).
    Bei der Ausgangssektion sieht es auch kaum anders aus, zwar haben die XiFis bessere D/A-Wandler (>120dB), aber die grottigen Vorverstärker dahinter, so dass die Klangtreue hinter den gehobenen Terratecs bleibt (den besseren Rauschabstand hört man mit normalem Equipment eh nicht, aber das verhunzte Signal vom Vorverstärker).

    Einziger Nachteil einer Terratec (oder anderen Herstellern) gegenüber Soundblastern: Nur EAX-2, allerdings wird der OnBoardSound auch kein "höheres" EAX (was eh nur ein proprietäres Protokoll von Creative ist...) haben...

    Der Mikrofoneingang meiner 7.1 Space kommt auch mit einem Gesangsmikrofon (Behringer XM8500) zurecht, auch wenn ich aus ca. 50cm normal reinspreche (was schon im Gegensatz zum Headset schwieriger ist, denn Gesangsmikros sind ja für höhere Lautstärken ausgelegt, haben also bei niedriger Lautstärke einen geringen Pegel).


Microphoneingang defekt?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.