Mikrofon - zu LEISE

Diskutiere Mikrofon - zu LEISE im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo zusammen, da ich mal wieder zu blöd bin, die Lautstärke meines Mikrofons einzurichten, schreib ich mal hier rein. Also ich habe ein Mikrofon an ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Mikrofon - zu LEISE #1
    Senior Mitglied Avatar von Sebastian Brandt

    Standard Mikrofon - zu LEISE

    Hallo zusammen,

    da ich mal wieder zu blöd bin, die Lautstärke meines Mikrofons einzurichten, schreib ich mal hier rein.

    Also ich habe ein Mikrofon an meine Soundkarte angeschlossen und unter "Aufnahme" im Windoof Mikrofon aktiviert und auf ganz laut gestellt.

    Dann kann man ja diesen tollen Assistenten zum Testen ausführen, wenn ich aufs Mikro klopfe, sieht man auch dass es korrekt angeschlossen ist und dass sich im Balken was tut - es ist jedoch so leise dass man aus den Lautsprechern nix hört.

    Das Mikrofon ist definitiv nicht defekt, es funktioniert an meiner Analage wunderbahr und an der Soundkarte (onBoard) wird es nicht liegen, da ich auf meinem 2 GHz PC dasselbe Problem hatte.

    Mir würde eigentlich schon irgendnen Programm reichen womit ich das mal vernünftig einstellen kann.

  2. Standard

    Hallo Sebastian Brandt,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mikrofon - zu LEISE #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    zappel0815's Computer Details
    CPU:
    P4 630 3.0 ghz @ 3.8 Ghz
    Mainboard:
    Abit AA8XE-3rd Eye
    Arbeitsspeicher:
    4 * 1024 mb Corsair cmx 5400 ddr2-ram
    Festplatte:
    3x Hitachi 160 GB SATA 7K250 (raid 1), 2*Maxtor 80GB im Wechselrahmen
    Grafikkarte:
    HIS X1900XTX 512MB
    Soundkarte:
    Audigy Player
    Monitor:
    AOC LM919 per DVI
    Gehäuse:
    Chieftec 901D - natürlich gemoddet ;-)
    Netzteil:
    ENERMAX EG365AX-VE(G)FMA
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2
    Laufwerke:
    Pioneer 106 Slot-In DVD LW, NEC 4571A DVD Brenner

    Standard

    hast du beim mixer über dem mikroschieber nen kästchen/knopf für die +20 db anhebung?

  4. Mikrofon - zu LEISE #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Sebastian Brandt

    Standard

    Ne hab ich leider nicht.

    Wenn ich die Lautstärke weiter aufdrehe, höre ich die Stimme durchs Mikro auch ohne Probleme, nur dann ist natürlich der andere Sound so laut und ich möchte diesen auch nicht total runterdrehen und meine Boxen komplett aufdrehen, damit der Sound normal ist und man die Stimme durchs Mikro auch gut hört.

    Ich möchte Nur die Reglung vom Mikro alleine irgendwie lauter stellen, ne Software wäre nicht schlecht.

  5. Mikrofon - zu LEISE #4
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Welche Soundkarte hast du dann? Die meisten Soundkarten haben nämlich diese +20db Anhebung drin. Ist meist nur ziemlich versteckt.

    Bei meiner (Hercules Muse 5.1 DVD) bekomme ich diese Anhebung nur in dem Mixer von der Software angezeigt, der bei der Karte dabei war.
    Die Funktion nennt sich hier "Mikrofonverstärker einschalten".
    Im Standard-Windows-Mixer sind bei mir die Erweiterten Optionen abgeschaltet. Kann aber auch an der Treiber-Software von der Karte liegen.

    Also sag mal welche Karte es ist und guck noch mal genau in dem Mixer von der Software der Karte und nicht im Windows-Systemmixer.

  6. Mikrofon - zu LEISE #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Sebastian Brandt

    Standard

    Also:

    Das ist (leider) ein Komplett-PC Board: MSI MS 70-58, die Soundkarte ist OnBoard; eine 5.1 Karte, die sich im Gerätemanager "C-Media High Definition Audiio Device" nennt.

    Im Mixer wird mir unter 3D Audiotreiber folgendes angezeigt:
    Xear 3D CRL3D DS3D EAX2.0 A3D1.0 Version 5.12

  7. Mikrofon - zu LEISE #6
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Hmm... also meine Soundkarte hat auch einen C-Media drauf, und zwar einen C-Media CMI 8738 Audio Chip. Theoretisch müsste die Software bei dir die gleiche sein wie bei mir.
    Schau dir mal das angehängte Bild an, ob du damit was anfangen kannst.
    Wenn nicht, wirds kompliziert. Dann lade dir am besten mal Everest Home herunter und guck unter Multimedia -> PCI / PnP Audio, welchen CMI-Chip dein Sound hat. Eine C-Media Device greift normal immer auf einen CMI-Chip (bei mir dieser CMI8738) drauf zu.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Mikrofon - zu LEISE-mixer.jpg  

  8. Mikrofon - zu LEISE #7
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Sebastian Brandt

    Standard

    Den Mixer von dir da hatte ich früher mal bei ner PCI Karte. Bei mir sieht das so aus:

    http://www.sebastianbrandt.com/mixer.jpg

    Bei mir steht unter EVEREST das hier:
    Intel 82801FB ICH6 - High Definition Audio Controller [B-1] PCI

  9. Mikrofon - zu LEISE #8
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Der Intel sagt mir gar nix.
    Bis auf den Mixer. Ich meine, den hab ich schon mal bei jemandem gesehen, dem ich sein Rechner konfiguriert hab. Ich weiß aber nur, daß das Ding unmengen an Sourround-Funktionen hatte. Ob bei dem Ding aber ein Mikrofonverstärker einschaltbar ist weiß ich nicht.

    Ich bin mir aber auch nicht sicher ob OnBoard-Soundkarten überhaupt einen Mikrofonverstärker haben. Könnte auch sein, da dein Rechner ja "von der Stange" ist, daß man diverse Komponenten auf dem Board einfach weggelassen hat.


Mikrofon - zu LEISE

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

msi onboard sound micro zu leise

verlaufsprotokoll

msi mikro sehr leise

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.