neues soundsystem

Diskutiere neues soundsystem im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Nach der alten Schule steckst du die Karte dann in den 2. PCI Slot. Nicht ganz, am Besten nimmt man einen Slot, der kein IRQ-Sharing ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 23 von 23
 
  1. neues soundsystem #17
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Nach der alten Schule steckst du die Karte dann in den 2. PCI Slot.
    Nicht ganz, am Besten nimmt man einen Slot, der kein IRQ-Sharing mit anderen Slots oder OnBoard-Komponenten hat. Wenn man ne TV-Karte hat, dann soll die ihren eigenen IRQ bekommen... Die Tabelle müsste bestimmt in der Anleitung zum Board (welches hast Du?) sein.

    Bevor Du die Karte einbaust, musst Du erstmal den OnBoard deaktivieren (brauchst Du eh nicht mehr):
    - Windows normal starten, Software vom OnBoard deinstallierne (Systemsteuerung, Software)
    - Rechner neu starten, NICHT ins Windows, sondern gleich ins Bios
    - OnBoard-Sound ("AC97") deaktivieren (meist unter "Integrated Peripherals")
    - Rechner wieder neu starten (automatisch beim Verlassendes Bios), beim Speicherhochzählen kannst Du den ausmachen und die Karte einsetzen (Schalter am Netzteil nicht vergessen wegen StandBy-Spannung!)

  2. Standard

    Hallo sycon,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. neues soundsystem #18
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von sycon

    Mein System
    sycon's Computer Details
    CPU:
    intel e6750
    Mainboard:
    gigabyte p35 ds3p
    Arbeitsspeicher:
    2gb ocz 800er
    Festplatte:
    seagate 160gb + externe bufallo 320gb
    Grafikkarte:
    x1950xt
    Soundkarte:
    audigy 2s
    Monitor:
    medion 19'
    Gehäuse:
    gigabyte aurora 3d 570 silber
    Netzteil:
    enermax liberty 500w
    Betriebssystem:
    xp home
    Laufwerke:
    1 dvd laufwerk
    Sonstiges:
    tv-tuner

    Standard

    ich habe ein 775 dual 880 pro von asrock

    danke für die anleitung,aber so wenig ahung hab ich nun auch nicht.nur von dingen die mit sound zu tun haben^^

    achja,eine tv karte ist bei mir auch eingebaut.vielleicht nützt die information dir

  4. neues soundsystem #19
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Soundblaster + TV + VIA-Chipsatz... Hoffentlich hat VIA endlich gelernt, wie man den PCI-Bus vernünftig implementiert (aber Datenverluste wie beim alten KT/PT133 mit der 686B-Southbridge hast Du jedenfalls nicht zu befürchten).

    Leider ist die Sharing-Tabelle nicht in der Anleitung drin... Die TV-Karte sollte jedenfalls einen IRQ für sich alleine haben, bei der Soundkarte musst Du sehen (aber nicht mt dem SATA-Controller auf einem IRQ).

  5. neues soundsystem #20
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von sycon

    Mein System
    sycon's Computer Details
    CPU:
    intel e6750
    Mainboard:
    gigabyte p35 ds3p
    Arbeitsspeicher:
    2gb ocz 800er
    Festplatte:
    seagate 160gb + externe bufallo 320gb
    Grafikkarte:
    x1950xt
    Soundkarte:
    audigy 2s
    Monitor:
    medion 19'
    Gehäuse:
    gigabyte aurora 3d 570 silber
    Netzteil:
    enermax liberty 500w
    Betriebssystem:
    xp home
    Laufwerke:
    1 dvd laufwerk
    Sonstiges:
    tv-tuner

    Standard

    also,ich habe 4 pci slots,im 2. von links steckt die tv karte.muss ich dann irgendwas beachten,odar kann ich das einfach so reinstecken,dass zwischen den beiden karten ein slot frei ist?

  6. neues soundsystem #21
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    OC´er's Computer Details
    CPU:
    Cor2Duo E8400 2x3GHZ
    Mainboard:
    X48-DS5
    Arbeitsspeicher:
    2GB Kingston
    Grafikkarte:
    BFG GTX280 OC2
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung T260
    Gehäuse:
    Chiftech BigTower
    Betriebssystem:
    Win XP SP3

    Standard

    Hi,
    schau einfach mal ins Mainboard Handbuch, da muss es irgendwo eine Tabelle geben welcher PCI Slot welchen IRQ besitzt (und welche Onboard-Hardware diesen auch benützt).

  7. neues soundsystem #22
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Diese Tabelle hatte ich oben auch schon erwähnt, aber die gibt es nicht...

    Da hilft nur ausprobieren wenn es mal nicht vernünftig laufen sollte...

  8. neues soundsystem #23
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von sycon

    Mein System
    sycon's Computer Details
    CPU:
    intel e6750
    Mainboard:
    gigabyte p35 ds3p
    Arbeitsspeicher:
    2gb ocz 800er
    Festplatte:
    seagate 160gb + externe bufallo 320gb
    Grafikkarte:
    x1950xt
    Soundkarte:
    audigy 2s
    Monitor:
    medion 19'
    Gehäuse:
    gigabyte aurora 3d 570 silber
    Netzteil:
    enermax liberty 500w
    Betriebssystem:
    xp home
    Laufwerke:
    1 dvd laufwerk
    Sonstiges:
    tv-tuner

    Standard

    danke schön für alles,ich habe dann keine fragen mehr


neues soundsystem

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.