Onboard ohne EAX? EAX wichtig?

Diskutiere Onboard ohne EAX? EAX wichtig? im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hey Leute Meine Soudnkarte ist sehr nah an meinen Grafikkarte gebaut. Das führt zur sehr hohen temperaturen und abstürze bei spielen. Ich kann auch meinen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Onboard ohne EAX? EAX wichtig? #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard Onboard ohne EAX? EAX wichtig?

    Hey Leute

    Meine Soudnkarte ist sehr nah an meinen Grafikkarte gebaut. Das führt zur sehr hohen temperaturen und abstürze bei spielen. Ich kann auch meinen Realtek Hd 7.1 onboard Soundkarte benutzen. Diese unterstützt soweit ich weiss leider kein EAX. Da ich mit 5.1 Spiele denke ich das EAX schon wichtig ist.

    Ich wollte euch fragern. Soll ich meine Grafikkarte(XpertVision 1950GT) schonen und auf EAX verzichten. Oder soll ich meine Grafikkarte nicht schonen und dafür EAX aktivieren?

    Danke

    PS: Gibt es ein Programm mit dem ich meinen Kühler (Standard kühler der 1950Gt) optimieren kann so das es besser kühlt?

  2. Standard

    Hallo Twix,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Onboard ohne EAX? EAX wichtig? #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also einen Kühler kann man nicht optimieren, höchstens wenn nicht sowieso die drehzahl erhöhen, oder einen anderen kühler montieren, die von AC sind ziemlich gut und günstig.
    gruß
    phil

  4. Onboard ohne EAX? EAX wichtig? #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Vielleicht Soundkarte in einen anderen PCI-Slot setzen?

    OnBoard-Sound hat in der Regel kein EAX, bessere Soundchips (wie z.B. VIA Envy24) haben EAX in der alten Version 2 (wegen Creatives Lizenzpolitik, man soll schließlich deren Gelumpe kaufen und keine besseren (und z.T. günstigere!) Soundkarten).


    Bei den ArcticHeatings kommt es auf die Bauart (z.B. Silencer oder Acelero) und die GraKa an. Die Aceleros machen nur den PCIe-Slot warm (pusten Richtung Board), die Silencer befördern die warme Luft hinten aus dem Rechner raus. Allerdings bekommen Bauteile wie Spannungswandler keine frische Luft und können krepieren (z.B. massenweise bei den Radeon 9800Pros in Verbindung mit den Silencern passiert).

    Sehr gut sind die Zalman-Dinger wie z.B. der VF900 (weiß aber nicht, ob der passt), die kühlen die Spannungswandler mit.

  5. Onboard ohne EAX? EAX wichtig? #4
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Der Zalman VF900 belegt etwas mehr als einen Slot, daher könnte das sehr knapp werden...

  6. Onboard ohne EAX? EAX wichtig? #5
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Solange du die nicht zur Pro flashst ist der Kühler eigentlich ganz ausreichend. Wenn sich die Wärme in deinem rechner irgendwo staut solltest du wohl eher für durchzug sorgen. Hast du noch andere lüfter im gehäuse?
    Wie jeck schon sagte, probier doch mal n anderen Slot für die soundkarte. Nicht nur das soundkarten ziehmlich robust sind, haben die auch kaum probleme damit wenn s mal etwas molliger wird. Wenn dir aber ne Creative soundkarte bei EAX abstürtzt ist das relativ normal. Spiel Patchen und neuesten Treiber von Creative installieren hilft aber meistens weiter. Bei mir fast immer!

    Will sagen, bist du sicher dass das an der Wärme liegt?

    Nimm doch einfach mal die slotblenden hinten raus, die zweite der Grafikkarte ist ja schon durchlässig. Dabei, das kannst du auch mit nem feuerzeug nachweisen, saugt der rechner zwischen den Karten die luft durch. Dann staut sich da so leicht keine wärme mehr.

  7. Onboard ohne EAX? EAX wichtig? #6
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Mein Mainboard ist sehr blöd gebaut. Der nächste Slot ist direkt an der Grafikkarte. sehr nah an den dran. Es ist eine sehr enge Lücke und ich kann jetzt kein bioshock spielen weil das andauernd abstürzt. ich schau immer auf Graka temperatur. der steigt ü. 80 °C und ich habe gesagt der soll bei 80 ° abschalten. Wann wird es denn kritisch für die
    graka? Bei wie viel Grad?
    Ich habe keine zusätzliche lüfter am gehäuse.

    Danke

  8. Onboard ohne EAX? EAX wichtig? #7
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Zitat Zitat von Twix Beitrag anzeigen
    ich schau immer auf Graka temperatur. der steigt ü. 80 °C und ich habe gesagt der soll bei 80 ° abschalten. Wann wird es denn kritisch für die graka? Bei wie viel Grad?
    Ich habe keine zusätzliche lüfter am gehäuse.

    Danke

    Also wenn mann keine Gehäuselüfter besitzt, dann brauchst dich über so hohe Temperaturen nicht wundern, wobei auch 90 Grad am Grakachip noch in Ordnung gehen würden, je weniger natürlich umso besser.

    Also du solltest wenigstens vorne unten ein Lüfter verbauen, welcher frische Luft ins Gehäuse bläst und hinten einen der sie wieder hinausbefördert.

    Also bei dir kommt im Moment die warme Luft nur über das Netzteil nach draußen seh ich das richtig ?

    Aber sag uns doch mal bitte um was für ein System es hier überhaupt geht (Prozessor, Motherboard, Festplatten usw.) und in welchem Gehäuse die Hardware steckt.

    MFG

  9. Onboard ohne EAX? EAX wichtig? #8
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    ich schau immer auf Graka temperatur. der steigt ü. 80 °C und ich habe gesagt der soll bei 80 ° abschalten. Wann wird es denn kritisch für die
    graka? Bei wie viel Grad?
    80°C ist erst die optimale Betriebstemperatur für schnelle ATIs...

    Stelle die Grenze auf 100°C ein, das hält der Chip noch so aus.

    Systemkonfiguration unter "Mein system" reinschreiben!


Onboard ohne EAX? EAX wichtig?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

eax onboard

soundkarte relativ nah an grafikkarte

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.