Soundblaster pfeifft

Diskutiere Soundblaster pfeifft im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; sind in deinem zimmer irgendwelche telfone oda so wenn ja schalt mal alles ab bis auf pc:)...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 24 von 24
 
  1. Soundblaster pfeifft #17
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    sind in deinem zimmer irgendwelche telfone oda so wenn ja schalt mal alles ab bis auf pc:)

  2. Standard

    Hallo roeschu,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Soundblaster pfeifft #18
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Das Problem, was Msesa hat, ist wohl auf den PCI-Bus zurückzuführen (Festplattenzugriffe hörbar, gehen ebenfalls über PCI). Die SB Live, Audigy und Audigy 2 (haben den EMU10K1 / 10K2 Chip drauf) sind bekannt dafür, dass sie den PCI-Bus gerne mit zu hohem Traffic belasten (bei den früheren VIA-Southbridges 686x gab es sogar in Verbindung mit den genannten "PCI-Blastern" sogar Datenverluste!) und den Bus durcheinander bringen.

    Das das Pfeifen von Roeschu von der Hardware kommt, sollte die Karte mal in einem anderen Rechner getestet werden, ob sie da auch Pfeift (um zu sehen, ob es die Karte oder das Mainboard ist).

  4. Soundblaster pfeifft #19
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von rayman

    Standard

    hi,
    für mich hört sich das nach einer internen elektronischen rückkopplung an. d.h. dass ein signal das die soundkarte rausgibt, gleichzeitig wieder reingegeben wird. schau mal in den audioeinstellungen und schalte die aufnahme aus.

    gruss rayman

  5. Soundblaster pfeifft #20
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Rückkopplungen auf dem Signalweg (was rausgeht, kommt wieder rein und wird wieder ausgegeben) wäre aber so laut, dass man alles Andere nicht hören könnte. Ist so ähnlich, als wenn man ein Mikrofon zu dicht an die Box von der PA-Anlage stellt.

    Das Pfeifen kommt hier aber von der Hardware selber (auch Bauteile können unter gewissen Umständen anfangen zu schwingen), es hieß auch, es wäre hörbar, auch wenn keine Boxen (also nix am Ausgang der Karte) dran sind.

  6. Soundblaster pfeifft #21
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    bei mir das gleiche Problem. Die Soundkarte pfeift.
    Fast das gleiche System

    AMD64 3400+
    Asus K8N-E Deluxe
    Geforce4 4800 SE
    Soundblaster Live Player

  7. Soundblaster pfeifft #22
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Pfeift es auch ohne angeschlossene Boxen? Schon die ganzen Fragestellungen durchgegangen (Slot gewechselt, neuen Treiber, PS/2-Maus statt USB-Maus usw.)?

    Von den damaligen Fällen kamen mir nur zwei Ursachen in Betracht: Schwingendes Bauteil oder "PCI-Bus-Blaster" (oben erklärt, warum "PCI-Blaster").

  8. Soundblaster pfeifft #23
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hab keine Boxen dran. Das Pfeifen kommt definitiv aus der nähe der Soundkarte.
    Hab schon drei verschiedene Slots probiert. Auch andere Karten noch hinzufügen hab ich probiert. Die Karte lief vorher schon in meinem alten Rechner. AMDXP1800+
    AS-Rock Board und der gleichen Graka ohne Probleme.
    Läuft da vielleicht ein Bustakt ausm Ruder?
    Und in wie weit kann man da was verstellen,ohne die Hardware zu zerschiessen??

    Gruss Volker

  9. Soundblaster pfeifft #24
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Dann liegt es definitiv an der Soundkarte... Es gibt da nur zwei Möglichkeiten:
    - Das Teil fiepen lassen (ist nicht schädlich, Bauteile können unter Umständen schwingen)
    - Eine andere Soundkarte (z.B. von Terratec) reinsetzen, positiver Nebeneffekt: Mehr Bandbreite auf dem PCI-Bus...


Soundblaster pfeifft

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.