Terratec oder creative ?

Diskutiere Terratec oder creative ? im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Und was ist von einer z.b ESI-July zu halten ? ...........



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 25
 
  1. Terratec oder creative ? #9
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Und was ist von einer z.b ESI-July zu halten ? ........

  2. Standard

    Hallo Hillesheim,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Terratec oder creative ? #10
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von brunhildegard

    Mein System
    brunhildegard's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium-M 750
    Mainboard:
    Asus P4GD1 + CT479
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT-PC3200-1024MB
    Festplatte:
    Hitachi T7K500-320GB-16MB
    Grafikkarte:
    Asus GF 7950 GT
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2 ZS
    Monitor:
    2x Iiyama Prolite E481S (S-IPS)
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    BeQuiet P5 470W
    Betriebssystem:
    WinXP-Pro SP2

    Standard

    Zitat Zitat von Hillesheim
    ...nachdem mein onboard sound bei einem fsb von über 148 ausfällt...

    Mhh..offensichtlich hast du dein System übertaktet und hast/kannst nicht den PCI-Takt fixieren, weswegen sich auch der Onboard-Chip beschwert!
    Dieses Problem löst du nicht, indem du eine PCI-Soundkarte einbaust, sondern den FSB zurückdrehst bzw. wenn möglich den PCI-Takt im Bios fixierst!

  4. Terratec oder creative ? #11
    Junior Mitglied Avatar von outcry

    Standard

    ich finde auch, dass für office zwecke eine Aureon langt...

  5. Terratec oder creative ? #12
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    Zitat Zitat von outcry
    ich finde auch, dass für office zwecke eine Aureon langt...
    häää.....die Fische ??????

  6. Terratec oder creative ? #13
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    ich finde auch, dass für office zwecke eine Aureon langt...
    Nee, für Office-Zwecke reicht OnBoard oder Creative...

    ... denn da kommt es nicht auf Klang an.

    @Hillesheim:
    Was für ein Mainboard (und Chipsatz) hast Du?

  7. Terratec oder creative ? #14
    Junior Mitglied Avatar von outcry

    Standard

    ich bin mit meiner I-Trigue 5600 vollstens zufrieden.
    und das merkt auch mein nachbar...

  8. Terratec oder creative ? #15
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Nee, für Office-Zwecke reicht OnBoard oder Creative...

    ... denn da kommt es nicht auf Klang an.

    @Hillesheim:
    Was für ein Mainboard (und Chipsatz) hast Du?
    Wenn man viel zockt, und auf die zusätzlichen bzw. Hardware-Sound Effekte nicht verzichten kann, kommt man um Creative ebenfalls leider nicht herum.

    Da war schon ein Unterschied mit der Audigry 2 Player zu zocken, oder eben mit einer Auroen 7.1 Universe.

    Habe ich dagegen Musik gehört, lag die Aureon klanglich vorne - da kam eben die Creative nicht mit.

    "Hatte damals beim EP-8K7A+ ebenfalls per FSB geoced mit 157 mit 1/4 Teiler" Die Creative hat den 39,25MHz PCI Takt fehlerfrei überstanden, die Aureon dürfte so weit nicht kommen. Ist aber die Frage ob aktuelle Karten ebenfalls hohe PCI-Takt abkönnen. Falls es keinen andere Weg gibt.

  9. Terratec oder creative ? #16
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    War ja auch etwas scherzhaft gemeint (Smiley)...

    Zu Deiner ESI Juli@: Spieletauglich wird die kaum sein, ist eine recording-Kare (bzw. eine Karte für den professionelleren Bereich). Die kann auch "nur" Stereo...

    Vielleicht noch ne Alternative, habe dazu aber noch keine Testberichte gefunden: http://www.alternate.de/html/product...a=true#tecData


Terratec oder creative ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.