über Dolby schlaumachen

Diskutiere über Dolby schlaumachen im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi :) aus aktuellem Anlass wollte ich mich mal über Dolby schlau machen und fang hier jetzt einfach mal los mit schreiben und Links zusammenkrachen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 21
 
  1. über Dolby schlaumachen #1
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard über Dolby schlaumachen

    Hi :)

    aus aktuellem Anlass wollte ich mich mal über Dolby schlau machen und fang hier jetzt einfach mal los mit schreiben und Links zusammenkrachen (mal sehen was dabei rauskommt. Würde mich freuen, wenn jemand etwas beizutragen hätte, da ich meine PC software möglichst auf Tauglichkeit hin abchecken möchte:

    Das ganze hinsichtlich:
    Meine Soundkarte (ist die Onboard SoundMAX "Intel HDA".)
    Meine TV Karte (Hauppauge WinTV-PVR 150) - Bereich Audio!
    Dem verwendeten Ton Endgerät (Logitech X530 5.1)
    Der verwendeten Software:
    Der verwendeten Treiber
    Braucht man spezielle Codecs?
    Der verwendeten Abspielsoftware und deren einrichtung? (Player wie Mediaplayer; Power DVD; Winamp; WinTV Software; etc...)

    Dazu gibt es einiges an Software, die ich im Multimedialen Bereich einsetze, das heisst beispielsweise zur Wiedergabe von Musik; Video; TV; Spielen usw... Nochmals möchte ich diese eben möglichst auf Klangqualität auslegen mit der vorhandenen Hardware. Und den vorhandenen Playern. Bzw herausfinden, wofür diese eigendlich ausgelegt ist.

    Also ich möchte herausfinden, was quasi hinter den Bezeichnungen steckt und in wie weit ich das hier als endnutzer überhaupt realisieren kann oder teilweise eventuell schon habe.

    http://www.dolby.de/consumer/pc/pcee.html
    Link zum "ASUS P5B"
    Intel zu AZALIA
    Intel PDF mit Spezifikationen zu HDAudio
    Hauppauge Win Theater und Dolby (ab Seite 37)
    Wikipedia zu Dolby Surround
    Windows Media Audio Codecs
    Plugins Mediaplayer DSP Surround .. etc..
    Demos: Audio Quality
    Ein Plugin beispielsweise für Player wie "Mediaplayer; Musicmatch; Realplayer; Winamp etc...
    SoundMAX Frequently Asked Questions
    Logitech X-530 (Logitech Seite)

    Ok da muss man sich mal schlau machen aber ich weiss nicht, ob dolby bei mir jetzt geht - oder nicht. Und ob mann es dann überhaupt so bezeichnen darf oder kann weiss ich auch nicht.

    Gruss

    R

  2. Standard

    Hallo revealed,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. über Dolby schlaumachen #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    http://www.dolby.de/

    dolby ist zunächst mal eine firma



    es gibt dolby

    stereo
    surround
    pro logic
    digital
    etc....

    das sind quasi von denen entwickelte audio-formate bzw signale


    ähm verzeih mir die Frage, aber was willst du eigentlich?

    Wenn es darum geht deine Boxen als 5.1 system wirklich zu betreiben, brauchst du zunächst mal entprechende Medien
    a lá DVD´s, Digital TV oder auch Spiele mit 5.1 unterstützung (kenn ich nur EAX sorry ^.^)

  4. über Dolby schlaumachen #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Genau den Punkt mein ich!

    Woher weiss ich, das wenn Intel bei INTEL Steht "Azalia" -> HDA -> Dolby.

    Dass dann mein Half-Life 2 - wenn ich es in der Konfiguration auf Dolby gestellt habe, dann auch mit Dolby läuft.

    Und ich hab auch etwas gelesen, wo ich jetzt nicht schlau geworden bin:

    Angenommen man hat ein Musikstück das definitiv dolby wiedergeben könnte und angenommen mann hat Im Treiber beim AZALIA auf "5.1" gestellt.
    Und Angenommen Der Verwendete Player ist auch auf "5.1" gestellt (über bsp DSP Plugin).

    --> Wenn ich das Musikstück wiedergebe und es bei den klinkensteckern an der Soundkarte dann ankommt: Hat beispielsweise das X-530 oder das Teufel oder das "etc.." Dann überhaupt einen Decoder oder ist das nur gewäsch, das ich damit garkein Dolby wiedergeben kann?

    Gruss und "DANKE"

    R

    edit: Weil ich les immer nur "5.1" "7.1" "2.1" und "Surround" und "Dolby"... Aber klingt das auch so`?

  5. über Dolby schlaumachen #4
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    ich betreibe mehrkanal-ton nur über den optischen-digital-ausgang, mein verstärker hat den entprechenden dekoder und erkennt das signal.

    Bei 3 klinkesteckern is das signal selbst ja schon aufgeteilt
    (3mal klinke = 6 kanäle) syteme die da drüber laufen "verteilen" nur noch auf die boxen , einen dekoder haben die nicht glaub ich, das macht die soundkarte.

  6. über Dolby schlaumachen #5
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    also würde das quasi bei mir AZALIA machen bei dem 5.1 System?

    Bzw wundert es mich dann, das es anscheinend keine Dolby Softwareschnittstelle zu geben scheint? - Oder ich habe sie noch nicht gefunden, die schlichtwe so in der Art eines RPM allen Programmen als schnittstelle für die Decodierung dient?

    Also schon klar so Plugins usw.. Aber auf die Art ist das ziemlich umständlich, für den USER undurchsichtig. Und im Endeffekt ist das dann auch die Antwort darauf, warum ab und zu Fragen auftauchen wie: "Mein mittlerer Speaker gibt keinen TON von sich" - Oder`?

    edit: Und so sachen: Was ich ausserdem seeeehr irritierend finde bei der Hardwaregeschichte und Schnittstellen Geschichte im Bereich Dolby ist beispielsweise: Meine Win TV PVR 150. Diese hat garkeinen AUDIO Ausgang (scheint so). Wenn ich also Das signal über die Karte in Dolby bekomme, kann die Karte das selber nicht umsetzen. Jedoch der Azalia dient als Schnittstelle und die Boxen auch. Deswegen ist aber das was am Ende rauskommt in form von Ton noch kein Dolby oder? - Angenommen ein Film würde in Dolby Digital ausgestrahlt.? Wenn dem nicht so währe - warum wird dann bei Anderen WinTV karten dieser komische Adapter mitgeliefert und die Karte hat einen Extra Ausgang und diese Gibt das Signal dann aber eigendlich doch *analog in Stereo* aus - oder? Ist Dolby jetzt "digital" oder analoges "stereo"?
    /edit

    Ich versteh den Sinn nicht der sich hinter dem Begriff verbirgt.

    Weil Beispielsweise um Sound vom CD ROM über die Soundkarte wiederzugeben brauche ich schlicht nicht zwingend ein analoges Kabel. Sonder das geht auch digital Ohne das zusätzliche kleine Kabel - theoretisch.

    Also nutzt meine Soundkarte wohl auch diese Windows Schnittstelle um die TV Karte wiederzugeben. Ist das Ergebnis dann Dolby oder nicht?

    Also wenn dem so währe - das es völlig wurst ist, ob das wiedergegebene in Mono Stereo oder 22 khz bei 3 bit ist von mir aus, dann Währe es trotzdem in Dolby wiedergegeben mit dem AZALIA oder? Weil Dolby hat da ja auch mitentwickelt. Also währe das was ich höhre dann ab dem Moment wo es aus den Boxen kommt dann effektiv Dolby obwohl es nur " von mir aus 3 bit" sind?

    Jetz versteh ich die Welt nicht mehr.

    Dann währe es eigendlich sinnlos so einen Adapter oder Audioausgang oder ähnliches überhaupt auf eine Platine zu löten und mitzugeben.

    Gruss

    R

  7. über Dolby schlaumachen #6
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    also zum boxen testen haben die meisten mehrkanal lösungen demos wie eine rumfliegende biene , bewegegende musik quelle etc.
    Wieviel Kanäle der ton hat hängt vom "Medium" und davon ab und wie der Decoder das Verarbeiten kann. Packe ich z.B. eine Dolby Digital EX (6.1) DVD in meinen DVD player , erkennt dieser zwar dne 7kanal ton , allerdings nicht mein Verstärker.

    Soundkarten sind eher vielseitig. Mit der analogen Übertragung der Einzelsignale ist es am sichersten, das ein angeschlossener Verstärker ds signal richtig wiedergibt (ich hab zB 6 CH input), da wird dann nix mehr rumcodiert, sondern nur noch verstärkt was ankommt und auf die entsprechenden Kanäle geteilt.

    Ob das signal jetzt Dolby Digital, EX PL2, EAX oder sonstwas ist, sollte von der software abhängen, im endeffekt bleibt es ein 5.1 kanal sound.
    WinDVD oder so hat ein fensterlein in dem die Tonspur angezeigt wird.

    Aus einem 2kanal ton kann auch ein AZALIA nicht Dolbydigital zaubern.
    Du kannst aber gucken ob es optionen wie ProLogic oder 5ch STEREO gibt.
    Im Normalfall sollte ein 5.1 boxen set ein Stereo Signal 2.1 wiedergeben, also
    nur die bässe "filtern" und auf den Subwoofer verteilen.

    Du solltest bedenken das DOLBY immer ncoh eine Firma ist und kein Signal!!
    Es gibt mehr als 10 verschiedene Signalarten die die entwickelt haben,
    mono(?), stereo, quadrophon, surround: 4.1, 5.1 ,6.1 7.1 8.1
    Drück dich mal etwas präziser aus.

  8. über Dolby schlaumachen #7
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Ok :)

    ich versuchs nochmal.

    Also Dolby ist eine Firma - *drandenk*

    Ok sagen wir mal "Dolby Surround"
    ist die heute neben Stereofonie die weitest verbreitete Technik zur Mehrkanal-Tonwiedergabe im Heimbereich
    Dazu währe interessant, beispielsweise einen Testsound oder Filmchen von Dolby zu haben, so wie das eine Damals wo der Hubschrauber immer So von rechts nach Links und schief über die Häuser geflogen ist. Und da stand dann ganz dicke "DOLBY".

    Gibts es das oder ähnliches irgendwo als "Download" zum testen? Fände ich ein schönes gimmeck.

    Aber kurz gesagt muss doch eigendlich der AZALIA in Verbindung mit meinem Boxensystem dann so ein Stück korrekt in Dolby wiedergeben - oder? (fänd ich super das als Download zu bekommen)

    Also ohne, dass ich noch etwas dazwischenstöpseln muss. Oder noch irgendwie Plugins oder Software installieren muss.

    Das kann doch kein Normaluser einrichten wenn es nicht automatisch geht.

    Gruss

    R

  9. über Dolby schlaumachen #8
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA Aa
    dolby suround is 4.1 wenn DU einfach ein DVD nehmen könntest WO draufsteht DOLBY DIGITAL und sie in DEIN DVD-LAUFWERK steckst und DANN mit dem MEDIA-PLAYER, oder einfach win-DVD wiedergebne könntest DAAAAAAAAAAAN an deinen boxen lauschst könntest du feststellen ob alle angesprochen werden.
    INSTALLIERE DIE SOUNDTREIBER, bisher war bei fast jeder mehrkanal lösung eine summsebiene dabei....


über Dolby schlaumachen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.