X-Fi probleme

Diskutiere X-Fi probleme im Soundkarten & Lautsprechersysteme Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; also langsam wirds langweilig... erst is mir bei meiner alten kiste die soundkarte kaputtgegangen (buchse ausgebrochen) ok, darauf hin ne x-fi music bestellt und das ...



 
  1. X-Fi probleme #1
    cgp
    cgp ist offline
    Newbie Standardavatar

    Standard X-Fi probleme

    also langsam wirds langweilig...

    erst is mir bei meiner alten kiste die soundkarte kaputtgegangen (buchse ausgebrochen) ok, darauf hin ne x-fi music bestellt und das teil lief schon mal so dermaßen miserabel das es nicht mehr feierlich war (nur krachen - c.rackling) der fehler is bekannt mit nvidiachipsätzen ok. bin ich bei onboard geblieben. der fehler soll angeblich nicht auftauchen bei intelchipsätzen. soundkarte ging zurück.

    jetzt mit dem neuen rechner (intelchipsatz) und der x-fi platinum ist es auch nicht sehr viel besser. zwar hab ich nicht mehr diesen "c.rackling-bug" aber dafür verabschiedet sich der treiber in regelmäßigen abständen. nach ner neuinstallation vom treiber geht wieder alles wie gehabt (1-2 tage) am irq liegts nicht, karte liegt alleine auf irq 20.

    hat von euch schon einer dieses problem gehabt?

    evtl. ein paar infos zu meinem system:
    - core2duo @ 3,5ghz (nein am OC liegts nicht, hab ich schon ausprobiert)
    - 2gb g-skill
    - gigabyte GA-965P-DQ6, vorletztes bios, das letzte macht probs mit der cpu beim oc. in den updateinfos steht auch nix zu pci bugfixes o.ä.
    - raid0 mit 4 flotten platten
    - creative x-fi platinum
    - 8800er gtx

  2. Standard

    Hallo cgp,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. X-Fi probleme #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Vielleicht mal über den Tellerrand von Creative hinausschauen und den Horizont auf teilweise günstigere aber deutlich bessere Karten wie die M-Audio Revolution 5.1/7.1 oder Audiotrak Prodigy 7.1 HiFi erweitern. Andere gute Alternativen sind teilweise zu teuer (Terratec Aureon 7.1 Universe) oder nicht mehr erhältlich (Aureon 7.1 Space und Audiotrak Prodigy 7.1).

    Es muss auch gesagt werden, dass der Analogteil (da wird der Klang gemacht oder auch verhunzt) der gehypten Creative-Dinger fürn A**** ist, zumindest für die horrenden Preise der Creative-Karten. So sind die verbauten Operationsverstärker so träge, dass diese dem Signalverlauf nicht mehr folgen können und nicht mehr das rauskommt, was rauskommen soll.
    Beispiele:
    Rechteck / Impuls X-Fi Elite Pro
    Zum Vergleich die halb so teure Aureon 7.1 Universe:
    Rechteck / Impuls

    Der einzige(!) Grund für ne Creative wäre EAX (eh kein Standard, sondern ein proprietäres Format von Creative) beim Zocken (da ist es eh fast egal, was da für ein Brei aus den Boxen kommt, solange man den Gegner richtig hört), aber die Alternativkarten haben zumindest EAX2.

  4. X-Fi probleme #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hi,

    du hast mit der X-Fi schon eine sehr gute Wahl getroffen (lass dich von Geflame nicht beeinflussen),...ich pers. halte zum Beispiel von dem Terratec-Kram wesentlich weniger,...

    Die Zeiten des Nvidia-Bugs sind auch schon lange vorbei und normalerweise machen die Karten überhaupt keine Probleme.

    Ich hab selber eine seit bald einem Jahr und schon unzählige verbaut, aber nie auch nur ansatzweise ein solches Problem gehabt. Scheint eher als sei deine Karte defekt... Also tausch sie am besten um! Es lohnt sich!!!

    Der Klang ist natürlich fantastisch, erst Recht wenn man viel Musik hört und/oder zockt.

  5. X-Fi probleme #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    lass dich von Geflame nicht beeinflussen
    Ich sehe hier kein Geflame... Nur Tatsachen! Aber man darf schließlich nichts gegen eine Marke sagen, die gehypt wird, egal wie "schlecht" diese ist im Vergleich zu Anderen.

    Der Klang ist natürlich fantastisch
    Ansichtssache (oder viel Phantasie?)... Eine Soundkarte "hat nicht zu klingen", sie soll das Signal so originalgetreu wie möglich ausgeben! Und das schaffen die Creative-Dinger deutlich schlechter als die Alternativen, zumindest verraten das Messwerte (z.B. PC-Welt oder Stereo (von wo die Oszillogramme stammen)) und nicht die (Marketing-)Angaben von Creative.

    Allerdings hat auch jeder ein anderes Klangempfinden. Manche stehen auch im HiFi-Bereich auf Röhrenverstärker, die nichtmal oder gerade so die für heutige Verhältnisse lasche HiFi-Norm (stammt aus den 70ern!) erfüllen.
    Auch klingt oft ein Produkt besser, wenn man es selber hat (das typische "Meins ist besser als Deins") oder neu gekauft hat ("unterschiedlicher Klang" von Lautsprecherkabeln)...

  6. X-Fi probleme #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Diese Diskussion ist hier fehl am Platze, wenn du deine Meinung über Creative unbedingt kundtun musst dann in einem eigenen Thread. Das hilft ihm kein bisschen, tut nix zur Sache und ist daher nix als Spam bzw. Geflame.

  7. X-Fi probleme #6
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Man sollte erstmal zusehen das die Karte läuft, bzw. ne neue testen. Mit dem Intelchipsätzen sollte sie zumindest laufen, mit Ausnahme einiger Board mit N-force Chipsatz. Eine neue Karte kann man immer noch kaufen, sofern dieses Prolem gar nicht zu lösen ist.


X-Fi probleme

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.