Akust Pipe Tower

Diskutiere Akust Pipe Tower im Testberichte, Reviews, Ratgeber aus Hardware, Software, Computer Forum im Bereich News, Reviews; Guter Artikel :-T , und hat gegen den Zalman auch sehr gut abeschnitten, was ich mir ehrlich nicht erwartet haette! Zitat: "So sinnvoll eine Heatpipe ...



Closed Review + Neues Review erstellen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
 
  1. #1
    Akust Pipe Tower
    Akust Pipe Tower
    Veröffentlicht von Roland von Gilead ist offline
    31.05.2004
    Standard Intro

    Gerade für Sockel A Prozessoren gibt es Kühler wie Sand am Meer, beinahe monatlich versuchen die Hersteller "das Rad neu zu erfinden" und überraschen weiterhin mit Innovationen und Modifikationen, um den stetig steigenden Ansprüchen der Kundschaft gerecht zu werden.

    In diesem Review schauen wir uns einen Kühler von der noch eher unbekannten Firma Akust genauer an. Längst reicht ein einfacher Kühlkörper, gepaart mit den unterschiedlichsten Lüftern, nicht mehr aus, um aus der Masse hervor zu stechen. In den letzten 12 Monaten war zu beobachten, dass die Hersteller immer mehr auf die mittlerweile bekannten Heatpipes setzen. So sinnvoll eine Heatpipe in der Theorie auch sein mag, so schlecht wird sie häufig umgesetzt. Bei einigen schwarzen Schafen ist auf den ersten Blick zu erkennen, dass man sich bei der Konstruktion offensichtlich keinerlei Gedanken über den sinnvollen Einsatz der "Hitzepfeifen" gemacht hat, sondern lediglich eine Technik implementieren wollte, die auf dem Papier eine Reihe von Vorteilen mit sich bringt. Eine Heatpipe hat die Vorteile völlig geräuschlos und wartungsfrei zu arbeiten, ein Reinigen, wie dem Reinigen von Lüftern ist hinfällig, die Leistung aber auch bei größeren Modellen nicht ausreichend, um alleinig die Abwärme aktueller CPUs aufzufangen. Daher kommen sie unterstützend zum Einsatz, um die Kühlleistung zu verbessern und/oder die Drehzahlen zu senken und somit das Geräuschniveau des Lüfters gering zu halten. In der letzten Zeit ist ein neues Schlagwort aufgetaucht: Der Superconductor ist sozusagen eine verbesserte Heatpipe, die nicht mit Gasen oder Flüssigkeiten arbeitet, sondern mit einem Pulver, das eine schnellere und vor allem bessere Wärmeübertragung ermöglicht.

    Der Akust Pipe Tower verfügt über diesen Superconductor. Wie jedoch die Kombination mit dem Lüfter umgesetzt wurde und was sie leistet, werden wir nun auf den folgenden Seiten ergründen.

    Vorab gilt unser Dankeschön erneut der Firma www.PC-COOLING.de, die uns wie immer schnell und freundlich mit einem Sample versorgt hat und Euch so diesen Test ermöglicht.

    << <    Nächste Seite: Lieferumfang und technische Daten (Seite 1 von 7)    >  >>

    Inhaltsverzeichnis

    Autoren-Bewertung
    Durchschnitt -%
  2.   #1  
    By MP23 on 01.06.2004, 07:27
    Standard

    Guter Artikel :-T , und hat gegen den Zalman auch sehr gut abeschnitten, was ich mir ehrlich nicht erwartet haette!



    Zitat:

    "So sinnvoll eine Heatpipe in der Theorie auch sein mag, so schlecht wird sie häufig umgesetzt. Bei einigen schwarzen Schafen ist auf den ersten Blick zu erkennen, dass man sich bei der Konstruktion offensichtlich keinerlei Gedanken über den sinnvollen Einsatz der "Hitzepfeifen" gemacht hat, sondern lediglich eine Technik implementieren wollte, die auf dem Papier eine Reihe von Vorteilen mit sich bringt."



    Gibts da vielleicht Beispiele? Wuerde mich interessieren. Danke
      #2  
    By Ninja749 on 01.06.2004, 15:34
    Standard

    Sicher: lese mal die Reviews zu den Gigabyte 3D-Kühlern. Und im Vergleich nochmal das Review zum Arctic Copper Silent 2L - speziell die Kühlleistungen.



    Allesamt zu finden in unserem Testarchiv unter Sockel-A Kühlern.

Akust Pipe Tower

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.