Bericht zur CeBIT 2009

Diskutiere Bericht zur CeBIT 2009 im Testberichte, Reviews, Ratgeber aus Hardware, Software, Computer Forum im Bereich News, Reviews; Ich habs noch nicht durchgelesen, meine allererste Bitte: Das TC-Logo bitte in die eine Ecke packen, auf voller Größe sieht das aus wie eine Spiegelung ...



+ Antworten + Neues Review erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. #1
    Bericht zur CeBIT 2009
    Bericht zur CeBIT 2009
    Veröffentlicht von Volker ist offline
    11.03.2009
    Standard Intro

    CeBIT 2009 – Big Business?

    Die CeBIT 2009, welche vom 03.03. bis zum 09.03.2009 wie gewohnt in der Messe zu Hannover stattfand, hat nun ihre Pforten geschlossen und es ist an der Zeit, ein Resümee zu ziehen:

     

    Allgemein haben wir feststgestellt, dass die CeBIT sich -gerade in den letzten drei Jahren- von der Verbraucherorientierten weg und hin zur Geschäftsorientierten Messe gewandelt hat. An vielen Ständen wurde weniger gefachsimpelt als vielmehr Visitenkartenaustausch betrieben.

    Wer sich davon nicht abschrecken ließ, den erwarteten dennoch einige interessante und informative Tage. Wir, Simon (Hawkeye), Johannes (Hannes) und Volker (schizo) haben uns ins Getümmel gestürzt und sind vom 05.03. bis zum 06.03. dort gewesen.
    Unsere Eindrücke und Erfahrungen haben wir anhand einiger Bilder wie folgt zusammengefasst:

    << <    Nächste Seite: Cougar (Seite 1 von 20)    >  >>

    Inhaltsverzeichnis

    Autoren-Bewertung
    Durchschnitt -%
  2.   #1  
    By Eclipse on 12.03.2009, 14:08
    Standard

    Ich habs noch nicht durchgelesen, meine allererste Bitte:
    Das TC-Logo bitte in die eine Ecke packen, auf voller Größe sieht das aus wie eine Spiegelung und ist TOTAL nervig.
    Danke!
    Zitieren
      #2  
    By Volker on 12.03.2009, 17:21
    Standard

    Ok, das ist deine Meinung.
    Die Bilder sind meiner Meinung nach gut zu erkennen; dass man nicht jedes Detail sieht, ist der Qualität zuzuschreiben. Aber das ist ja auch kein Review, sondern lediglich ein Bericht. Das Hinzufügen der Wasserzeichen hat mich genug Zeit gekostet, ich werde die erstmal so belassen.

    Ausserdem ist das die sicherste Lösung, unsere Bilder vor Mißbrauch zu schützen.
    Zitieren
      #3  
    By K@ktus on 12.03.2009, 19:07
    Standard

    Wieso findet Ihr den Stand der IBM unübersichtlich ?

    War doch klar aufgeteilt: Hardware, Software, etc.

    Was gibts an CloudComputing nicht zu verstehen ?

    PS: WOW mein erster Beitrag nach 5 Jahren.... glaube war das letzte mal 2004 hier.
    Zitieren
      #4  
    By Silent Gambit on 12.03.2009, 19:43
    Beitrag

    Zitat Zitat von Eclipse Beitrag anzeigen
    Das TC-Logo bitte in die eine Ecke packen, auf voller Größe sieht das aus wie eine Spiegelung und ist TOTAL nervig.
    Zitat Zitat von schizo Beitrag anzeigen
    Ok, das ist deine Meinung.
    Nicht nur Seine, meine ebenfalls (sollte dies von Interesse sein)...

    Zitat Zitat von schizo Beitrag anzeigen
    Ausserdem ist das die sicherste Lösung, unsere Bilder vor Mißbrauch zu schützen.
    Ich kann absolut nachvollziehen das dieser Bericht erstens viel Arbeit gemacht hat und man (darauß resultierend) zweitens sein Werk vor Mißbrauch schützen will..
    Allerdings sollten die Fotos trotz aller Schutzmaßnahmen für die angepeilten Leser bzw. Betrachter angenehm les-und betrachtbar sein...auch ich finde, das dies hier nicht gegeben ist, die Wasserzeichen einmal über's komplette Bild zu ziehen finde ich arg störend (selbst wenn du mit der Transparenz recht weiter runter gegangen bist)...

    Wenn man das Wasserzeichen in eine Ecke setzt wäre das schon wesentlich angenehmer...können ja dann ruhig ein bisschen größer sein (also die Wasserzeichen), aber so wird der visuelle Eindruck relativ stark getrübt, man schaut nur noch auf dieses monströse Teil bzw. wird von abgelenkt und das tatsächliche Bild rückt in den Hintergrund...

    ...
    Trotz alledem vielen Dank für diesen Bericht und die geleistete Arbeit...
    Zitieren
      #5  
    By Volker on 12.03.2009, 19:57
    Standard

    Zitat Zitat von K@ktus Beitrag anzeigen
    Wieso findet Ihr den Stand der IBM unübersichtlich ?

    War doch klar aufgeteilt: Hardware, Software, etc.

    Was gibts an CloudComputing nicht zu verstehen ?

    PS: WOW mein erster Beitrag nach 5 Jahren.... glaube war das letzte mal 2004 hier.
    Wir fanden den halt unübersichtlich. So richtig aufgeteilt war da nix, dort stand was rum, hier war was ausgestellt aber direkt Abteilungen haben wir nicht gesehen. Ich hätte es mir halt gewünscht, dass es mehrere Trennwände zwischen den verschiedenen Themen gäb, alleine schon weil die Ausmaße vom Stand so gigantisch waren.

    Zu CloudComputing:

    Mag sein, dass es einfach zu verstehen ist aber der Bericht auf der CeBIt hat uns nicht gefallen. Nur per Audio wurde da erklärt und man musste sich ziemlich konzentrieren. Wenn ich auf der CeBIT was wissen will, dann bitte möglichst leicht verständlich und nicht so. Die Animation hat ja auch nicht wirklich was mit dem Thema zu tun gehabt.

    Aber nochmals: Das sind UNSERE Eindrücke. Wenn ihr das anders seht, dann kann ich euch das nicht verübeln. Jeder hat seine eigenen Ansichten.

    Ich kann absolut nachvollziehen das dieser Bericht erstens viel Arbeit gemacht hat und man (darauß resultierend) zweitens sein Werk vor Mißbrauch schützen will..
    Allerdings sollten die Fotos trotz aller Schutzmaßnahmen für die angepeilten Leser bzw. Betrachter angenehm les-und betrachtbar sein...auch ich finde, das dies hier nicht gegeben ist, die Wasserzeichen einmal über's komplette Bild zu ziehen finde ich arg störend (selbst wenn du mit der Transparenz recht weiter runter gegangen bist)...

    Wenn man das Wasserzeichen in eine Ecke setzt wäre das schon wesentlich angenehmer...können ja dann ruhig ein bisschen größer sein (also die Wasserzeichen), aber so wird der visuelle Eindruck relativ stark getrübt, man schaut nur noch auf dieses monströse Teil bzw. wird von abgelenkt und das tatsächliche Bild rückt in den Hintergrund...
    Ich nehme mir die Kritik zu Herzen. Kann und will aber im Moment nichts an dem Bericht ändern. Jedenfalls nicht, solange ich nicht genügend Zeit dazu habe. Und bis zum Wochenende siehts schlecht aus. Vielleicht schaff ichs am Sonntag dann. Das sind wieder 2 Stunden Arbeit, müsst ihr wissen. Für die nächsten Reviews/Berichte/Artikel mekr ich mirs.
    Geändert von Volker (Volker um Volker Uhr).
    Zitieren
      #6  
    By POINTman on 12.03.2009, 23:35
    Standard

    Sersn,

    ich finde den Bericht auch recht gelungen und Umfangreich.
    Muß aber auch sagen das die Wasserzeichen arg stören!

    Bitte nicht falsch verstehen, ich weiß selbst was an Arbeit drin steckt aber die Bilder werden doch sehr verfälscht dadurch.

    MfG - Frank

    P.S. vllt. könnte mir mal einer erklären, wie die Nummer mit den Wasserzeichen einbringen funktioniert!?
    Zitieren
      #7  
    By Silent Gambit on 13.03.2009, 04:01
    Idee

    Zitat Zitat von POINTman-10 Beitrag anzeigen
    P.S. vllt. könnte mir mal einer erklären, wie die Nummer mit den Wasserzeichen einbringen funktioniert!?
    Nunja, ich kann jetzt leider nicht erkennen, womit der liebe schizo das gemacht hat, aber ich erkläre es mal kurz anhand des Mediengestalter-Programms meiner Wahl, nämlich Photoshop...

    Im Prinzip, sowie in der Ausführung ganz einfach...
    In Photoshop arbeitet man (sinnvollerweise) mit mehreren Ebenen (eine Ebene für jedes Objekt), soll heißen wenn man zwei Objekte hat, aus denen man ein ganzes Bild machen möchte, ordnet man die Ebenen einfach entsprechend an...


    [SCHRITT 1]
    Hier habe ich den weißen Hintergrund als hintere Ebene, darüber liegt eine zweite Ebene, welche das schwarze Quadrat beinhaltet (zu sehen rechts unten in der "Ebenen-Palette")...



    [SCHRITT 2]
    Angenommen, ich würde die Ebenen jetzt umtauschen, würde man das schwarze Quadrat nicht mehr sehen, weil es liegt ja dann hinter der weißen Hintergrund-Ebene...



    [SCHRITT 3]
    So, wenn ich jetzt möchte, das unser schwarzes Quadrat, welches nun wieder vorne liegt, nicht mehr so stark zu sehen ist, gehe ich auf dieser Ebene einfach mit der Deckkraft runter, sagen wir mal 50%...

    Ergebnis: Das vordere schwarze Quadrat erscheint abgeschwächt und lässt den dahinterliegenden weißen Hintergrund durchscheinen (hier mischen sich jetzt beide Farben zu einem recht kräftigen Grau)...


    [SCHRITT 4]
    Man kann mit der Deckkraft natürlich noch weiter runtergehen, beispielsweise auf 10%, dann ist das schwarze Quadrat schon enorm transparent und kaum noch als solches wahrzunehmen...



    ...
    Nach dem gleichen Prinzip wurde auch bei unserem aktuellen Fall gearbeitet...Cebit-Foto auf die hintere Ebene, TC-Logo eine Ebene drüber, Deckkraft des Logos größtmöglich runtergenommen, fertig sind zwei Bilder in einem...

    Gibt natürlich sicher noch andere Programme, die dies so können...wird dort dann nach einem ähnlichen Schema funktionieren...aber jetzt weißt du zumindest, welche "Magie" dahintersteckt :)

    Es grüßt in die Nacht, Silent Gambit, der sich grad wundert das er zu so später Stunde noch sowas zustande bringt :D
    Miniaturansichten angehängter Grafiken
    Bericht zur CeBIT 2009-photoshop_01_highresolution.jpg   Bericht zur CeBIT 2009-photoshop_02_highresolution.jpg   Bericht zur CeBIT 2009-photoshop_03_highresolution.jpg   Bericht zur CeBIT 2009-photoshop_04_highresolution.jpg  
    Geändert von Silent Gambit (Silent Gambit um Silent Gambit Uhr). Grund: Bilder im Haupttext verkleinert, höher aufgelöste Versionen als Anhang eingefügt...
    Zitieren

Bericht zur CeBIT 2009

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Luxa

cougar 600cm
schwarzes quadrat

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.