Eheim 1046-12V Spezialversion - powered by innovatek

Diskutiere Eheim 1046-12V Spezialversion - powered by innovatek im Testberichte, Reviews, Ratgeber aus Hardware, Software, Computer Forum im Bereich News, Reviews; Das ich nicht viel von der 12V-Variante halte davon habe ich nie einen Hehl gemacht, aber für €75,- auch noch einen Kauftipp zu erhalten, finde ...



Closed Review + Neues Review erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. #1
    Eheim 1046-12V Spezialversion - powered by innovatek
    Eheim 1046-12V Spezialversion - powered by innovatek
    Veröffentlicht von Frank ist offline
    13.05.2003
    Standard Intro

    Wasserkühlsysteme erfreuen sich mittlerweile immer weiter wachsender Beliebtheit. Doch es gibt in vielen Bereichen noch Möglichkeiten einzelne Komponenten zu verbessern, um letztendlich auch die kritischen Anwender an die neuen Möglichkeiten der Prozessorkühlung heran zu führen.
    Innovatek ist mit der modifizierten Eheim Pumpe ein großer Schritt in die richtige Richtung gelungen.
    Die Eheim 1046, die in Zusammmenarbeit mit Eheim entwickelt wurde, lässt sich fortan über den normalen 12V Anschluss des PC Netzteils anschließen und benötigt somit keinen 220 Volt Anschluss mehr.
    So entfällt hier künftig das Herausführen des Netzkabels aus dem Gehäuse vollständig.
    Ein weiter Vorteil ist der, dass die Pumpe mit dem Einschalten des Systems in Betrieb genommen wird und somit Überhitzungsschäden vorgebeugt wird, die durch das Vergessen des einschaltens der Pumpe entstehen können. Wir haben uns die neue Eheim 1046 mal näher angesehen und mit dem bekannten 220 Volt Modell verglichen.
    Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an die Firma laantec, die uns ein entsprechendes Testsamples zur Verfügung gestellt hat.

    << <    Nächste Seite: Techn. Daten (Seite 1 von 5)    >  >>

    Inhaltsverzeichnis

    Autoren-Bewertung
    Durchschnitt -%
  2.   #1  
    By MacDuncan on 13.05.2003, 19:36
    Standard

    Das ich nicht viel von der 12V-Variante halte davon habe ich nie einen Hehl gemacht, aber für €75,- auch noch einen Kauftipp zu erhalten, finde ich einfach viel zu undifferenziert...!

    Die Preisdifferenz zur 230V-Version ist doch deutlich zu hoch und einen wirklichen Vorteil kann ich für mich nicht erkennen.



    Desweiteren ist Mal der Review nicht wirklich als Solcher zu bezeichnen, sondern klingt diesmal eher als persönliche Wertung/Werbung.

    Schade, schade, habe ich bis jetzt noch nie hier derartig festgestellt...
      #2  
    By Frank on 13.05.2003, 20:25
    Standard

    Dieser artikel ist eher als ausführlichere Beschreibung des Produkts zu verstehen. Ob der kaufpreis gerechtfertigt ist oder nicht, wird wohl eher der entscheiden, dem gebotenen Vorteile wichtig sind. Wenn sich der preis wirklich als zu hoch herausstellt, wird man diesen zwangsläufig senken müssen, kann ich mir aber nicht vorstellen.

    Der Kauftip beinhaltet nicht nur den Preis, sondern resultiert auch aus dem Vergleich der bis dahin verfügbaren Möglichkeiten. Werbung ??? Jetzt hätte ich aber echt genr mal gewusst, weshalb wir für dieses Produkt eine Werbung machen sollten ? Sorry, aber derartige Kommentare sind nicht nur albern, sondern auch vollkommen unverständlich.
      #3  
    By Stefan on 13.05.2003, 22:53
    Standard

    naja und meine Pumpe hat sich auch gleich zersetzt...bzw. die Elektronik. Und das ist kein Einzelfall. Man liest immer öfters das es die Pumpen zerschmort.

    PS: Weder TÜV geprüft noch würde sie den Test bestehen. Jeder der sich mit Elektronik auskennt muss sich das Ding nur mal anschauen
      #4  
    By Frank on 13.05.2003, 22:58
    Standard

    @Stefan,



    danke für den Hinweis. Wir würden uns von der dauerhaltbarkeit gern selbst ein Bild machen. Evtl. ist das sogar möglich !
      #5  
    By Stefan on 13.05.2003, 23:14
    Standard

    man muss nur die Druckseite der Pumpe zuhalten und die Stromaufnahme messen....Supergau. Kurzschluss und Rechner ggf. defekt. Nein Danke.
      #6  
    By Dont_Give_Me_Names on 14.05.2003, 10:50
    Standard

    "...dass die 12V Version über einen etwas höheren Durchfluss verfügt, wenn man das Betriebsgeräusch näher analysiert" - Bitte wie??? Also bei solchen Äußerungen muß ich MacDuncan Recht geben. Was ist denn hier analysiert? Hätte man einen Durchlaufmesser zwischengeklemmt, okay, aber so bringt das doch nichts. Zum Preis, der wird damit begründet, dass die Pumpe eine so hohe Qualität haben soll...auf der Eheim-Seite mag das zutreffen, allerdings kann ich Stefans Argument sehr gut nachvollziehen.

    Gut finde ich allerdings, dass sich Eheim mit dem Produkt zur PC-Kunden-Clientel bekennt.
      #7  
    By Stefan on 15.05.2003, 20:02
    Standard

    Eheim bekennt sich im Grunde zu gar nicht's....die Pumpe ist die gleiche wie die 230 Volt Version. Die Änderungen kommen von Inno. Das witzige: Pumpe 2 kaputt. Tausch? Nein Danke. 230 Volt rulez

Eheim 1046-12V Spezialversion - powered by innovatek

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

eheim 1046

eheim 1046 12volt einschalten?

eheim 1046 12v

eheim 1046 12volt
innovatek 12 zu 230
Eheim 1046-12Volt
test eheim 1046 12 v
eheim 1046 software

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.