Noctua NF-P14 FLX im Test

Diskutiere Noctua NF-P14 FLX im Test im Testberichte, Reviews, Ratgeber aus Hardware, Software, Computer Forum im Bereich News, Reviews; ...



+ Antworten + Neues Review erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. #1
    Noctua NF-P14 FLX im Test
    Noctua NF-P14 FLX im Test
    Veröffentlicht von Alter_Sack ist offline
    29.01.2010
    Standard Leistung & Lautstärke


    Die Leistungsfähigkeit des NF-P14 wurde mit dem folgenden System überprüft:


    • Intel Core 2 Quad Q9550 (3,4 GHz/1,32 V)
    • Gigabyte EP35-DS3R
    • 2 x 2048 MB G.Skill DDR2-800
    • Club3D GeForce 8800GT m. Arctic Cooling Accelero S1
    • Seasonic M12 500 Watt
    • Antec P160

    Er wurde dabei mit dem CPU-Kühler NH-U12P, ebenso von Noctua, überprüft und die Messdaten mit denen eines NF-P12 verglichen. Für eine ausreichende CPU-Last kam das Programm Prime95 zum Einsatz (30 Min.). Die jeweiligen Testläufe erfolgten mit Spannungen von 12 V und 7 V. Ebenso wurde der Einsatz als Gehäuselüfter getestet. Hierbei kam der "ultra low noise adapter" zum Einsatz, es wurde also mit 5 V getestet. Die Temperatur im Gehäuse wurde mit einem Temperaturfühler ermittelt.

    Noctua NF-P14 FLX im Test-11.jpg

    Das altbewährte Testsystem...

    Die Lautstärke und der Klang des Lüfters erfolgen als subjektive Angabe aus einer Hörentfernung von etwa 20 cm.

    In den folgenden Grafiken finden sich die erhaltenen Testergebnisse:

    Name:  temps.jpg
Hits: 56
Größe:  24,2 KB


    Noctua NF-P14 FLX im Test-ls.jpg

    Der NF-P14 FLX zeigt die erwartete Leistung: Aufgrund seiner etwas größeren Ausmaße kühlt er bei gleicher Umdrehungszahl etwas besser - allerdings auf Kosten der Lautstärke. Bei voller Drehzahl ist er verwöhnten Ohren definitiv nicht ans Herz zu legen, da er schon deutlich wahrzunehmen ist. Doch auch auf niedrigen Touren bringt er durch seine Größe eine beachtliche Leistung, die für die meisten Nutzer bei weitem ausreichen sollte. Dabei verrichtet er seine Dienste durchaus auf einem annehmbaren Geräuschniveau.

    Möchte man den NF-P14 FLX als Gehäuse-Lüfter einsetzen, so hat man vielfältige Optionen: Er passt sowohl auf 120 mm- als auch auf 140 mm-Plätze und kann durch seine Adapter bei verschiedenen Spannungen betrieben werden. Im Vergleich mit einem herkömmlichen 120 mm-Lüfter (Scythe S-Flex) wurden 1-2 K bessere Ergebnisse erzielt, diese werden allerdings mit einem leicht höheren Lärmpegel erkauft.



    <<  <    Nächste Seite: Fazit (Seite 5 von 6)    >  >>

    Inhaltsverzeichnis

    Autoren-Bewertung
    Ausstattung
    100%100%100%
    5,0
    Qualitätseindruck
    100%100%100%
    5,0
    Leistung
    100%100%100%
    5,0
    Preis-/Leistung
    80%80%80%
    4,0
    Betriebsgeräusch
    90%90%90%
    4,5
    Verarbeitung
    100%100%100%
    5,0
    Kompatibilität
    100%100%100%
    5,0
    Praktischer Nutzen
    90%90%90%
    4,5
    Materialauswahl
    100%100%100%
    5,0
    Langlebigkeit
    90%90%90%
    4,5
    Durchschnitt 95%

Noctua NF-P14 FLX im Test

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

noctua nf-p14 adapter

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.