Shuttle XPC SZ77R5: kompaktes Barebone-Gehäuse für Desktop-Hardware im Test (Teil 1)

Diskutiere Shuttle XPC SZ77R5: kompaktes Barebone-Gehäuse für Desktop-Hardware im Test (Teil 1) im Testberichte, Reviews, Ratgeber aus Hardware, Software, Computer Forum im Bereich News, Reviews; ...



+ Antworten + Neues Review erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. #1
    Shuttle XPC SZ77R5: kompaktes Barebone-Gehäuse für Desktop-Hardware im Test (Teil 1)
    Shuttle XPC SZ77R5: kompaktes Barebone-Gehäuse für Desktop-Hardware im Test (Teil 1)
    Veröffentlicht von POINTman ist offline
    12.08.2013
    Standard Intro

    Shuttle, einer der führenden PC-Fertiger und Entwickler von konfigurierbaren Desktop-Lösungen, führt neben ultrakompakten Kleinstrechnern auf Intel-Prozessor-Basis (Atom, Core-i) mit oder auch ohne zusätzlicher Grafikeinheit sowie All-in-One-Systemen mit berührungsempfindlichen Touch-Bildschirmen auch komplett selbst konfigurierbare Barebone-Gehäuse, welche aus der großen Masse herausstechen, in seinem Sortiment. Für diese eigens entwickelten und besonders kompakt gehaltenen Desktopgehäuse verbaut Shuttle gleich für die Größe passende Motherboards, die ebenfalls der Feder des Unternehmens entspringen. Der Anwender hat dann die freie Entscheidung, sich selbst um die Beschaffung der benötigten Komponenten zu kümmern, oder auf das Know-How der Firma zurückzugreifen und sich eine komplett konfigurierte Plattform ins Haus liefern zu lassen. Shuttle setzt dabei auf Hauptplatinen mit Intel-Chipsätzen, wobei auch hier die Wahl überlassen wird, ob High-End- (X79), Performance- (Z77), Mainstream- (H67) oder Budget-Features (H61) gewünscht werden. Mit diesen Motherboards als Basis, lassen sich Intels aktuelle Ivy-Bridge-Prozessoren mit den unterschiedlichen Barebone-Cases - Shuttle selbst spricht hier von Mini-PCs - einsetzen.


    Bild 1 von 3-shuttle-xpc-sz77r5-1.jpg
    Bild 2 von 3-shuttle-xpc-sz77r5-6.jpg
    Bild 3 von 3-shuttle-xpc-sz77r5-5.jpg



    Mit den aktuellen XPC-Barbones bietet der Hersteller wieder eine sehr breit aufgestellte Produktpalette in seinem Portfolio, die bei uns nicht nur durch das schlichte Design, sondern vielmehr durch die immer wieder besonders beworbene unkomplizierte Montage der Hardware, in Erscheinung getreten sind. Wir wollten uns einmal selbst von der Qualität und Performance einer solchen vorgefertigten Sockel 1155-Plattform überzeugen und haben uns dazu das Shuttle XPC SZ77R5, ausgestattet mit dem Z77-Chipsatz, eingeladen. Mit rund 330 Euro Anschaffungskosten sicherlich nicht die günstigste Lösung, um einen kompakten Desktop-Rechner auf die Beine zu stellen, aber rechnet sich eine solche Investition, um am Ende ein sehr platzsparendes System mit Performance-Ambitionen sein Eigen nennen zu können und wenn, für wen könnte dies von Interesse sein? Diesen Fragen wollen wir uns auf den folgenden Seiten ebenfalls widmen.






    Viel Spaß beim Lesen!





    Für die Bereitstellung des Samples bedanken wir uns bei Shuttle!


    << <    Nächste Seite: Lieferumfang/Technische Details (Seite 1 von 5)    >  >>

    Inhaltsverzeichnis

    Autoren-Bewertung
    Ausstattung
    80%80%80%
    4,0
    Qualitätseindruck
    90%90%90%
    4,5
    Support
    100%100%100%
    5,0
    Preis-/Leistung
    80%80%80%
    4,0
    Verarbeitung
    90%90%90%
    4,5
    Kompatibilität
    80%80%80%
    4,0
    Erweiterungsmöglichkeiten
    70%70%70%
    3,5
    Upgrade Fähigkeiten
    70%70%70%
    3,5
    Materialauswahl
    90%90%90%
    4,5
    Gewicht
    90%90%90%
    4,5
    Durchschnitt 84%

Shuttle XPC SZ77R5: kompaktes Barebone-Gehäuse für Desktop-Hardware im Test (Teil 1)

Ähnliche Themen zu Shuttle XPC SZ77R5: kompaktes Barebone-Gehäuse für Desktop-Hardware im Test (Teil 1)


  1. Cooltek CoolCube - kompaktes und edles HTPC-Gehäuse im Mini-ITX-Format zeigt sich: Der von Cooltek neu auf den Markt gebrachte CoolCube soll sich mit seinen kompakten Abmessungen besonders für HTPC-Systeme auszeichnen Gehäuse- und Kühlungsspezialist...



  2. Shuttle XPC Barebone SG33G5: erstes Mini-PC-Barebone mit HDMI-Anschluss: Pressemitteilung vom 20.06.2007 Shuttle XPC Barebone SG33G5: erstes Mini-PC-Barebone mit HDMI-Anschluss HD-Wiedergabe von Blu-ray und HD DVD wird durch HDCP-Unterstützung...



  3. Shuttle XPC Barebone SD30G2: kostengünstiges Mini-PC-Barebone mit Intel Chipsatz: Pressemitteilung vom 08.05.2007 Die Shuttle Inc., Marktführer im Mini-PC-Bereich und Hersteller von Multi-Form-Factor-Lösungen, stellt heute ein weiteres kompaktes XPC...



  4. [V] Shuttle Barebone + weitere Hardware: Hallo Leute Ich will mir neue Hardware zulegen und mein Barebone bietet leider nicht mehr ein aktuelles Mainboard dafür. Von daher wollte ich mal so erfragen ob jemand...



  5. Shuttle mit SLI Barebone?: Laut Gerüchten seitens dem <a href='http://www.theinquirer.net' target='_blank'>Inquirer</a> soll Shuttle ein SLI Barebone zur Cebit in den Startlöchern haben. Bei einem SFF...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

shuttle xpc sz77r5 test

shuttle xpc barebone sz77r5 einbau


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.