Thermalright XP120/90

Diskutiere Thermalright XP120/90 im Testberichte, Reviews, Ratgeber aus Hardware, Software, Computer Forum im Bereich News, Reviews; Der XP90 besticht bei diesen zwei Kühler eindeutig durch die im allgemeinen bessere Verarbeitung und vorallem durch den pollierten Boden. Bei Thermalright haben wir allerdings ...



Closed Review + Neues Review erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 16
 
  1. #1
    Thermalright XP120/90
    Thermalright XP120/90
    Veröffentlicht von Hawkeye ist offline
    13.04.2005
    Standard Intro

    Thermalright stand seit jeher für Qualität, Innovation und vorallem pure Leistung. Hatte man in Sachen Heatpipe Kühlung bis vor kurzem noch nichts im Petto, will man nun mit der XP Serie erneut Produkte präsentieren die den Namen Thermalright verdient haben. Wir schauen uns heute den XP120 und den XP90 genauer an. Gerade der XP120 ist ein Monstrum wie es im Buche steht, ausgelegt auf einen 120mm Lüfter will man vorallem eine leise Geräuschkulisse gewährleisten. Der XP90 wird von vielen als der Mainstreamkühler betrachtet, er bietet gute Leistung für gutes Geld in einer normalen Größe. Thermalright geht mit diesen Kühlern einen anderen Weg als die meisten Hersteller mit Towerkühlern, deren größter Nachteil in der Kühlung der CPU umliegenden Bauteile versteckt ist. Wie sich diese Beiden auf unserer Testplattform geschlagen haben werdet ihr auf den nächsten erfahren!



    An dieser Stelle möchten wir uns für die schnelle und unkomplizierte Bereitstellung der beiden Kühler bei pc-cooling bedanken.
    << <    Nächste Seite: Lieferumfang XP120/90 (Seite 1 von 7)    >  >>

    Inhaltsverzeichnis

    Autoren-Bewertung
    Durchschnitt -%
  2.   #1  
    By Jeck-G on 17.04.2005, 23:41
    Standard

    Der XP90 besticht bei diesen zwei Kühler eindeutig durch die im allgemeinen bessere Verarbeitung und vorallem durch den pollierten Boden. Bei Thermalright haben wir allerdings auch schon besser verarbeitete Kühler gesehen.
    Ebenheit 0,01mm (bei meinem XP90 über gesamte Fläche)... Was will man mehr? Zum Vergleich: Meine älteren Thermalrights waren da schon "krummer" als der XP90 (SK6: 0,04mm, nach Läppen <0,005mm, SLK800: 0,02mm, nach Läppen <0,005mm, SLK900 auch 0,02mm). Wobei der Aspekt "Ebenheit" in Testberichten gerne vernachlässigt wird, es wird meist nur die Oberfläche betrachtet. Eine hochglanzpolierte Oberfläche kann ja trotzdem krumm sein...
    Liegt aber auch daran, dass (meist) nicht die benötigten Mittel (Haarlineal, Fühlerbleche) zur Verfügung stehen.
      #2  
    By Hawkeye on 18.04.2005, 16:32
    Standard

    Das von dir genannte stand mir nicht zur Verfügung von daher kann ich es nicht beurteilen. Vom Boden habe ich aber generell schon bessere bei TR gesehen. Vielleicht hab ich ja die Sonder Special Editionen bekommen *gg*
      #3  
    By marc.e.l on 18.04.2005, 16:58
    Standard

    Genauigkeit hin oder her die cnc maschiene die das Fräst hat halt auch ihre grenzen solange man wlp verwendet sollten solche toleranzen im 0,0xxxx mm bereich nichts ausmachen.Wer will kann ja das kupfer noch nachglätten,viel erfolg ... ;-)))))).
      #4  
    By Jeck-G on 18.04.2005, 23:02
    Standard

    Habe noch vergessen zu erwähnen: Meine Läppaktionen haben schon was an Kühlung ausgemacht, mit dem plangeläppten SK6 (auf Palomino 1700+) waren es 4 Grad weniger CPU-Temp, beim SLK800 (auf Barton 2500+@2300MHz) nach dem Läppen ebenso.
    Beim jetzigen XP90 bräuchte ich das nicht, müsste da bestimmt erst den A64 (Heatspreader) läppen, damit das was bringen würde. Und da läppt man nicht nur Unebenheiten weg, sondern die Garantie ebenfalls...
      #5  
    By Bazinaut on 18.04.2005, 23:16
    Standard

    @Jeck-G

    wie biste zufrieden mit dem Kühler ? Temps ? was für einen Lüfter hast du drauf ?
      #6  
    By marc.e.l on 19.04.2005, 16:03
    Standard

    Was ist läppen?Wie geht das?
      #7  
    By Jeck-G on 20.04.2005, 00:12
    Standard

    wie biste zufrieden mit dem Kühler ? Temps ? was für einen Lüfter hast du drauf ?
    Habe @Last 52°C (bei 21°C Zimmertemperatur, ausgelesen mit MSI Core-Center), der Lüfter ist ein 92er Papst mit "mageren" 2000U/min (kaum hörbar, ist der leiseste Lüfter im Rechner).

    Was ist läppen?Wie geht das?
    Läppen gehört zu den Feinstbearbeitungen, hierbei (beim Handläppen ohne Maschine) wird auf einer Läpplatte (ebene Gusseisenplatte) die Läppflüssigkeit (dient zur Schmierung und gleichmäßigeren Verteilung des Läppkorns) und das Läppkorn (sowas Ähnnliches wie das auf Schleifpapier) aufgebracht und das Werkstück (hier der CPU-Kühler) mit kreisenden Bewegungen (in Form von 8en) mit leichtem Druck bewegt. Die Oberfläche ist matt (also nichts mit Münze vor Fläche legen und schauen, ob sich da was spiegelt), aber sehr eben (wenn man es kann...).
    Aber so ein CPU-Kühler ist ja harmlos, habe mal zwei Ringe geläppt, die dann in der Höhe bis auf 0,002mm (zum Vergleich: Ein Haar (vom Kopf, kein "dickes" Barthaar) ist 25x dicker!) identisch waren ("Worst-Case-Messung": kleinste Höhe vom niedrigeren Werkstück zur größten Höhe des höheren Werkstückes)...

Thermalright XP120/90

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ebenheit 0 01

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.