IP Wechseln - wie es wirklich geht

Diskutiere IP Wechseln - wie es wirklich geht im Tutorials & Ratgeber Forum im Bereich User-Tests & Tutorials; Hiho Gemeinde, hier also einmal wie man seine IP wirklich einfach wechseln kann. Am einfachsten geht es über das kleine aber feine Tool "RouterControl" welches ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 19
 
  1. IP Wechseln - wie es wirklich geht #1
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard IP Wechseln - wie es wirklich geht

    Hiho Gemeinde,

    hier also einmal wie man seine IP wirklich einfach wechseln kann.

    Am einfachsten geht es über das kleine aber feine Tool "RouterControl" welches man sich hier herunterladen kann.

    Die genauen Schritte zur Konfiguration möchte ich hier auflisten:

    Nach der Installation des Programmes öffnet sich dieses und man erhält folgenden Bildschirm:



    Hier brauchen wir nichts weiter auszuwählen. Wir wechseln einfach in die Registerkarte "Router". Hier wählen wir unseren Router (und gegebenen Falles die Firmware aus) und geben die IP des Routers ein.
    Die IP des Routers ist bei AVM Fritz! Boxen in der Regel 192.168.178.1. Falls ihr keine Fritz!Box habt ist die IP oft 192.168.0.1.
    In der Regel ist die IP des Routers die erste im Netz. Sollte euer Rechner also z.Bsp. die IP 192.168.178.20 haben, so ist der Router oft 192.168.178.1. Bei fragen hilft Google. Ihr könnt auch die DNS des Router eingeben, so zum Beispiel "fritz.box" (ohne Anführungszeichen).

    Solltet ihr einen Benutzernamen und/oder Passwort eingerichtet haben, so müsst ihr diesen mit eingeben.



    Dann bestätigt ihr die Angaben mit Ok und es geht weiter.

    Nun seht ihr ein kleines Icon im Tray (neben der Uhr). Ein Klick auf dieses zeigt euch nun die Informationen über euren Router.

    Ihr solltet in etwa dieses Bild erhalten:



    Im rechten oberen Bereich des Fensters seht ihr nun zwei Icons. Einmal eines mit einem durchgestrichen Stecker und eines mit einem anderen Stecker. Mit dem ersten Stecker könnt ihr eure Verbindung aufbauen und mit dem anderen Stecker könnt ihr eure Verbindung trennen.

    Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Tutorial etwas helfen.

    MfG
    Iopodx

  2. Standard

    Hallo Iopodx,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IP Wechseln - wie es wirklich geht #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Auch bei der FritzBox ist es oft der 0-Stamm.

    Wenn DHCP aktiviert ist und die IPs automatisch vergeben werden lässt sich auch mittels "ipconfig /all" die Adresse des Routers herausfinden.

    Das noch als Ergänzungen... ;)


    und dann sollte man erwähnen das sich so nur die IPs wechseln lässt, wenn man einen Router mit integ. Modem hat.

  4. IP Wechseln - wie es wirklich geht #3
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    einfacher und wesentlich Praktikabler ist es Router und Modem an eine schaltbare Steckdosenleiste anzuschließen.

    einmal aus und wieder an und fertig ist...

    Ergänzent sollte man dazu sagen das dies bei den meisten HSI Kunden
    nicht geht da die leasetimes sehr hoch sind und das Modem meist mehrere Stunden aus sein muß um eine neue IP zu bekommen.

  5. IP Wechseln - wie es wirklich geht #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Oder nur den DSL-Stecker (zum Splitter hin) kurz rausziehen... Dann muss der Router nicht neu hochfahren und Windows braucht sich nicht mit Neuinitialisieren der Netzwerkverbindung rumärgern.

  6. IP Wechseln - wie es wirklich geht #5
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Genial... Nun brauche ich nicht mehr jedes Mal vom Obergeschoß in den Keller zu rennen, wenn die IP schnell gewechselt werden muss... Merci et salut...

  7. IP Wechseln - wie es wirklich geht #6
    Computer - Papst
    Threadstarter
    Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Ich muss mal anmerken, dass die Synchronisation lange dauert wenn man das DSL Kabel zieht. Auch das Starten des Routers dauert lange.

    Ja, das IP Wechseln für DFÜ Verbindungen ist glaube ich mit zwei klicks getan, oder einfach rasdial /DISCONNECT und rasdial /CONNECT Verbindungsname :).

    Außerdem haben viele Anbieter eine Reconnectsperre, so lässt sich die Verbindung nur alle 60 Sekunden trennen (bei 1&1), sonst wird man für 5 Minuten geblockt.

    MfG
    Iopodx

  8. IP Wechseln - wie es wirklich geht #7
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    Für die Fritz!Box gibt es auch FritzReNew....habe es bisher nur mit der Fitz!Box 7170 Firmware-Version 29.04.49 getestet und funktioniert einwandfrei.

    Voraussetzung: Statusinformationen über UPnP übertragen muss in der Fritz!Box aktiviert und Microsoft .NET Framework 2.0 installiert sein.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. IP Wechseln - wie es wirklich geht #8
    Computer - Papst
    Threadstarter
    Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Es gibt für Fritz!Boxen auch noch fritzboxreconnect.rar (ist nur ne Batch Datei, da sieht man wenigstens was die macht)... Braucht auch kein .Net Framework. Einfach in der reconnect.bat die IP der Box ändern :).

    MfG
    Iopodx
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien


IP Wechseln - wie es wirklich geht

Ähnliche Themen zu IP Wechseln - wie es wirklich geht


  1. IP wechseln: wichtigste voraussetzung ist das man t-online kunde ist. 1.-man öffnet den browser (zB.Firefox) 2.-ihr gebt oben in der url-leiste die ip von eurem router ein ...



  2. Anschluss wechseln?: Ich habe jetzt seit einer Stunde versucht ueber www.t-online.de meinen Anschluss zu wechseln. Was laut t-online ja sehr einfach sein soll! Ich krieg die Krise! Bin kurz davor...



  3. CPU Lüfter wechseln: Hi Leutz, habe so einen 08/15 Lüfter und will den Zalman draufmachen. Hab nen AMD 3000+ und das Ausus A7N8X E Deluxe. Meine eigentliche Frage ist, wenn ich nun den neuen...



  4. Von Windows 98 zu XP wechseln: Mein Vater möchte auf seinem PC jetzt XP haben und jetzt weiß ich nicht, ob man das neue Betriebssystem einfach drüberspielen kann und die alten Daten noch behalten kann....


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ip wechseln

wie ip wechseln
ip wechseln?
ip wechseln wie
ip wecheln
ip wechseln
ip wechslen
FritzBox_Reconnect.zip
ip wechseln wie?
ip wechsel
avm-fritz box-reconnect.zip
fritzrenew
ip welchseln
ip wechseln einfach
ip wechseln tutorial
wechseln der IP
ip change wie
fritzrenew kabelmodem
wechseln ip
wie wechsel ich die ip

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.