Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch?

Diskutiere Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? im Umfragen Forum im Bereich Informationen, Feedback, Boinc, Off-Topic; Joa, also Hardware fass ich eigentlich vorsichtig an. Hab aber auch mal ein ausgebautes Mainboard auf mein Bett gelegt und einen Pentium III 450 Mhz ...



Umfrageergebnis anzeigen: Was habt ihr mit eurer Hardware schon alles gemacht und danach noch eingebaut?

Teilnehmer
71. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Flüssigkeiten drüber geschüttet danach eingebaut

    10 14,08%
  • Kekse darüber zerbröselt und danach eingebaut

    7 9,86%
  • mit 3cm dickem Staub eingebaut

    16 22,54%
  • mit blosser Hand überall angefasst und eingebaut

    59 83,10%
  • mit dem Lastwagen drüber gefahren das Ding läuft tatsächlich noch

    2 2,82%
  • im Laufenden Betrieb mitm Schraubenzieher abgerutscht

    26 36,62%
  • fiel schon aus dem 10. Stock hatts aber gut überstanden

    7 9,86%
Multiple-Choice-Umfrage.
Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 83
 
  1. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #25
    Volles Mitglied Avatar von P.K.

    Mein System
    P.K.'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon LE-1640 (Single-Core, 2,6 Ghz)
    Mainboard:
    Biostar A740G M2+
    Arbeitsspeicher:
    2 GB
    Festplatte:
    WD 160 GB
    Grafikkarte:
    Onboard
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Benq FP567s
    Netzteil:
    Ultron UN-380PFC
    Betriebssystem:
    Windows XP
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    TV-Karte: Leadtek Winfast TV 2000 XP Expert

    Standard

    Joa, also Hardware fass ich eigentlich vorsichtig an. Hab aber auch mal ein ausgebautes Mainboard auf mein Bett gelegt und einen Pentium III 450 Mhz gewaschen xD. Sein Kühler war dreckig und da ich mir nicht die Mühe machen wollte, den abzumontieren, hab ich halt alles unter Wasser gehalten.
    Bei meinem vorigen Rechner war der CPU-Lüfter ausgefallen, aber da das Mainboard darauf nicht reagiert hat und ich es daher auch nicht bemerkte, schmorrte der Pentium III 733 Mhz etwa 3 Monate bei über 80° vor sich hin.
    Er läuft noch, ist aber ein bisschen empfindlicher geworden: Nach langem Dauerbetrieb kommt es öfters zu Aussetzern, d.h. der Rechner reagiert für 2 Sekunden nicht und wenn man eine Taste drückt, piepst das Mainboard nur.

    Ein Kumpel von mir wechselt auch gerne seine Hardware im laufenden Betrieb.

  2. Standard

    Hallo Zest,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #26
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    whippersnapper's Computer Details
    CPU:
    X2 5000+ BlackEdition (Brisbane G2) @3,2 Ghz
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1 GB MDT DDR2 800er
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint T166 250GB + Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB
    Grafikkarte:
    HIS IceQ3 Turbo HD3870 Crossfire
    Soundkarte:
    Realtek ALC883
    Monitor:
    22" TFT
    Gehäuse:
    Cooler Master Mystique 631 schwarz
    Netzteil:
    Seasonic S12II 330W
    3D Mark 2005:
    12283
    Betriebssystem:
    Win XP x64
    Laufwerke:
    LG GSA-H66N + LG GDR-H20N
    Sonstiges:
    Xigmatek HDT-S1283

    Standard

    Das einzige was ich hin und wieder mach (regelmäßig) is das ich auf den Tower eintrete und einschlage weil sich der Computer aufgehängt hat, aber das machen bestimmt auch viele andere (vor allem XP-User) *g* und ihr könnt bestimmt mit mir fühlen, wenn man 2 Stunden vergeblich ne Klausur geschrieben hat oder gerade vor einem neuen Level beim Spielen steht, und dann aufeinmal "schwerer Systemfehler" oder so was in der art kommt.

  4. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #27
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von computerfabi
    ich hab mal...nen Duron soweit übertacktet wie es ging, den lüfter ausgebaut und an gemacht...muss sagen das ding hat ne menge ausgehalten...doof war das das Board danach auch irgendwie hin war, ach den Brenner hat es da ja auch noch erwischt, hab ich aber als Garantiefall zurückgegeben 'he he', sowas mach ich aber jetz nimmer mehr. Würde mir auch ein wenig zu teuer werden.

    Mfg ...
    Wie kann man denn sowas machen? also das empfinde ich schon als fahrlässigen Betrug!
    Sorry aber da kräuseln sich meine Fußnägel wenn man was zurück gibt weil es defekt ist bzw. von anfang an war ist es völlig legitim aber es zerschiessen und dann noch austauschen lassen

  5. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #28
    Volles Mitglied Avatar von dSaster

    Mein System
    dSaster's Computer Details
    CPU:
    mobile XP 2400+@2205MHz
    Mainboard:
    MSI K7T266 PRO2-RU
    Arbeitsspeicher:
    3x512 MDT@2-2-2-5@147Mhz
    Festplatte:
    IBM 120GB
    Grafikkarte:
    GForce 7600GS
    Soundkarte:
    SoundBlaster 4.1 digital
    Monitor:
    19" Diamond Pro 930SB + SamsungSyncMaster 225MW
    Gehäuse:
    billig NoName
    Netzteil:
    Fortron 350Watt
    3D Mark 2005:
    k.a.
    Betriebssystem:
    Win XP pro SP3

    Standard

    - beim CPULüfter montieren ungeschickt mitm Schreubendreher aufs Board gerutscht ... macht aber nix, läuft noch.

    - letztens wollte der Rechner nicht booten, reingeschaut ... lag ne schraube auf der grafikkarte und fühlte sich wohl. diese entfernt, cmos reset, vom netz getrennt, 10 min gewartet und er lief wieder

    - beim kumpel war sein 56k nur mit einer hälfe der pins im sockel, karte wurder zwar erkannt aber wählen ging nicht ... ordentlich gesteckt und alles funzte wieder


    alles in allem ist durch meine einwirkung bis jetzt nur ein K6-2 450Mhz gestorben, weil ich ihn unbedingt auf 500 laufen lassen wollte, er dies aber verweigerte.

  6. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #29
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    whippersnapper's Computer Details
    CPU:
    X2 5000+ BlackEdition (Brisbane G2) @3,2 Ghz
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1 GB MDT DDR2 800er
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint T166 250GB + Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB
    Grafikkarte:
    HIS IceQ3 Turbo HD3870 Crossfire
    Soundkarte:
    Realtek ALC883
    Monitor:
    22" TFT
    Gehäuse:
    Cooler Master Mystique 631 schwarz
    Netzteil:
    Seasonic S12II 330W
    3D Mark 2005:
    12283
    Betriebssystem:
    Win XP x64
    Laufwerke:
    LG GSA-H66N + LG GDR-H20N
    Sonstiges:
    Xigmatek HDT-S1283

    Standard

    Zitat Zitat von Adonay
    Wie kann man denn sowas machen? also das empfinde ich schon als fahrlässigen Betrug!
    Sorry aber da kräuseln sich meine Fußnägel wenn man was zurück gibt weil es defekt ist bzw. von anfang an war ist es völlig legitim aber es zerschiessen und dann noch austauschen lassen
    Hallo das war ein Markenbrenner von Sony der hat damals über 300 € gekostet da kann man doch erwarten, das wenn der CPU kaputt geht das der Brenner das aushält, dazu kommt noch das ich ÜBerspannungsschutz usw. am Computer habe.

    PS Der Brenner war zu dem Zeitpunkt 3 Tage alt.

  7. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #30
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von computerfabi
    Hallo das war ein Markenbrenner von Sony der hat damals über 300 € gekostet da kann man doch erwarten, das wenn der CPU kaputt geht das der Brenner das aushält, dazu kommt noch das ich ÜBerspannungsschutz usw. am Computer habe.

    PS Der Brenner war zu dem Zeitpunkt 3 Tage alt.
    Das ist doch peng! Wenn du solche Experiemente machst solltest du teure Hardware auch nunmal abstöpseln denn wenns irgendwo brutzelt entstehen Kurzschlüsse und das diese dir auch dein Board und u.U. noch mehr Peripherie mit in den Tot nehmen sollte dir klar sein wenn du ein wenig Ahnung von elektronik hast!

    btw. der Überspannungsschutz bringt dir imho bei solchen Aktionen überhaupt nix denn der fängt nur Überspannungen aus der Steckdose ab und mehr nicht!

    So, wollte jetzt auch keinen Streß machen, hatte es aber übrigens auch noch so verstanden das du auch das Mobo umgetauscht hast, also nix für ungut!

  8. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #31
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    whippersnapper's Computer Details
    CPU:
    X2 5000+ BlackEdition (Brisbane G2) @3,2 Ghz
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1 GB MDT DDR2 800er
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint T166 250GB + Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB
    Grafikkarte:
    HIS IceQ3 Turbo HD3870 Crossfire
    Soundkarte:
    Realtek ALC883
    Monitor:
    22" TFT
    Gehäuse:
    Cooler Master Mystique 631 schwarz
    Netzteil:
    Seasonic S12II 330W
    3D Mark 2005:
    12283
    Betriebssystem:
    Win XP x64
    Laufwerke:
    LG GSA-H66N + LG GDR-H20N
    Sonstiges:
    Xigmatek HDT-S1283

    Standard

    Sorry bin zur zeit 16 Jahre den ****** hab ich vor 3 Jahren gemacht war also 13 und da hatte ich noch keine Ahnung von den ******, das mainboard hab ich zu den Fachgeschäft gegeben sagte auch das es meine Schuld sei und ob sie was machen könnten was nicht ganz so teuer sei, es hat sich dan rausgestellt das nur irgendwelche Kondensatoren kaputt waren die hätten das sogar auf Kulanz umsonst gemacht habs aber doch selbst bezahlt war ja nicht viel, und der DVD-Brenner hab ich beim Mediamarkt gekauft denke also nicht das die deswegen pleite gegangen sind. Eine Sache habe ich trotzdem daraus gelernt: Experementiere nicht mit irgendwelchen Komponenten, wenn du pech hast haste gleich das ganze System auf dem Gewissen

  9. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #32
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    whippersnapper's Computer Details
    CPU:
    X2 5000+ BlackEdition (Brisbane G2) @3,2 Ghz
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1 GB MDT DDR2 800er
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint T166 250GB + Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB
    Grafikkarte:
    HIS IceQ3 Turbo HD3870 Crossfire
    Soundkarte:
    Realtek ALC883
    Monitor:
    22" TFT
    Gehäuse:
    Cooler Master Mystique 631 schwarz
    Netzteil:
    Seasonic S12II 330W
    3D Mark 2005:
    12283
    Betriebssystem:
    Win XP x64
    Laufwerke:
    LG GSA-H66N + LG GDR-H20N
    Sonstiges:
    Xigmatek HDT-S1283

    Standard

    was sollen die ***** waren doch nur schei*... .


Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.