Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch?

Diskutiere Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? im Umfragen Forum im Bereich Informationen, Feedback, Boinc, Off-Topic; Was habt ihr schon witziges mit euren Hardware angestellt? Lief die danach noch? Auf Teppich legen Cola drüber schütten dann einbauen und hoffen das es ...



Umfrageergebnis anzeigen: Was habt ihr mit eurer Hardware schon alles gemacht und danach noch eingebaut?

Teilnehmer
71. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Flüssigkeiten drüber geschüttet danach eingebaut

    10 14,08%
  • Kekse darüber zerbröselt und danach eingebaut

    7 9,86%
  • mit 3cm dickem Staub eingebaut

    16 22,54%
  • mit blosser Hand überall angefasst und eingebaut

    59 83,10%
  • mit dem Lastwagen drüber gefahren das Ding läuft tatsächlich noch

    2 2,82%
  • im Laufenden Betrieb mitm Schraubenzieher abgerutscht

    26 36,62%
  • fiel schon aus dem 10. Stock hatts aber gut überstanden

    7 9,86%
Multiple-Choice-Umfrage.
Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 83
 
  1. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #1
    Mitglied Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Reden Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch?

    Was habt ihr schon witziges mit euren Hardware angestellt?
    Lief die danach noch?

    Auf Teppich legen Cola drüber schütten dann einbauen und hoffen das es noch funzt? (Armer Teppich )
    Oder
    Zieht ihr euch Handschuhe und Mundschutz an und fasst die Teile nur am Rande an und baut sie möglichst Staubfrei ein?

    Also ich hab hier als Beispiel ein RamRiegel am laufen, auf den bin ich mal druf getreten und er funzt immer noch.
    Und eine Grafikkarte. Die lag ein paar Monate einfach lose in der Schublade mit allem anderen mögliche Computerzeugs wie Schrauben, Kabel, Schlüssel, Blenden usw..Habe die Schublade auch nie besonders sanft aufgemacht, sondern immer schnell das der ganze Inhalt herum rollte.
    Und man staune nicht schlecht .... sie läuft heute noch.

    Das beste war aber eine CPU... hab die damals einfach in eine antistatische Matte gesteckt, die war etwa 3 Monate lose inner Schublade. Als ich dann einen 2 Compi bekam hab ich mir gedacht: "Ach kaufste keine neue CPU haste ja noch ne alte".... Funkte tatsächlich noch ein paar Monate.

    Gruss

  2. Standard

    Hallo Zest,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Der Hammer war eigentlich meine Hercules 3D Prophet 9700pro. Schlauch von der Wakü geplatzt, das Ding total nass... Also auf der Heizung und bei 120° im Backofen getrocknet, eingebaut... Grafikfehler! Ne Woche später mit in die Badewann genommen, mit Pfirsichshampoo eingeseift, wieder in den Ofen... Läuft heute noch, perfekt und ohne Fehler :) Denke mal gebundener Staub hatte irgendwo einen Kurzschluss verursacht.

  4. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #3
    Volles Mitglied Avatar von Fuern_Arsch

    Standard

    wo soll das problem sein, wenn man die sachen "mit bloßer hand" anfasst? ich zieh mir keine latexhandschuhe an, bevor ich bastle....
    ich erde mich an heizung oder was sonst so inner nähe ist, und fass die komponenten normal an...

  5. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Hab mal nix angehakelt, weil da im Laufe der Jahre schon zu viel Unterschiedliches zusammengekommen is...
    Aber kaputt war noch nix - außer dem Fernseher, wo meine Frau die daraufstehende Blume übergossen hatte...

    Das Lustigste waren wohl meine Kids, als einer (weiß nich welcher...) damals die Werbung "Deutschland schafft Platz im Kühlschrank" nachgespielt hat Seitdem weiß ich, dass erstens Salamischeiben keine hohen Umdrehungszahlen vertragen und zweitens, wie ein CD-Brenner von innen ausschaut

  6. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #5
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Also so komische Dinge wie du hier angegeben hast...*gg*

    Mit der bloßen Hand fasse ich meine Hardware eigentlich immer an. Nur ist die dann meistens frisch gewaschen und so...ok, es kommt seltenst vor, dass ich mal eine Festplatte oder so mit dreckigen (fettigen/schweißigen) Händen einbaue, aber normalerweise achte ich immer auf sowas. Und das schlimmste, was ich mal mit meiner alten WD400EB gemacht hab, war, dass ich sie hab runterfallen lassen und bin dann auch noch mit dem Fuß "ungeschickt" drangekommen (kick it...). Die läuft heute noch. Sonst geb ich mir schon Mühe, dass die Hardware gut behandelt wird (ich hab ja auch für bezahlt). Nur mit den ESD- Verpackungen nehm' ich's nicht so genau. Wenn ich mal keine frei hab, lege ich die Sachen einfach auf den (Linoleum-) Fußboden...keine so gute Idee...^^

  7. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #6
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Dr. Satan

    Mein System
    Dr. Satan's Computer Details
    CPU:
    Amd X2 3800+ @ 5400+
    Mainboard:
    Abit Fatal1ty Sli
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 1024-3200 XL Pro
    Festplatte:
    160Gb von Hitachi
    Grafikkarte:
    Leadtek PX7800GT TDH @ GTX
    Monitor:
    Philips 107E5 17"
    Gehäuse:
    Chieftec CS601
    Netzteil:
    Be Quiet 400W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. 64Bit
    Laufwerke:
    LG 16fach Doublelayer

    Standard

    Mir is mal nen Sraubendreher, im laufenden bertieb an die Strom Kontakte, von der Grafikkarte gekommen(und was kam, nen kurzer). Zum glück habe ich ein gutes marken NT von BEQuiet mit Überspannungs und Kurzschluß schuz. Also mal wieder Glück gehabt.

  8. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #7
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard

    ESD Verpackungen sind auch bei mir sehr rar.
    Daher landet bei einem Umbau oder sonstigem das ganze zeugs auf dem Boden.
    Hab aber hier einen Parkett...Holz beschädigt ja nix und verursacht auch keinen kurzschluss auf Deutsch es passiert nix.

    Ob das Sprichwort mit dem Holzkopf hier zutrifft? - bei einem Holzkpf passiert ja auch nie was -

  9. Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch? #8
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Der Hammer war eigentlich meine Hercules 3D Prophet 9700pro. Schlauch von der Wakü geplatzt, das Ding total nass... Also auf der Heizung und bei 120° im Backofen getrocknet, eingebaut... Grafikfehler! Ne Woche später mit in die Badewann genommen, mit Pfirsichshampoo eingeseift, wieder in den Ofen... Läuft heute noch, perfekt und ohne Fehler :) Denke mal gebundener Staub hatte irgendwo einen Kurzschluss verursacht.
    Wie geil is das denn ey ^^

    Mir is mal nen Sraubendreher, im laufenden bertieb an die Strom Kontakte, von der Grafikkarte gekommen(und was kam, nen kurzer). Zum glück habe ich ein gutes marken NT von BEQuiet mit Überspannungs und Kurzschluß schuz. Also mal wieder Glück gehabt.
    Bei mir ähnlich. Hab das Slotblech über der Graka rausgenommen, das Teil kommt an die Graka. ZACK. Fetter Funken. Tuts aber immre noch tadellos ^^

    Hardware kommt bei mir nur in / auf ESD-Verpackungen, alle paar Minuten beim Basteln, wenn ich zum Beispiel drüben was holen war, wo Teppich liegt, erde ich mich.


Was verträgt eure Hardware? Läuft das Teil nach der Behandlng noch?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.