Von welcher Firma habt ihr euren Tintenstrahldrucker/Multifunktionsgerät?

Diskutiere Von welcher Firma habt ihr euren Tintenstrahldrucker/Multifunktionsgerät? im Umfragen Forum im Bereich Informationen, Feedback, Boinc, Off-Topic; Zitat von Magiceye04 Tja, mein guter alter Canon dürfte inzwischen um die 10 Jahre alt sein und druckt immer noch, vor allem Dank austauschbarer Druckkopftintentanks ...



Umfrageergebnis anzeigen: siehe Überschrift

Teilnehmer
55. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Canon

    27 49,09%
  • Epson

    6 10,91%
  • Hewlett/Packard

    14 25,45%
  • Brother

    5 9,09%
  • Lexmark

    3 5,45%
  • Anderer

    1 1,82%
Multiple-Choice-Umfrage.
Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 18
 
  1. Von welcher Firma habt ihr euren Tintenstrahldrucker/Multifunktionsgerät? #9
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Tja, mein guter alter Canon dürfte inzwischen um die 10 Jahre alt sein und druckt immer noch, vor allem Dank austauschbarer Druckkopftintentanks -auch wenn die sauteuer sind und die Kiste seeeeeeehr langsam ist.
    Was ist denn das für ein Modell von Canon, bei dem der Druckkopf am Tintentank ist? Ich kenne keines? Wäre mir völlig neu, dass Canon sowas im Portfolio hat/hatte (kann es aber nicht ausschliessen).

    Von dem abgesehen hat mein lahmer BJC-620 auch neun Jahre durchgehalten und erst während meiner Diplomarbeit die Flügel gestreckt. Seit dem schiebt wieder ein Canon Dienst, ein i865er!

    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Epson hat leider gerade mal 3 Jahre gehalten, dann war das Gelb und inzwischen wohl auf die restliche bunt-Tinte eingetrocknet, so daß ich den nur noch s/w nutzen kann. Druckkopf kostet mehr als 2 neue Drucker...
    Jup, das typische Epson Problem.
    Ich habe aber ein sehr gutes Tool gefunden, das bei den unterstützen Epson Druckern eine Intensivreinigung durchführt, die gründlicher ist als die in den Epsontreibern. Damit habe ich einen scheinbar hoffnungslos eingetrockneten Stylus 1520 wieder flott bekommen; den habe ich geschenkt bekommen und einem geschenkten Entsafter schaut man nicht in den...
    Jedenfalls wollte ich ihn schon in die Tonne kloppen, aber das Tool hat ihn wieder flott gemacht. Jetzt kann ich sogar A2-Pläne drucken...

  2. Standard

    Hallo uli67,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Von welcher Firma habt ihr euren Tintenstrahldrucker/Multifunktionsgerät? #10
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    den habe ich geschenkt bekommen und einem geschenkten Entsafter schaut man nicht in den...
    ? das musst du mal genau erklähren :p

    Aber ich kenns auch so dass bei den Canon die Druckköpfe sowie die Patronen Einzeln zu tauschen gehen nach umlegen nur eines Hebels.

    Also die 2 die ich oben reingeschrieben hatte, hatten von der Form her die selben Druckköpfe ausserdem bedurfte es der selben Patronen. Von dem her.

    Also ich glaub Köpfe einzeln gab es nicht zu kaufen? Aber in Kombi mit 2 neuen Patronen dann eben, lag das Pack um die 50 - 60 Mark (Damals spezialpreis). Oder 60 € je nach Verfügbarkeit und dringlichkeit... kommt auch drauf an, wo mann bestellt. Und die Schwarz Patrone war so für 8 € erhältlich. Und die Farbe ca für 12. Da würden sich viele schon überlegen, ob überhaupt ein Auffüllset lohnt.

    der 4200 er war noch aus Pentium 1 Zeiten und Windows 95-osr1 beim S100 gabs schon ne Weile USB ;)

    gruss

    R

  4. Von welcher Firma habt ihr euren Tintenstrahldrucker/Multifunktionsgerät? #11
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard

    HP

    Weil: Zwar teure Patronen, aber Epson sind mir schon öfters eingetrocknet und der "Service" war für'n *****... Bei HP kann man dann wenigstens die Patrone wechseln, ohne dass gleich der ganze Drucker kaputt ist...

  5. Von welcher Firma habt ihr euren Tintenstrahldrucker/Multifunktionsgerät? #12
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Lexmark...
    ... dieses ****** Ding

  6. Von welcher Firma habt ihr euren Tintenstrahldrucker/Multifunktionsgerät? #13
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ich habe ein Brother DCP-115 würde ich aber nicht wieder kaufen .

    Sorry hatte ich vergessen das ist ein Multifunktionsgerät.
    Gruss Timex

  7. Von welcher Firma habt ihr euren Tintenstrahldrucker/Multifunktionsgerät? #14
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    Zitat Zitat von timex Beitrag anzeigen
    Sorry hatte ich vergessen das ist ein Multifunktionsgerät.
    Gruss Timex
    Dafür gibt es extra diesen Button: ....damit kannst du deinen Beitrag editieren und vermeidest somit Doppelposts.

  8. Von welcher Firma habt ihr euren Tintenstrahldrucker/Multifunktionsgerät? #15
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RoccoESA's Computer Details
    CPU:
    i7 920 @ 2,66GHz
    Mainboard:
    GB X58 extreme
    Arbeitsspeicher:
    8GB OCZ 1600 DDR3
    Festplatte:
    3x640GB (RAID5- Vista Ult. 64bit )
    Grafikkarte:
    XFX GTX280 XT SLi
    Monitor:
    LG L245WP (1920x1200)
    Gehäuse:
    Coolermaster Stacker
    Netzteil:
    BeQuiet DarkPower pro 1kw
    3D Mark 2005:
    28764
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    LG H20L

    Standard

    3x Canon Pixma ( 2xIP4000 u. 1xIP4500 )
    weil :
    SingleInk, Duplex, DirectDruck, 2Papiereinzüge , CD-Druck ...

    noch keine kaputt gewesen...

    1x Brother DCP-115
    weil:
    Kopierfunktion und SingleInk

    aber garantiert nicht wieder...

  9. Von welcher Firma habt ihr euren Tintenstrahldrucker/Multifunktionsgerät? #16
    Mitglied Avatar von Pallas

    Mein System
    Pallas's Computer Details
    CPU:
    QX 6800
    Mainboard:
    Evga 680i SLI C - 00
    Arbeitsspeicher:
    2048
    Festplatte:
    2x250GB Samsung 1x75GB Raptor
    Grafikkarte:
    2 x 8800 GT 1GB Ram
    Soundkarte:
    olle Onboard...
    Monitor:
    Asus MW221... 16:10 gucker halt...
    Gehäuse:
    Thermaltek Armor
    Netzteil:
    Hyperion 700W
    3D Mark 2005:
    ~ 21tPk
    Betriebssystem:
    XP Pro und Vista Ultimat in x86
    Laufwerke:
    Plextor 716A...
    Sonstiges:
    Bissl Leuchtmittel

    Standard

    Den klapprigen Brother hatte ich auch mal für zwei Tage, dann dem Kollegen geschenkt und nen MP 830 geholt... Davor Pixma 4000 (seit dem der raus kam) und diverse andere Hersteller, wo die Tinte immer eingetrocknet ist... Das hatte ich mit Canon bisher noch nicht... ;-)


Von welcher Firma habt ihr euren Tintenstrahldrucker/Multifunktionsgerät?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.