ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit !

Diskutiere ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit ! im User-Testberichte aus Hardware, Software & Multimedia Forum im Bereich User-Tests & Tutorials; Hi.. Einleitung Es ist schon etwas her, als Intel die ersten Sockel 775er Boards mit PCI-E Steckplätzen auf dem Markt gebracht hat. Nun sind wenige ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit ! #1
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Beitrag ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit !

    Hi..

    Einleitung

    Es ist schon etwas her, als Intel die ersten Sockel 775er Boards mit PCI-E Steckplätzen auf dem Markt gebracht hat. Nun sind wenige Jahre vergangen und allmählich scheint sich der Markt für PCI-E Hardware zu vergrößern. Wo am Anfang an nur Grafikarten für diesen Steckplatz vorgesehen waren, findet man heute TV-Karten, SCSI-Karten, IDE/SATA-Controller Karten u.s.w

    Damit dürfte dem PCI-Bus, ein nicht mehr allzulanges Leben erhalten bleiben.

    Vor einigen Wochen gab ABIT auf Ihren Seiten und in der Presse bekannt das sie erstmalig eine W-Lan Karte für den neuen Steckplatz auf dem Markt bringen.

    Zunächst fand sich aber diese Karte nur bei bestimmten "Mainboards" als sog. WiFi Edition wieder. Diese war im ersteren Fall wie beim Abit AB9 Quad GT "WiFi" limitiert.

    Neuerdings kann man diese Karte, wie ehemals die IDE zu SATA Konverter separat hier beziehen.

    Lieferumfang



    Im Karton, selber befindet sich ........

    1. W-Lan Karte
    2. Antenne
    3. Kurzanleitung in mehreren Sprachen
    4. Treiber-CD
    5. Low Profile Blende



    Techn. Daten

    Auszug von der ABIT Homepage ...

    Code:
    Features 
    
    PCI-Express 1X interface 
    High speed wireless connection up to 54Mbps 
    Solid design with external antenna 
    Low power consumption and high performance 
    Enhanced wireless security 
    Software AP mode 
      
    Specifications 
    
    WLAN Standard IEEE 802.11b/g, Wi-Fi compliant
    Host Interface PCI Express 
    Dimension  46.5mm x 68mm x 12mm 
    (not including SMA connector and pin headers)
    Frequency Range  2.4 GHz ISM radio band 
    Number of Channels 802.11b:
    USA, Canada and Taiwan – 11(2412~2462MHz)
    Most European Countries – 13,
    France – 4, Japan – 14 
    802.11g:
    USA, Canada and Taiwan – 11(2412~2462MHz)
    Most European Countries – 13, Japan – 14
    Receive Sensitivity 802.11b: typical -80dBm at 11Mbps 
    802.11g: typical -71dBm at 54Mbps
    Data Rates 802.11b: 1, 2, 5.5, 11Mbps 
    802.11g: 6, 9, 12, 18, 24, 36, 48, 54Mbps
    Security WEP 64-bit and 128-bit encryption 
    WPA(Wi-Fi Protected Access)
    Operating System Windows XP/server 2003/64bit XP
    Installation

    Verwendetes Board : Asus P5W DH Deluxe , oberster PCI-E x1 Steckplatz

    Diese erklärt sich von selbst, nachdem man den PC offen hat sucht man sich einfach den passenden Steckplatz aus und fertig. Sollte man keinen kurzen PCI-E x1 finden, kann man auch den PCI-E x 16 verwenden. Ist ja abwärtskompatibel.



    Ist der PC hochgefahren, erkennt in meinem Fall "Windows XP Pro" die Karte und verlangt nach dem Treiber. Da der Treiber auf der CD nicht frei verfügbar ist, schließt man das Fenster. Legt die Treiber-CD ein. Man hat dann über ein Menü die Möglickeit den Treiber zu installieren. Während der Installation kann eine Meldung 2x von Windows kommen, das der Logo-Test nicht bestanden worden ist, man klickt 2x weiter und der Treiber wird fertig installiert. Nach einem Neustart ist die Karte im System eingebunden. Man kann zur Einrichtung das Tool von Abit benutzen oder wie in meinem Fall das Windows eigene Tool nutzen.

    Man kann nun die mitgelieferte Antenne nehmen, das Kabel ist lang genug um sie auf einem Bigtower stellen zu können und dick umantelt um eine optimale Leistung übertragen zu können.

    Bei einer MSI PCI W-Lan Karte war das Problem das bei der mitgelieferten Antenne das Kabel zu kurz war, paßte gerade so auf einem Midi-Tower.


    Schlusswort

    Die Karte läuft ohne Mucken, und läßt sich auch durch mein W-Lan Adapter im Notebook nicht beeindrucken. Obwohl sie dicht beieinander stehen. Beides läuft ohne Probleme. In Windows gebootet ist das W-Lan in 1-2 Sekunden verfügbar. Hatte auch schon Fälle, warum auch immer erst ein wenig warten mußte bis ich online war. Somit kann ich die Karte bedenkenlos empfehlen, wer ein neues Mainboard hat und eine Alternative zu PCI/USB W-Lan Karten sucht. Über den eigentlichen Hersteller der Karte lassen sich nur Vermutungen anstellen, ich könnte vermuten das es Pioneer ist. Zumindest steht dies auf dem Aufkleber der auf der Karte angebracht ist. Welchen Chipsatz sie verwendet ist ebenfalls nicht auszumachen.

    Ob sie mit Vista läuft kann ich nicht sagen, habe sie lediglich unter Windows XP Pro 32-Bit getestet.

    Fazit

    Vorteile ->

    1. Hohe Sende/Empfangsqualität *in Abhägigkeit der Antenne
    2. Als Low-Profile Karte z.b in Mini-Rechnern einsetzbar
    3. Gute Antenne mit ausreichend langem Kabel
    4. Für ca 20 Euro eine echte Alternative zu anderen W-Lan Lösungen
    5. Als Software AP einsetzbar
    6. "Atheros" W-Lan Chip, scheint besser zu sein als Konsorten mit Realtek und Co.


    Nachteile ->

    1. Nicht auf OS 95, 98, ME, W2K, NT 4.x lauffähig.
    2. Nur 54Mbit, was aber locker für DSL 1K-16K reicht je nach Qualität der Verbindung.

  2. Standard

    Hallo Zidane,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit ! #2
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zusatz : Die Karte hat einen "Atheros" Chip verbaut, es gibt wohl einige User die diesen W-Lan Chip bevorzugen, wobei ich mich mom. Frage was der kann, was andere nicht können.

  4. ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit ! #3
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    nicht für alle Chipsätze gibt es passive Treiber zum WLan Hacken, für den normalen Nutzer ist es somit eigentlich egal welcher Chipsatz verbaut ist ...

  5. ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit ! #4
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Atheros ist einfach toll zum "testen"... mehr sag ich dazu nicht ;)

    Und cooool dass Du die Karte mal getestet hast. Ich denke die 20 Euronen kann man investieren. Mal davon abgesehen habe ich mir da noch gar keine Gedanken gemacht ob es WLan Karten für PCI-Express gibt. Seltsam.
    Nun denn, klasse von Dir dass Du ein Review geschrieben hast.

    Grüße,

    Daniel

  6. ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit ! #5
    Newbie Standardavatar

    Standard WPA2 Unterstützung ????

    Hallo,

    weiss jemand, ob die Karte auch WPA2 (Wi-Fi Protected Access 2)unterstützt?

    Oder anders gefragt: Unterstützt die Karte den Verschlüsselungsalgorithmus Advanced Encryption Standard (AES) unter WPA?? (WPA mit AES ist ja WPA2)

    Danke für die Rückmeldung

  7. ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit ! #6
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von mampf Beitrag anzeigen
    Hallo,

    weiss jemand, ob die Karte auch WPA2 (Wi-Fi Protected Access 2)unterstützt?

    Oder anders gefragt: Unterstützt die Karte den Verschlüsselungsalgorithmus Advanced Encryption Standard (AES) unter WPA?? (WPA mit AES ist ja WPA2)

    Danke für die Rückmeldung
    Hatte den Router im Kombinationsmodus (WPA-PSK + WPA2-PSK) + AES/TKIP am laufen. Die Abit Karte kann max WPA-PSK + AES, die andere WPA PSK + TKIP.

    WPA2-PSK + AES kann die Abit Karte nicht !

    Ich hoffe das ich dir damit helfen konnte.

  8. ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit ! #7
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Der Test fast leider zu kurz.
    Hab die Karte für mich installiert ((WPA2-PSK) ist XP-Sache (mit MS-Patch) und funktioniert anstandslos.) und bei mir klappts auch (nach langer Wartezeit am Anfang). Nur Frau + Tochter wollen auch ins I-Net und da fängt Mist an. Hab erst gedacht ich muss ihnen (wiederwillig) auch Administrator-Rechte einräumen, aber das kann ich lassen, funtioniert auch damit nicht. Die Softwareanbindung ist daneben, was das mitinstallierte Tool soll erschließt sich mir auch nicht.

  9. ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit ! #8
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Es bleibt dir ja noch die Möglichkeit das Windows eigene Tool zu verwenden, das Abit Tool muß nicht verwendet werden.


ABIT AirPace WiFi (Kurzbericht) - Erste 54Mbit W-Lan PCI-E x1 Karte Weltweit !

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

abit airpace wpa2

abit wlan

abit wlan leistungsaufnahme

pcie wlan karte mit antenne

airpace wifi treiber

abit airpace wifi treiber download

abit homepage

abit air pace pci express mini card treiber

airpace chipsatz

pci express wlan karte test

abit wi-fi pci-ex1 airpace treiber

airpace wpa2
abit airpace 32bit treiber
abit wlan pci karte
abit airpace wpa2 treiber
abit airpace wireless driver wpa2
download abit airpace wifi software
airpace wi fi einstellungen
msi 802.11g standards pcie wireless utility
abit airpace pci-e 54 chipset
abit pci-e wi-fi card driver
abit wifi karte besteht den windows logo test nicht
abit aerpace wpa2
abit ab9 wifi windows 7
abit pci-e airpace wifi chipset

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.