AMD-Boxed-Paste gegen ArcticCooling MX-2 bei semi-passiv gekühlter Stromspar-CPU

Diskutiere AMD-Boxed-Paste gegen ArcticCooling MX-2 bei semi-passiv gekühlter Stromspar-CPU im User-Testberichte aus Hardware, Software & Multimedia Forum im Bereich User-Tests & Tutorials; AMD-Boxed-Paste gegen ArcticCooling MX-2 bei semi-passiv gekühlter Stromspar-CPU Da ich am Wochenende eine neue CPU einbauen wollte und ich keine Wärmeleitpaste mehr im Haus hatte, ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. AMD-Boxed-Paste gegen ArcticCooling MX-2 bei semi-passiv gekühlter Stromspar-CPU #1
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard ArcticCooling MX-2 gegen AMD-Boxed-Paste bei semi-passiv gekühlter Stromspar-CPU

    AMD-Boxed-Paste gegen ArcticCooling MX-2 bei semi-passiv gekühlter Stromspar-CPU

    Da ich am Wochenende eine neue CPU einbauen wollte und ich keine Wärmeleitpaste mehr im Haus hatte, mußte was Neues her.
    Ich las allerlei Testberichte über die beeindruckenden Leistungen von ArcticCoolings MX-2, meist bei stromschluckenden CPUs mit High-End-Kühlern zustande gekommen.

    Nun habe ich aber eher CPUs der Leistungsklasse bis 45W im Rechner und kühle die auch noch semi-passiv, also außer einem Gehäuselüfter sind im Rechner keine Lüfter vorhanden. Unter solchen Bedingungen fand ich kaum Tests, also hab ich kurzerhand selber ein wenig experimentiert und die Ergebnisse dokumentiert, um Euch daran teilhaben zu lassen :)

    Ausgangslage, mein "HTPC", wie sowas neudeutsch genannt wird:
    • CPU: AMD Sempron LE-1150, 2GHz@0,975V
    • Kühler: Scythe Shuriken(passiv)
    • Meinboard: Asrock AliveNF7G-720p-R5.0
    • RAM: 2x1GB Aeneon800
    • Festplatte: WD ScorpioBlue 320GB 2,5"
    • Laufwerke: LG DVD-RAM, Diskettenlaufwerk
    • Gehjäuse: Yeong Yang A 211 mit 92mm-Nanoxia@650U/min
    • Netzteil: PicoPSU(MCubed EF14)

    Der Rechner schluckt laut Steckdosenmessgerät im Idle 26W und bei CPU-Vollast 40W, wärmer als 42°C wurde die CPU nie.
    Im Hintergrund läuft permanent Seti@Home und sorgt für 100% CPU-Last.
    Urspünglich wurde die CPU vom Kühlkörper des mitgelieferten AMD-Box-Kühlers betrieben, von dem stammt auch noch die Paste für den Versuch. Seit einigen Wochen ist allerdings der Scythe Shuriken (ohne Lüfter) auf der CPU.
    Um überhaupt einen Unterschied zu bemerken, habe ich die CPU-Spannung kurzerhand auf 1,35V angehoben, das ergab dann immerhin gemessene 60W Gesamtstromverbrauch und mollige 56,6°C an der CPU (Durchschnittswert über 30Minuten nach 90 Minuten Aufheizzeit):
    [Bild1]

    Anschließend Kühler runter, Paste gründlich weggewischt und mit Spiritus nachpoliert. Die Spritze mit der MX-2 ist etwas hakelig, so daß man aufpassen muß, nicht die ganze Paste auf der CPU zu haben. Eine hauchdünne Schicht wurde auf der CPU wieder gleichmäßig verteilt, Kühler wieder drauf und dann gespannt auf das Ergebnis warten.
    die Temperatur stieg relativ schnell auf 54°C und ich hatte schon Bedenken, ob es überhaupt Unterschiede geben würde. Nach etwa einer Stunde wurden es dann 55°C, in Spitzen sogar 55,5. Aber nach gut 2 Stunden hatte sich die Temperatur bei 54°C eingependelt und änderte sich auch nicht mehr.
    Der Durchschnittswert über die letzten 30 Minuten der Messung ergab als Endergebnis 54,5°C
    [Bild2]

    Das Endergebnis lautet somit: ganze 2 Grad Vorsprung der MX-2-Paste gegenüber der AMD-Paste.
    Mit ca. 5€ für 4Gramm ist die Paste nicht übermäßig teuer, aber für das gleiche Geld bekommt man eine 100Gramm-Dose Silikonpaste aus der Industrie, die den gleichen Zweck erfüllt.

    Fazit: Im Bereich stromsparender CPUs ist es eigentlich egal, welche Paste zum Einsatz kommt. Die Unterschiede sind so klein, daß schon ein Absenken der Spannung um 0,025V mehr Einfluß haben kann.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -sempron_2000_1.36v_box-paste_temp.png  
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. Standard

    Hallo Magiceye04,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD-Boxed-Paste gegen ArcticCooling MX-2 bei semi-passiv gekühlter Stromspar-CPU #2
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    schöner sinnvoller Test der meine Erfahrungen auch bestätigt.
    Normal gängige WLP nimmt sich recht wenig in der Leistungsfähigkeit.

    MfG - Frank

  4. AMD-Boxed-Paste gegen ArcticCooling MX-2 bei semi-passiv gekühlter Stromspar-CPU #3
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    So einen ähnlichen Test hatte ich auch mal mit mehreren verschiedenen WLP gemacht und bin zum gleichem Ergebnis gekommen ;)

  5. AMD-Boxed-Paste gegen ArcticCooling MX-2 bei semi-passiv gekühlter Stromspar-CPU #4
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Daumen hoch

    Erstmal vielen Dank an den Autor, wirklich ein sehr interessanter Versuch :)

    Bestätigt außerdem auch meine Meinung/Überzeugung, das es nämlich relativ egal ist, welche WLP man verwendet, das Ergebnis bleibt das Gleiche...

  6. AMD-Boxed-Paste gegen ArcticCooling MX-2 bei semi-passiv gekühlter Stromspar-CPU #5
    Volles Mitglied Avatar von Laz-Y

    Standard

    Danke für den Test. Sehr informativ :).


AMD-Boxed-Paste gegen ArcticCooling MX-2 bei semi-passiv gekühlter Stromspar-CPU

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

arctic cooling mx-2 test

mx-2 paste

amd mx2

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.