DFX - MP3s genießen!

Diskutiere DFX - MP3s genießen! im User-Testberichte aus Hardware, Software & Multimedia Forum im Bereich User-Tests & Tutorials; Zitat von DFX Sucks " Ich habe mir die kostenpflichtige Vollversion besorgt, denn nur die macht meiner Ansicht nach wirklich Sinn." _ Ok hab ich ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 40 von 45
 
  1. DFX - MP3s genießen! #33
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Zitat Zitat von DFX Sucks Beitrag anzeigen
    " Ich habe mir die kostenpflichtige Vollversion besorgt, denn nur die macht meiner Ansicht nach wirklich Sinn."
    _
    Ok hab ich wohl damals überlesen , hätte mir des Prog aber eh nie gekauft.

    Edit: Bekommt ihr eigentlich auch nen Fehler, wenn ihr hier was postet? Scheint irgendwas mit der "Danke-Funktion" zu tun zu haben:

    Warnung: Invalid argument supplied for foreach() in /includes/functions_post_thanks.php (Zeile 190)

  2. Standard

    Hallo Lucky,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DFX - MP3s genießen! #34

    Standard

    wie gesagt, DUMB people, insofern war deine Aussage schon richtig, dass das keiner Behauptet hat, man solle sich das Tool kaufen (DUMB people zählen nicht).

    ich glaube die Leute sind nicht unbedingt zufrieden oder gar zu faul. der größte Teil weiß einfach nicht wie es klingen KANN und kümmert sich nicht weiter darum. ist aber nicht nur bei Audio so,
    da wären wir auch schon beim Thema "der Mensch leidet am meisten unter seinen eigenen Dummheit".
    wobei, leiden diese leute wirklich?
    "der mensch wägt sich solange zufrieden, bis er auf seine unbefridigende situation aufmerksam gemacht wird"
    leider checken das machnche selbst dann noch nicht, und schon schließt sich der Kreis, leiden unter der eigenen Dummheit. - oder doch nicht?


    _

  4. DFX - MP3s genießen! #35
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Also ich hab jetzt mal dieses merkwürdige MAD Plug-In für'n Winamp ausprobiert und merke da überhaupt kein Unterschied. Egal ob ich das Winampeigene Plug-In oder dieses MAD-Dingens benutze.
    Zwischen 16, 24 und 32 Bit kann ich auch soviel hin und her schalten wie ich will. Höchstens auf 8 Bit, da hört man daß es rauscht. Bei 8 Bit ja auch irgendwie logisch.

    Aber ob es nun 16 Bit oder mehr sind, das hört eh kein Mensch mehr.
    Aber vielleicht bin ich ja auch schon taub...

  5. DFX - MP3s genießen! #36

    Standard

    entweder deine soundkarte ist so gut, dass sie genauso gut oder besser als der software resampler arbeitet, was selbst bei höherwertigen karten selten der fall ist, oder .. ja oder sie is so scheisse, dass sie unabhängig von ihrem input dieselbe minderwertige scheisse ausgibt, weil der unterschied in ihrem rauschen untergeht. oder, deine lautsprecher können den feinen unterschied nicht wiedergeben. sollte sich vor allem in einer leichten anhebung der höhen wiederspiegeln, hohe frauenstimmen sollten ein wenig natürlicher wirken.
    oder, und das als letzte möglichkeit, dein verwendetes audiomaterial lässt zu wünschen übrig. am besten eine cd verwenden, noch besser musik von einer dvd. dann aber greift wiederum der MAD plugin nicht. also, hqsoftproc verwenden. wenn du in deinen soundkarten treibern einstellen kannst welche samplingrate und welche bittiefe verwendet werden soll, zusätzlich 48/24 oder 96/48 einstellen. wenn das nicht möglich ist, schlafen gehen. dann samplet deine karte sowieso auf 48/16 oder 44.1/16 herunter und du kannst dich auf den kopf stellen, es wird nicht anders klingen.

  6. DFX - MP3s genießen! #37

    Standard

    sorry, wichtiges nochmal weils manchmal nicht selbstverständlich ist:
    weil manche einstellungen irgendwo gecached werden, reicht es manchmal nicht, den track erneut anzuspielen und an die selbe position zu springen nachdem man die einstellung im plugin geändert hat.
    bei mir muss ich treiber und plugin über kreuz hoch und runter stellen, bis die höhere rate "akzeptier wird". manchmal.
    warum? treiberbugs, optimierungen, die eigentlich dem workflow und der geschwindigkeit dienen sollen... wer weiss.
    manchmal muss man auch winamp gänzlich neustarten (und damit auch den plugin) damit änderungen greifen, dann wird ein vergleich allerdings noch schwieriger für ein "ungeschultes ohr"..

  7. DFX - MP3s genießen! #38
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    und das als letzte möglichkeit, dein verwendetes audiomaterial lässt zu wünschen übrig. am besten eine cd verwenden,
    Da eine CD (oder die gerippte .wav) "nur" 44kHz/16Bit hat, bringt eine Wiedergabe mit 96kHz/24Bit garnichts, außer dass sich die Qualität durch das Resamplen verschlechtert(!), wenn auch nur geringfügig und evtl. nur messbar.

    Den richtigen Klang hat man eh, wenn man für Winamp als Output einen KernelStreaming-Plugin hat, dann wird der (meist resamplende) Windows-Mixer umgangen, der D/A-Wandler bekommt ein unverfälschtes Signal, sofern die Soundkarte (wie z.B. mit Envy24-Chip) und Treiber mitmachen.

    Man bedenke: Jedes Resampling verschlechtert den Klang!

  8. DFX - MP3s genießen! #39
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Sach mal Jeck, ist DFX deine gespaltene Persönlichkeit oder haben sich hier nur zwei gefunden?

    FetterIT's Linux-Propaganda ist ja manchmal schon ätzend aber durchaus noch lustig. Aber wenn ich mir diesen Soundfetisch hier so anseh, da steck ich mir das optische Kabel wohl lieber gleich in den AA. Vielleicht hörts sich dann besser an...

  9. DFX - MP3s genießen! #40

    Standard

    du pisser. weder ahnung von audio cd, noch von dvd audio, noch davon, was beim software/hardware resampling passiert und warum software zu 99% bessere und zu 1% min. vergleichbare ergebnisse liefert. auch den sinn des ganzen wirst DU nie verstehen.
    wie auch immer, ich wollte Klarheit zum DFX-Plugin schaffen (was ich nun auch habe), damit andere, die hier vorbeistolpern wegen deinem dumm-dümmer-amdümmsten-gelaber nicht auf die schnauze fallen, mit dir noch rumdiskutieren werd ich nun wirklich nicht.
    Soundfetisch.. werd dir mal bewusst was diese BEIDEN wörter überhaupt bedeuten. DU BIST EIN VOLLSPASST, EIN VOLLIDIOT. mehr kann man dazu nicht sagen.

    @ Jeck
    Wenn dich das wirklich interessiert, wie es zumindest den Anschein macht, dann google nicht nur nach der samplerate von einer Audio CD, finde raus ob deine Soundkarte einen höherbittigeren DA-Wandler hat und steig etwas tiefer in die materie ein.. warum, wieso, was bringt was und wie..
    bewerte dazu auch deine boxen auf ihre tauglichkeit und leg dir ggf. ein neues set samt soundkarte zu. für 250€ kriegst du von einem einschlägigen hersteller ein absolut würdiges boxen set (NEIN, ich hab es nicht). glaub mir, danach wirst du dir besser überlegen, ob du minderwertige MP3s (<256kBit) überhaupt noch hören möchtest, wenn du mit anderen formaten und/oder voller datenrate RICHTIG musik hören kannst.

    ~cheers, ich bin weg.~


DFX - MP3s genießen!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

dfx audio enhancer test

DFX audio Erfahrungen
dfx erfahrung
dfx vollversion
dfx audio enhancer einstellung
dfx erfahrungen
dfx audio enhancer deaktivieren
dfx audio erfahrung
dfx sound enhancer test
dfx audio enhancer richtig konfigurieren
dfx audio enhancer 10 11 unterschied
DFX Audio Enhancer erfahrung
radiotehnika hupra
dfx sound 3d test
dfx audio enhancer 11 richtige einstellung
dfx audio enhancer verarschung
perfekte dfx enhancer einstellung
dfx audio enhancer best techno settings
dfx audio enhancer:beschreibung
dfx enhancer rauscht
dfx audio enhancer beste einstellungen
dfx audio enhancer meinung
dfx audio enhancer erfahrungsbericht

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.