Si-120 vs. Si-128

Diskutiere Si-120 vs. Si-128 im User-Testberichte aus Hardware, Software & Multimedia Forum im Bereich User-Tests & Tutorials; Nach langem warten auf den Si-128 (und gewisses Zubehör *g*) konnte ich endlich die beiden Kühler zum Vergleich testen. Als WLP habe ich die Zalman ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Si-120 vs. Si-128 #1
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard Si-120 vs. Si-128

    Nach langem warten auf den Si-128 (und gewisses Zubehör *g*) konnte ich endlich die beiden Kühler zum Vergleich testen. Als WLP habe ich die Zalman ZM-STG1 genommen.
    In diesem Testbericht widme ich mich allerdings nur dem Si-128. Der Si-120 dient nur zum Temperaturvergleich.

    Lieferumfang
    • Si-128
    • Thermalright Silikon-WLP
    • 2x Lüfterklammern
    • Halteklammer für den Kühler
    • 2x Vibrationsstreifen
    • Metallplatte für Sockel 775

    Montage
    Der Einbau des Si-128 gestaltet sich auf dem DFI nF4 SLI-DR Expert als nicht ganz einfach bzw. hat man auf dem Board nicht alzu viel Platz. Um die Halteklammer befestigen zu können, musste ich die Grafikkarte raus nehmen, um die Klammer an der anderen Seite des Original-Retentionsmodules überhaupt befestigen zu können. Damit der Kühler auch richtig fest sitzt, muss man noch einen „Hebel“ umlegen, was sich nicht als ganz einfach gestaltet, da der nicht so einfach zu erreichen ist.

    Messverfahren
    Getestet habe ich mit 2 verschiedenen Lüftern. Mit einem Antec-Lüfter, der mit 2000 U/Min & 79 CFM (134.3m³/Std) arbeitete, und dem Aerocool Turbine mit 1000 U/Min & 37.44 CFM (63,65m³/Std).
    Mit jedem Lüfter ließ ich Prime95 3 Stunden laufen, um ein einigermaßen aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, wobei beide Lüfter dauerhaft mit 12V übers Netzteil liefen.
    Bei dem Si-120 hatte ich im BIOS eingestellt, dass 4°C mehr angezeigt werden, als normal. Beim Si-128 allerdings hatte ich diese Funktion wieder auf Auto gestellt. Also einfach beim Si-128 4°C dazu rechnen ;)

    Messwerte

    Fazit
    Tjoa, so richtig überzeugt hat mich der Si-128 nicht, wie man auch an den Temperaturen sehen kann. Werde die Tage auch noch mit anderen WLPs (AS5 & Silikonpaste) testen, ob dann ein größerer Unterschied zu sehen ist.
    Was mich vor allem überrascht ist, dass der Antec-Lüfter trotz doppelten Luftdurdchsatz gerade mal die CPU-Temperatur um 2°C senken konnte.

  2. Standard

    Hallo Sceals,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Si-120 vs. Si-128 #2
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Schönes Ding, freue mich schon auf die Pasten-Ergebnisse :D

  4. Si-120 vs. Si-128 #3
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard

    Das sind doch immerhin vier Grad Unterschied oder nicht?
    Ich find das gar nicht so schlecht...Zumal ja der Si-120 schon ein Top-Modell
    ist.

  5. Si-120 vs. Si-128 #4
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Nein, das hatte ich auch versucht zu erklären. Im BIOS hatte ich nur beim Si-120 eingestellt, dass 4°C mehr angezeigt werden, als sonst. Somit erreichen beide die gleichen Temperaturen unter Last

  6. Si-120 vs. Si-128 #5
    Hardware - Kenner Avatar von MIAFRA

    Standard

    nee sind eben keine 4° unterschied weil du die ja noch draufrechnen sollst - also Gleichstand ;-)

  7. Si-120 vs. Si-128 #6
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard

    Zitat Zitat von Ginello
    Nein, das hatte ich auch versucht zu erklären. Im BIOS hatte ich nur beim Si-120 eingestellt, dass 4°C mehr angezeigt werden, als sonst. Somit erreichen beide die gleichen Temperaturen unter Last
    Oh sorry, hab mir nur die Messwerte angeschaut

  8. Si-120 vs. Si-128 #7
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    M_ichael's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64X2 3800+ AM2 @2x2,4 GHz
    Mainboard:
    MSI K9n SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x1GB DDR2 800MHz G.E.I.L. @960MHz
    Festplatte:
    2x400SATA Spinpoint, 1x300SATA Seagate
    Grafikkarte:
    ASUS EN7900GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" TFT
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01B-B-SL
    Netzteil:
    Thermaltake Toughpower 700W, 140mm
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    2

    Standard

    danke für den test... einen der beiden kühler will ich mir evtl. auch zulegen.

    ich hab da mal eine kleine Frage - wie heißt denn das kleine Programm, das Dir alle Messwerte so schön darstellt ?
    + ist es freeware + woher bekommt man es....

    Gruß
    Michael

  9. Si-120 vs. Si-128 #8
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    War mir eigentlich klar, die Top-Kühler sind alle sehr nahe beieinander. Der SI-128 lohnt sich bei einer Neuanschaffung, wer schon einen SI-120, Zalman 9500 oder Scythe Ninja sein Eigen nennt, braucht sich so schnell nicht nach was neuem umzusehen, von WaKü mal abgesehen.

    Trotzdem, netter Test!


Si-120 vs. Si-128

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

einbauanleitung si-f520

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.