Testbereicht Xilence 120mm RED

Diskutiere Testbereicht Xilence 120mm RED im User-Testberichte aus Hardware, Software & Multimedia Forum im Bereich User-Tests & Tutorials; Abmessungen: 120 x 120 x 25 mm Spannung: 12 VDC Anlaufspannung: 6 VDC Energieverbrauch: < 1,2 W Nennstrom: < 0,10 A Lüfterdrehzahl: 1.400 RPM +/- ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Testbereicht Xilence 120mm RED #1
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard Testbereicht Xilence 120mm RED



    Abmessungen: 120 x 120 x 25 mm
    Spannung: 12 VDC
    Anlaufspannung: 6 VDC
    Energieverbrauch: < 1,2 W
    Nennstrom: < 0,10 A
    Lüfterdrehzahl: 1.400 RPM +/- 10%
    Max. Luftdurchsatz: 68 CFM
    Air Pressure: 2,30 mmAq
    Geräuschpegel: 21,2 dB/A
    Gewicht: 140 g
    Prüfzeichen: CE, FCC


    Lieferumfang :





    Der Lieferumfang der Lüfter ist nicht wirklich berauschend, andererseits kann man für 4,19.- Euro pro Lüfter nicht viel erwarten, oder? Immerhin werden dem Käufer Montageschrauben für den Einbau mitgeliefert.

    Auf der Nennspannung von 12Volt laufen die Lüfter sehr weich und bringen erstaunlich gute Kühlleistungen, allerdings ist auch die Lautstärke nicht mehr zu überhören. Ein Summen, wie es z.b. auch bei 80x80 Lüftern unter voller Laufleistung der Fall ist. Positiv ist zu erwähnen, dass die Lüfter bereits ab Werk sowohl an den 3-Pin Molex des Mainboards, als auch an die Standard-Netzteilstecker angeschlossen werden können.

    Mit der Zalman Fanmate Lüftersteuerung werden beide Lüfter auf die kleinstmögliche Drehzahl runtergeregelt, um zu testen, wie "silent" die Xilence Lüfter wirklich sind.

    4.5V -> Lüfter stehen
    5.0V -> Lüfter drehen, allerdings laufen die Lüfter nicht von selbst an
    5.5V -> Lüfter laufen, minimale Anlaufspannung erreicht

    Bei dieser Spannung erreichen die Lüfter eine Drehzahl von 479 - 502rpm, die Kühlleistung ist zwar gering, jedoch z.B. für den DualRadiator durchaus ausreichend. Vor allem aber sind die Lüfter angenehm leise, auch das von anderen Lüftern teilweise auftretende "Knattern" der Kugellager ist bei den Xilence-Lüftern selbst bei dieser Drehzahl noch nicht hörbar.



    (P4P800E-Deluxe, Prescott 3.0Ghz, Aquacomputer WaKü + AB und Evo240)

    FAZIT:

    Die Xilence 120mm FAN´s sind durchaus eine Anschaffung wert. Vor allem in niedrigen Drehzahlbereichen, in denen andere Lüfter teils Probleme haben, schlagen sich die Lüfter überraschend gut.

    Die Haltbarkeit der Lüfter hängt natürlich von der Nutzung ab, wie lange die Lüfter effektiv im Vergleich zur Konkurrenz wirklich reibungslos arbeiten, kann momentan leider nur geschätzt werden.

    Die Aufmachung der Lüfter kann durchaus überzeugen, die roten Rotorblätter versprechen grade dann, wenn der Rest vom Lüfter abgedeckt ist, eine klasse Optik.



    Pro:

    - sehr gute Optik
    - sehr geringe Anlaufspannung
    - geräuscharmer Betrieb auf bei niedrigsten Drehzahlbereichen
    - sehr günstiger Preis (ab 4,19.- Euro/Stück)
    - Stecker für Mainboard- und Netzteilstrom

    Contra:

    - im 12Volt Betrieb lauter als Herstellerangabe
    - geringere Kühlleistung als bei Konkurrenzprodukten

  2. Standard

    Hallo ace-flame,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Testbereicht Xilence 120mm RED

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

xilence 120mm

xilence fan rest
Xilence - 120mm
xcilance 120mm
xilence - 120mm test

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.