Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR?

Diskutiere Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? im User-Testberichte aus Hardware, Software & Multimedia Forum im Bereich User-Tests & Tutorials; Lüfter gehören nunmal vor schnelltourigen Platten (7200 U/min und höher). Ein Silentlüfter reicht, hauptsache etwas Luftstrom. Bei mir werkeln nur solche Heizplatten, zwei Maxtors und ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 79
 
  1. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #25
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Lüfter gehören nunmal vor schnelltourigen Platten (7200 U/min und höher). Ein Silentlüfter reicht, hauptsache etwas Luftstrom. Bei mir werkeln nur solche Heizplatten, zwei Maxtors und eine Raptor. Auch das schaffte ein 80er Lüfter mit weniger Drehzahl (alle drei in einem Käfig beim Chieftec CS-601). Die Temperatur sollte schon unter 35°C sein, dann hat man auch länger was von der Platte.

    Zum Drosseln bei zu hoher Temperatur des P4: Soweit ich weiß, fängt er bei ca.75°C an zu drosseln.

  2. Standard

    Hallo ace-flame,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #26
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Für alle, die es interessiert:

    Mein Pentium D805 drosselt bis zu 80° Celsius NICHT!


    Ab 81°C wird TM1 aktiv und drosselt 11%
    Ab 86°C drosselt die CPU sich selbst um 22%

    Mehr habe ich nicht getestet, da musste die Pumpe dann einfach wieder ran! Von TM2, also Takt/FSB Reduzierung habe ich nichts gesehen!

  4. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #27
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Danke, ich dachte immer die würden ab 85°C drosseln und bei 100°C schalten sie sich ab.

  5. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #28
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    lol, bei 100° dürfte der sockel schon langsam was mitbekommen...

  6. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #29
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Die CPU wird anfangs natürlich noch heisser sein, als es der Sockel ist, aber auf Dauer gehe ich auch davon aus, dass der Sockel Schaden nimmt. Bis 100°C würd ich die CPU allerdings auch auf keinen Fall treiben, schon 90°C sind zuviel, selbst wenn der Betrieb dadurch noch nicht wirklich beeinträchtigt wird.

  7. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #30
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo ACE-Flame,
    bei Temperaturen über 60° wäre ich lieber vorsichtig. Intel erlaubt in seinen Spezifikationen zum 805er nur maximale 64,1°, siehe hier: http://download.intel.com/design/Pen...s/30750603.pdf
    Steht auf Seite 76 bzw. 78. Des weiteren spezifiziert Intel die maximale VCore mit 1,55V. Die Werte geben schon mal einen groben Überblick über die maximalen Taktraten. Bei deinem sind also bis 180MHz FSB drinn (Intel-abgesegnet). Das runtertakten sollte man aber wirklich nur im Notfall "nutzen" :).

    Gruß Oberst.

  8. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #31
    Newbie Avatar von ablev

    Mein System
    ablev's Computer Details
    CPU:
    C2D E4600 @3,0Ghz
    Mainboard:
    ASRock ConRoe865PE
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb Aeneon PC3200
    Festplatte:
    WD Raptor WD740ADFD/Samsung SP 1614C
    Grafikkarte:
    Gainward Bliss 7800GS+ 512MB AGP @550/700 Mhz
    Soundkarte:
    Creative SB Live 5.1
    Monitor:
    Viewsonic VP171b
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15 easycon
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Philips DVDR 1645

    Standard

    Hi!
    Da ich hier neu bin, erstmal herzlichen Gruß an Alle.
    Nun zu meiner Frage:
    Ich habe mir ebenfalls einen D 805 und ein Asus P5P800 SE gekauft.
    Eigentlich wollte ich meinen alten Zalman CNPS 7700 draufsetzen, nun habe ich aber Gestern diesen Kühler entdeckt. http://www.caseking.de/shop/catalog/...oducts_id=4511
    Hat jemand schon Erfahrung damit?
    Ist er besser als mein Zalman?
    Welchen Lüfter würdet Ihr dazu empfehlen?
    Besten Dank im voraus.

    ablev


    Das Leben ist ein Sch...spiel, aber die Grafik ist super!

  9. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #32
    Newbie Avatar von ablev

    Mein System
    ablev's Computer Details
    CPU:
    C2D E4600 @3,0Ghz
    Mainboard:
    ASRock ConRoe865PE
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb Aeneon PC3200
    Festplatte:
    WD Raptor WD740ADFD/Samsung SP 1614C
    Grafikkarte:
    Gainward Bliss 7800GS+ 512MB AGP @550/700 Mhz
    Soundkarte:
    Creative SB Live 5.1
    Monitor:
    Viewsonic VP171b
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15 easycon
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Philips DVDR 1645

    Standard

    Mann, oh Mann! Mit so vielen Antworten hatte ich garnicht gerechnet.
    Ihr müsst nicht alle auf einmal antworten.
    Hat sich, übrigens, erledigt.
    Hab den Kühler und´nen Thermaltakelüfter gekauft.
    Thanx für eure umfangreiche Hilfe.

    ablev


    Das Leben ist ein Sch...spiel, aber die Grafik ist super!


Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

d805 benchmark

d805 test

verlaufsprotokoll

Intel Pentium D 805 2 66Ghz *

pentium d805 test

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.