Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR?

Diskutiere Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? im User-Testberichte aus Hardware, Software & Multimedia Forum im Bereich User-Tests & Tutorials; Hey ace-flame! Hab mir ebenfalls das P5P800-SE und den D805 gekauft. Hab jetzt aber ein Problem, wenn ich mein 1GB DDRam PC3200 einbaue started mein ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 56 von 79
 
  1. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #49
    Newbie Avatar von The-Saint

    Standard

    Hey ace-flame!
    Hab mir ebenfalls das P5P800-SE und den D805 gekauft. Hab jetzt aber ein Problem, wenn ich mein 1GB DDRam PC3200 einbaue started mein PC nicht. Wie hast du deine zwei 1GB DDRam PC3200 zum laufen gebracht?

  2. Standard

    Hallo ace-flame,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #50
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Und, steht Dein RAM auch in der Liste der unterstützten Module im Handbuch? Wenn nicht, die dort aufgeführten RAM-Module besorgen und weiter gehts...;-)...

    Und Willkommen im Forum...

  4. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #51
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hab jetzt aber ein Problem, wenn ich mein 1GB DDRam PC3200 einbaue started mein PC nicht. Wie hast du deine zwei 1GB DDRam PC3200 zum laufen gebracht?
    Da ist absolut kein Trick dabei. Allerdings verkraftet nicht jeder D805 den FSB von 200Mhz - auch nicht mit VCore Erhöhung. Ich würd´s einfach mal mit 166Mhz Bustakt probieren, das sollte auf jeden Fall funktionieren. Ob es am Speicher liegt oder nicht, wird sich dann ja auch zeigen... ich vermute aber eher was anderes.

  5. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #52
    Newbie Avatar von ablev

    Mein System
    ablev's Computer Details
    CPU:
    C2D E4600 @3,0Ghz
    Mainboard:
    ASRock ConRoe865PE
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb Aeneon PC3200
    Festplatte:
    WD Raptor WD740ADFD/Samsung SP 1614C
    Grafikkarte:
    Gainward Bliss 7800GS+ 512MB AGP @550/700 Mhz
    Soundkarte:
    Creative SB Live 5.1
    Monitor:
    Viewsonic VP171b
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15 easycon
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Philips DVDR 1645

    Standard

    Hi!
    Ich bin´s mal wieder.
    Hab mal ein paar Fragen zu Everest und dem D805.
    Ich hab das neueste Everest Ultimate und schaue unter "Sensoren" manchmal nach der Temp.
    Dabei ist mir aufgefallen, das die Temp, wie verrückt, innerhalb von ein paar Sekunden hin und her springt.
    Mal ist sie bei 40°, dann auf 50° und gleich wieder auf 42° zurück.
    Es ist doch eigentlich garnicht möglich in so kuirzer Zeit so große Tempsprünge zu machen, oder?
    Das gleiche Problem hab ich mit Cpu Core.
    Mein Prozzie läüft, seit 1 Monat, mit 3,4 Gig und einer Spannung von 1,28 V.
    Everest zeigt wieder völlig unterschiedliche Zahlen an und erreicht kein einziges Mal die 1,28 V.


    Die niedrigste CPUcore:



    Die höchste CPUcore:


    Ist das bei Euch auch so oder nur bei mir und was, zum Teufel, ist eigentlich Aux und warum steht da eine Temp dahinter?
    Ich kenne Aux nur als AudioAusgang.



    Fragen über Fragen.
    Ich hoffe, Ihr könnt etwas Licht in mein Dunkel bringen.
    Besten Dank im voraus.

    ablev

  6. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #53
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich hab das neueste Everest Ultimate und schaue unter "Sensoren" manchmal nach der Temp.
    Dabei ist mir aufgefallen, das die Temp, wie verrückt, innerhalb von ein paar Sekunden hin und her springt.
    Mal ist sie bei 40°, dann auf 50° und gleich wieder auf 42° zurück.
    Es ist doch eigentlich garnicht möglich in so kuirzer Zeit so große Tempsprünge zu machen, oder?
    Das gleiche Problem haben wir auch mit dem D805@P5P800 SE und in meinem Rechner mit D830@P5P800 SE. Ich vermute, dass es am Mainboardbios liegt, da diese Schwankungen bei mir auch im Bios angezeigt werden.

    Mit dem geliehenen Temperaturmessgerät lande ich am Rand des CPU Sockels bei ungefähr dem Wert, der dem "Niedrigsten" im Schwankungsbereich entspricht. Ich gehe also davon aus, dass ich - wenn er zwischen 45 - 52 Grad schwankt - effektiv ca. 47 Grad haben werde.

    Das mit der Spannung stimmt bei mir, vielleicht mäkelt das das Netzteil? Ich wollte mich die Tage mal am neusten Bios für das P5P 800SE versuchen!

  7. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #54
    Newbie Avatar von ablev

    Mein System
    ablev's Computer Details
    CPU:
    C2D E4600 @3,0Ghz
    Mainboard:
    ASRock ConRoe865PE
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb Aeneon PC3200
    Festplatte:
    WD Raptor WD740ADFD/Samsung SP 1614C
    Grafikkarte:
    Gainward Bliss 7800GS+ 512MB AGP @550/700 Mhz
    Soundkarte:
    Creative SB Live 5.1
    Monitor:
    Viewsonic VP171b
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15 easycon
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Philips DVDR 1645

    Standard

    Ich habe, seit Gestern, das neue Bios 803, aber an meinem Problem hat sich nichts geändert.

    ablev

  8. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #55
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Das letzte, was ich für dieses Board gesehen habe, war "Rev. 1003" und "Rev. 1004" ... ich schau mal.

  9. Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR? #56
    Newbie Avatar von ablev

    Mein System
    ablev's Computer Details
    CPU:
    C2D E4600 @3,0Ghz
    Mainboard:
    ASRock ConRoe865PE
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb Aeneon PC3200
    Festplatte:
    WD Raptor WD740ADFD/Samsung SP 1614C
    Grafikkarte:
    Gainward Bliss 7800GS+ 512MB AGP @550/700 Mhz
    Soundkarte:
    Creative SB Live 5.1
    Monitor:
    Viewsonic VP171b
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15 easycon
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Philips DVDR 1645

    Standard

    Die Versionen kenn ich garnicht und hab sie auch auf der Asus-Seite nicht gefunden.

    http://support.asus.com/download/dow...el=P5P800%20SE

    ablev


Der THG-Test-Test - Pentium D805 mit AGP und DDR?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

d805 benchmark

d805 test

verlaufsprotokoll

Intel Pentium D 805 2 66Ghz *

pentium d805 test

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.