[Userreview] Canon Powershot A620

Diskutiere [Userreview] Canon Powershot A620 im User-Testberichte aus Hardware, Software & Multimedia Forum im Bereich User-Tests & Tutorials; Hallo Leute, diesmal möchte ich euch eine Digicam vorstellen, die Canon Powershot A620. ##Kurz mal die technischen Daten zusammengefasst: - 7,1 Megapixel (3.072 x 2.304 ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
 
  1. [Userreview] Canon Powershot A620 #1
    Senior Mitglied Avatar von Icefox

    Mein System
    Icefox's Computer Details
    CPU:
    AMD AthlonXP 2700+ @ SI-97 @ NB USF 92mm
    Mainboard:
    Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB Geil PC3200
    Festplatte:
    Maxtor 6Y080L0 (80GB) Samsung SV1604N (160GB)
    Grafikkarte:
    Gainward FX5700 Ultra + Zalman VF700 AlCu-LED
    Soundkarte:
    Onboard (Soundstorm)
    Monitor:
    Hyndai L50S
    Gehäuse:
    3RS AIR Design Case, Anthrazit, mini-modded (look@HP)
    Netzteil:
    NorthQ 4001 "King Kong"
    3D Mark 2005:
    naja...
    Betriebssystem:
    ...nix produktives
    Laufwerke:
    LG GSA-H12N (DVD-RW), Lite-On SOHW-832S (DVD-Rom *degradiert*:)

    Reden [Userreview] Canon Powershot A620

    Hallo Leute,
    diesmal möchte ich euch eine Digicam vorstellen, die Canon Powershot A620.

    ##Kurz mal die technischen Daten zusammengefasst:
    - 7,1 Megapixel (3.072 x 2.304 bis 640 x 480)
    - 4-fach optischer Zoom, 4-fach digital (deaktiviert)
    - Dreh- und schwenkbarer 2,0-Zoll LCD-Bildschirm
    - DIGIC-II-Prozessor (aus den EOS-Top-Modellen)
    - Videoclips in VGA-Qualität mit Ton
    - viele Aufnahmemodi
    - Super-Makro und flexibler Autofokus

    ##Was bekommt man nun eigentlich geliefert?
    - Canon Powershot A620 Digitalkamera
    - Trageschlaufe WS-200
    - 4 Batterien (AA) von Panasonic
    - AV-Kabel AVC-DC300
    - Schnittstellenkabel JFC-400PCU
    - SD Speicherkarte SDC-32MB
    - Software (CameraWindow, ZoomBrowser EX, PhotoStitch, PhotoRecord)
    - Handbücher in zig verschiedenen Sprachen (nur Grundlagen, ausführliche Versionen auf CD)
    - Einen Zugang zum Canon Image Gateway

    ##Zur Kamera:

    Als erstes merkt man das die A620 relativ schwer ist, ca. 350 Gramm (mit Akkus), was ich aber als positiv beurteilen würde da man nicht so leicht ein Bild verwackelt. Von der Form her liegt sie gut in der Hand und das Gehäuse vermittelt einen stabilen Eindruck, zur Verarbeitung kann ich keinen Vergleich zu einer anderen Kamera ziehen, würde sie aber als gut bezeichnen. Die Abdeckungen der Speicherkarte und der Batterien sind aus Plaste und lassen sich leicht öffnen und schließen, wirklich negativ aufgefallen ist mir die Abdeckung des USB- und AV-Ausganges. Diese Abdeckung besteht aus Gummi, muss deshalb jedes Mal beim schließen ordentlich „reingedrückt“ werden damit sie nicht wieder auf geht. Desweiteren stören die Handschlaufe, genau oberhalb der Gummi-Abdeckung, und das angeschlossene USB-Kabel die Abdeckung. Der LCD-Bildschirm ist gut geschützt, wenn man ihn nutzen möchte klappt man ihn aus und dreht ihn um 180° und klappt ihn wieder ein, oder man lässt ihn nur aufgeklappt ohne ihn zu drehen. Somit kann man über Menschen hinweg oder gute Froschperspektiven fotografieren ohne sich den Hals nach dem Bildschirm verrenken und auf sein Glück hoffen zu müssen. Bei starker Sonneneinstrahlung bietet der Bildschirm nicht genügend Leuchtstärke sodass man den optischen Sucher verwenden sollte, was kein Problem darstellt. Noch ein Wort zum Schalter des Zooms, welcher meiner Meinung nach nicht so gelungen ist, da er während des Fotographisierens nicht so schnell anspricht, manchmal erst beim zweiten antippen.
    PS: Die Tasche von Canon (Softcase DCC-300) soll angeblich zu klein sein, also eine andere suchen!

    ##Zum Menü und den Funktionen:
    Die Kamera ist in ca. 1 Sekunde einsatzbereit auch sonst läuft alles ziemlich flott ab, was aber auch an der Geschwindigkeit der Speicherkarte liegt (mehr dazu weiter unten). Die Fotomodi (13) und die dazugehörigen Menüs sind umfangreich, aber durchaus übersichtlich gestaltet sodass man sich schnell zurecht findet. Schon am „Rad“ zum auswählen des Modus ist eine Unterteilung vorgenommen, die Kreativprogramme sitzen oberhalb des Auto-Modus, die Normalprogramme unterhalb.
    Normalprogramme sind:
    - Auto
    - Porträt
    - Landschaft
    - Nachtaufnahme
    - SCN (Spezialszene) (Nachtschnappschuss, Kinder & Tiere, Innenaufnahme, Laub, Schnee, Strand, Feuerwerk, Unterwasser)
    - Meine Farben (My Colors) > 9 Unterprogramme
    - Stitch-Assist. (Panorama-Assistent)
    - Film > 4 Unterprogramme

    Kreativprogramme sind:
    - Programm
    - Blendenautomatik
    - Zeitautomatik
    - Manueller Modus
    - Custom

    Zwecks mangelndem Wissen und guten Ergebnissen nutze ich fast ausschießlich die Normalprogramme und den Programm-Modus. Der Blitz und der Makro-Modus können in fast jedem Modus beeinflusst werden, ebenso die Menüeinstellungen sind fast immer veränderbar, aber in bestimmten Modi doch sehr eingeschränkt.
    Noch ein Wort zu dem Makro-Modus. Dieser funktioniert zwar sehr gut, aber ist verdammt schwer einzustellen. Man sieht einen Teil des Bildes vergrößert und muss an diesem Ausschnitt die Kamera scharf stellen, mir sind bis jetzt zwei bis drei gute Makroaufnahmen gelungen, also nicht so einfach die Sache.

    ##Zum Stromverbrauch:

    Die vier mitgelieferten Batterien haben bei häufigem ein- und ausschalten der Kamera für ca. 190-200 Bilder gerreicht, ein guter Wert wie ich finde. Verwendet werden können normale AA-Batterien und NiMH-Akkus. Energie sparen kann man durch die Abschaltung der, nervigen, akustischen Signale; durch einschalten des Energiesparmodus des LCD-Bildschirms (Abschaltung nach 10/20/30 Sekunden Nichtbenutzung) oder durch komplette Abschaltung desselbigen.

    ##Zur Speicherkartenkapazität:
    Die Kamera verwendet drei Kompressionsmodi: Super-Fein, Fein, Normal.
    Die folgende Tabelle stammt aus dem erweiterten Handbuch: (Die Werte stimmen mit meinen Erfahrungen überein)
    (Auflösung | Super-Fein | Fein | Normal)
    3.072 x 2.304 | 3.045 KB | 1.897 KB | 902 KB
    2.592 x 1.944 | 2.503 KB | 1.395 KB | 695 KB
    2.048 x 1.536 | 1.602 KB | 893 KB | 445 KB
    1.600 x 1.200 | 1.002 KB | 558 KB | 278 KB
    640 x 480 | 249 KB | 150 KB | 84 KB

    Ich verwende eine 512MB Speicherkarte von Kingston mit einer Geschwindigkeit von 20MB/s lesen und schreiben. Wie viele Bilder auf die Karte draufpassen soll folgende Tabelle, ebenfalls aus dem Handbuch, klären: 512MB-SD-Karte, geschätzte Werte

    (Auflösung | Super-Fein | Fein | Normal)
    3.072 x 2.304 | 156 | 251 | 520
    2.592 x 1.944 | 190 | 339 | 671
    2.048 x 1.536 | 295 | 529 | 1041
    1.600 x 1.200 | 471 | 839 | 1590
    640 x 480 | 1777 | 2747 | 4317

    ##Zur Software:
    Wie oben schon geschrieben bekommt man CameraWindow, ZoomBrowser EX, Photostitch und PhotoRecord mitgeliefert.
    #Zu CameraWindow: Überwacht den Computer auf angeschlossene Kameras, kann so konfiguriert werden das beim anschließen automatisch alle Bilder auf den Computer kopiert werden und auf der Kamera gelöscht werden. Bietet noch weitere Funktionen zur Steuerung der Kamera u.a. auch RemoteControl. Damit kann man die Kamera vom Computer aus bedienen, nur eine Spielerei wie ich finde.
    #Zu ZoomBrowser EX: Sehr umfangreiches Programm, dient zum Sortieren und verwalten der Bilder, bietet Zugang zum Canon Image Gateway, ... Finde ich persönlich aber nicht so toll, Geschmackssache.
    #Zu Photostitch: Erstellt Panoramabilder aus Einzelbildern, viele Einstellungs- und Perspektivoptionen, aber auch etwas kompliziert zu bedienen. Für Panoramabilder nutze ich lieber Autostitch.
    #Zu PhotoRecord: Ein Foto-Album zur präsentation, brennen, usw... Nutze ich nicht.

    ##So nachdem nun der technische & theoretische Teil abgeschlossen ist, kommt das wichtigste: Die Bilder!

    Auf meiner Homepage hab ich schon eine Extra-Seite gemacht, hier nun ein paar Beispiele: (Da die Bilder sehr groß sind hab ich sie nur verlinkt)
    Landschaftsmodus
    SCN > Laub
    Meine Farben > Vertauschte Farben (1)
    Meine Farben > Vertauschte Farben (2)
    Auto (1)
    Auto (2)
    Auto (3)
    Programm Gelb&Rot 100%
    Auto (4)
    Meine Farben > Kräftiges Rot
    Panorama (Autostitch) >> Meine Farben > Kräftiges Blau
    Panorama (Autostitch) >> Auto (5)
    Meine Farben > Farbton (hier Gelb)
    Makro/Laub (1)
    Makro/Laub (2)
    Laub > Kräftige Farben

    Ja ich weiß, geile Bilder > geile Kamera. ^^

    Mein Fazit: Ich find die Kamera einfach nur Geil, man kann viel Spielen, Experimentieren, die Bilder sind scharf und und und... Auch die Verarbeitung und das restl. Angebot überzeugen >> absoluter Kauftip!

    PS: Die Powershot A610 ist dasselbe Modell, mit zwei Abstrichen: "nur" 5 Megapixel, kein RemoteControl; kostet dafür aber auch 50-60€ weniger.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    PS: Dies ist mein erstes Review, also Nachsicht bei Fehlern oder sonstiges. Aber Kommentare sind erwünscht.
    EDIT: Ich hab noch zwei Bilder gefunden, die die Größe der Kamera deutlich machen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  2. Standard

    Hallo Icefox,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [Userreview] Canon Powershot A620 #2
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Sehr schönes review... Gefällt mir :o). Die Bilder sind wirklich.. sehr geil!

    Aber evtl. könntest du die Überschriften noch fett schreiben damit die sich noch bissl besser abheben!

    MfG
    Iopodx

  4. [Userreview] Canon Powershot A620 #3
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    Hi,

    Jo das review gefällt mir auch sehr gut. Die Bilder sind genial.

    Volle Punktzahl!!


[Userreview] Canon Powershot A620

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

powershot 620 scn modus

canon pwoershot a 620 benutzerhandbuch grundlagen

warum immer blende 4 bei canon a620 automatisch

Cannon Power Shut A 620 Benutzerhandbuch Grundlagen

kompressionsmodus superfein

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.