Versatel und die Folgen...

Diskutiere Versatel und die Folgen... im User-Testberichte aus Hardware, Software & Multimedia Forum im Bereich User-Tests & Tutorials; Moin zusammen, ich möchte hier keine Geschichte erzählen... ich möchte auch nicht dass man mir dafür dankt... ich möchte nur dass man sich den ganzen ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 6 von 6
 
  1. Versatel und die Folgen... #1
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard Versatel und die Folgen...

    Moin zusammen,

    ich möchte hier keine Geschichte erzählen... ich möchte auch nicht dass man mir dafür dankt... ich möchte nur dass man sich den ganzen Mist mal durchliest, wenn man vor hat zur Versatel zu wechseln.

    Ein langer Leidensweg geht zu Ende... hoffe ich zumindest..

    Mehr HIER:

  2. Standard

    Hallo heuchler,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Versatel und die Folgen... #2
    Volles Mitglied Avatar von pcclteufel

    Mein System
    pcclteufel's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Duo E6600 2x3,26 Ghz by Ultra-120 eX
    Mainboard:
    EVGA nForce680i SLI
    Arbeitsspeicher:
    2048MB OCZ PC2-8000 CL4 KIT Titanium Alpha VX2
    Festplatte:
    4x Seagate Barracuda 160GB
    Grafikkarte:
    BFG GeForce 8800 GTX
    Soundkarte:
    Auzentech Prelude
    Monitor:
    Samsung 940b
    Gehäuse:
    Lian Li PC-G 70
    Netzteil:
    PCP&C Silencer 750 Quad
    3D Mark 2005:
    10423
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    In 6 Jahren hatte ich 2 Ausfälle. Ansonsten absolut keinerlei Probleme mit Versatel.
    Derlei Probleme hat man eigentlich bei jedem Kommunikationsanbieter ;)

  4. Versatel und die Folgen... #3
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    lächerlich, meine oma ist von t-online isdn auf DSL umgestiegen, im t-punkt den vertrag gemacht router/splitter etc bekommen, erster freischalt termin : nichts
    , es läge überhaupt kein auftrag vor. Niemand zuständig, dann hat die da rumtelefoniert bis man sich zuständig fühlte und siehe da irgendwann lief das internet, natürlich mit den t-online zugangsdaten die so wunderbar in die t-online routermaske passen, alles schön ? FALSCH GEDACHT ! DSL kam nciht von t-online sondern von T-systems ergo die zugangsdaten galten nur für den
    minutentarif isdn, der nicht geändert wurde weil tsystems so rein garnichts mit t-online zu tun hat
    --> minuten tarif im router der auf dauer einwahl steht=800€ rechnung , war ein schock , konnte aber noch geklärt werden.

  5. Versatel und die Folgen... #4
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Aha.. da muss ich doch glatt lächeln... SOLCHE Probleme kenne ich weder aus dem privaten Bereich, noch aus dem Geschäftlichen von anderen Anbietern (und damit habe ich täglich zu tun).
    Sorry aber wer diesen "Service" normal findet... der lebt noch immer hinterm Mond. T-Com war mal schlechter... aber die Zeiten sind auch vorbei. Ich hatte mit keinem so viele Probleme wie mit Versatel. Klar, nicht von Anfang an sondern erst, nachdem DIE GRUNDLOS die Leitung gedrosselt haben... und DAS ist Masche bei denen.

    Und diese Probleme die angesprochen werden, häufen sich übelst bei Versatel in diversen Foren...


    Zitat Zitat von pcclteufel Beitrag anzeigen
    In 6 Jahren hatte ich 2 Ausfälle. Ansonsten absolut keinerlei Probleme mit Versatel.
    Derlei Probleme hat man eigentlich bei jedem Kommunikationsanbieter ;)

  6. Versatel und die Folgen... #5
    Volles Mitglied Avatar von teaf

    Mein System
    teaf's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600@ 2,9Ghz
    Mainboard:
    AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    4x MDT 1024mb ddr2 PC800 cl5
    Festplatte:
    400GB Samsung HD401LJ
    Grafikkarte:
    MSI R4870-T2D512-OC
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 226 BW
    Gehäuse:
    ATX Midi Airbox (YCK001-B)
    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 450 Watt
    3D Mark 2005:
    Ka.
    Betriebssystem:
    Windows XP pro
    Laufwerke:
    DVD-Brenner Liteon 16x

    Standard

    Ja passend zum Thema unsere 6mbit/s Leitung läuft gerade mal nur noch mit 1,5 mbit/s statt den gewohten 2,5 mbit/s nett oder?
    Wechsel sicherlich sobald es geht von Versaschrott weg!

    Edit: 1,3 sie haben es tatsächlich verändert!

  7. Versatel und die Folgen... #6
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Den größten Fehler den man bei Versatel begehen kann ist dort bei einem Problem (zB sporadische Abstürze, selbst wenn sie nur 1x im Monat auftreten) anzurufen. Dann heißt es die Leitung muss gedrosselt werden. Messungen haben ergeben dass... und der HINWEIS dass es vorher funktionierte wird ignoriert.

    Jetzt habe ich 4-5MBit... und es hieß vorher dass es NICHT möglich ist.. wurde zig mal gemessen angeblich.
    Ich habe aber keinen bock, dass man mir die Leitung drosselt, damit man weitere Leute daran anschließen kann.. das ist nämlich Sinn und Zweck der Masche..


Versatel und die Folgen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.