Cinema Craft Encoder oder TMPGEnc ?

Diskutiere Cinema Craft Encoder oder TMPGEnc ? im Video, Videoschnitt, Videobearbeitung Forum im Bereich Video, Bild, Grafik, Homepage; Hi, bin gerade damit beschäftigt ein Musik-Video (ca. 72min lang) von VHS auf eine CD gebacken zu bekommen. Nun nen Haufen Fragen: 1. Sollte ich ...



 
  1. Cinema Craft Encoder oder TMPGEnc ? #1
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Hi,
    bin gerade damit beschäftigt ein Musik-Video (ca. 72min lang) von VHS auf eine CD gebacken zu bekommen.
    Nun nen Haufen Fragen:

    1. Sollte ich das ganze besser aufteilen auf zwei CDs oder kann man das auch auf eine machen. Allerdings sollte man nachher schon noch was erkennen...

    2. Ich hab das Rohmaterial in 768x576 aufgenommen. Ist es sinnvoller das ganze wieder auf 352x288 zurück zu drehen.

    3. Das Rohmaterial ist jetzt Interlaced. Sollte ich da nen Filter drüberjagen oder das so lassen weil ich gelesen hab daß der Fernseher das wieder ausgleicht?

    4. Was ist für sowas eigentlich besserer, das ganze mit DVD2SVCD + Cinema Craft Encoder zu berechnen oder doch lieber mit TMPGEnc?

    5. Irgendwie hab ich das Gefühl daß wirklich niemand diesen Cinema Craft Encoder kennt, bis auf ganz wenige die das Ding hoch loben. Warum ist das so?

    Schon mal danke für die Antworten :ac

  2. Standard

    Hallo LoneWolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cinema Craft Encoder oder TMPGEnc ? #2
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    hi,

    1. weil von VHS die quali eh nicht super ist reicht eine CD, weil man kann das quellmaterial nicht groß verbessern in der qualität

    2. der encoder rechnet ja mit pixeln und wieviel pixeln du dann hast, also wenn du en hohe auflüsung wählst und du machst das auf eine CD wird die qualität der pixel abnehmen, sie werden dann eher unscharf. geringere auflösung bewikrt das die pixelqualiät steigt.

    3. ähm ka

    4. CCE ist schneller und quali ist besser, aber da du ein VHS quellmaterial hast ist es egal :bj

    5. weil CCE (cinema craft encoder) muss man kaufen ansonsten hat man ein wasserzeichen im bild, glaub ich.

    bitte :bj

  4. Cinema Craft Encoder oder TMPGEnc ? #3
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    andere frage. willst du den film am tv oder am pc anschauen?

  5. Cinema Craft Encoder oder TMPGEnc ? #4
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    @andi
    ich wollte den Film eigentich auf nem DVD gucken. Kann vielleicht sein, daß ich den auch noch mal umrechnen lasse auf DivX um ihn passend für'n PC zu machen aber da hab ich jetzt schon Panik davor wegen den ganzen Filtern und so.
    Weil aus nem VHS-Video noch was vernünftiges an Bildqualität raus zu bekommen ist ja so ne sache.

  6. Cinema Craft Encoder oder TMPGEnc ? #5
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Welche Werte stelle ich eigentlich bei DVD2SVCD unter "Encoder" bei "Image Qual. Priority" (steht auf 17) und "Field order" (steht auf Automatic) ein, bzw was ist das besser und was schlechter?
    Und was bringt mir da der "Anti noise filter" und "Bias"?

  7. Cinema Craft Encoder oder TMPGEnc ? #6
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Les dir am besten diese deutsche Anleitung zu DVD2SVCD durch,das beantwortet schon ne Menge von deinen Fragen !

    Und P.S.: der Cinema Craft Encoder ist der beste Encoder auf den Markt,als "Basic" Version mit 2-pass VBR bekommst du ihn für ca 50€ . Den anderen Preis willst du gar nicht wissen für die "große" Version ..... sind mitunter ein paar Monatsgehälter :ae

    Aber,wenn du NUR ein VHS Video digital sichern möchtest,kannst auch TMPGEnc nutzen ....

  8. Cinema Craft Encoder oder TMPGEnc ? #7
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    @Bad1

    Danke! Genau sowas hab ich zu DVD2SVCD gesucht :bj


Cinema Craft Encoder oder TMPGEnc ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.